Unitymedia akzeptiert die eigene Kündigungsbestätigung nicht, wer kann mir helfen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sind denn die neueren Abbuchungen in der bisher üblichen Höhe? Oder sind es deutlich geringere Summen, etwa 17,90 Euro? Bei letzterem würde ich darauf tippen, dass du dein 3play gekündigt hast, aber der Kabelanschlussvertrag weiter läuft, weil du den nicht explizit im Kündigungsschreiben aufgelistet hattest. Wenn ich richtig liege, sollte dieser Umstand in der Kdg-Bestätigung erwähnt sein. Also nach Auflistung der Dienste, die zum 23.07.2012 enden, sollte dann noch ein Satz folgen in der Art: weiter besteht der Kabelanschlussvertrag / Einzelnutzervertrag, mit monatlichen Kosten in Höhe von (z.B.) 17,90 Euro.

mesquida 28.08.2012, 12:19

Die Abbuchungen sind in der bisher üblichen Höhe. Fernsehen war nicht nur aufgelistet, sondern Digital-TV, der Satz mit dem Kabelanschlussvertrag/Einzelnutzervertrag ist nicht in der Kündigungsbestätigung vorhanden, nur der Satz, wir bedauern es Sie als Kunden verloren zu haben.

0
Lupulus 29.08.2012, 10:10
@mesquida

OK, dann fällt mir auch kein Grund mehr ein, warum UM für deinen Vertrag weiter kassieren will. Es wäre schön, wenn du uns hier auf dem Laufenden halten könntest. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht.

0
1989Kriss 22.11.2012, 19:02

Man hat kein extra Kabelvertrag bei denen. Wenn man das TV kündigt ist das automatisch weg.

0

in einem solchen fall musst du denen einfach mitteilen,dass sie ja deine kündigung zum 23.7.12 akzeptiert haben.schick denen ne kopie der bestätigung!!!.sollte noch einmal eine rechnung kommen,wirst du rechtliche schritte ergreifen.hast du denn den anschluss auch "tot" liegen,oder kannst du noch alles benutzen.?wenn ja,lass die finger davon,sonst kippst du denen noch öl aufs feuer,weil unity ja eine leistung erbringt,die du ja dann auch nutzt.somit haben die wieder das recht,auch eine rechnung zu erstellen.

mesquida 27.08.2012, 18:48

Danke, habe den Anschluss "tot" liegen, werde eine Kopie schicken.

0

Da schläft anscheinend jemand. Nachdem du eine Kündigungsbestätigung erhalten hast, bist du auf der sicheren Seite. Schicke die Bestätigung nochmals an die Firma und fordere sie auf mit Abbuchungen etc. aufzuhören - schalte sonst einen Anwalt ein.

mesquida 27.08.2012, 18:49

Danke, werde ich so machen

0

Hallo! Oh man das klingt ja nervenaufreibend :(

Ich würde denen einen Brief schreiben, in dem du :

  • den Sachverhalt nochmal genau aufführst (wann hast du gekündigt, wann wurde die Bestätigung geschrieben)

  • mit weiteren rechtlichen Schritten (Verbraucherzentrale / Anwalt) drohen

Ganz wichtig - eine Kopie der Kündigungsbestätigung beifügen!

Und das ganze Als Einschreiben (oder sogar Einschreiben mit Rückschein) an unitymedia.

Als nächsten Schritt oder schon parallel kannst du dich an die Verbraucherzentrale wenden, hier gibt es auch einen Anwalt den man später um Rat fragen kann.

Aber erstmal den Brief dahin und vielleicht reagieren die darauf ja schon!

Viel Glück

mesquida 27.08.2012, 18:47

Den Sachverhalt habe ich schon 3 mal aufgeführt, die Kündigungsbestätigung in Ihrer Filiale vorgelegt, aber ich werde sie jetzt kopieren und zuschicken, natürlich alles nur per Einschreiben, vielen Dank

0
1989Kriss 22.11.2012, 19:05

Das wäre dach zu teuer. Er hat es doch schon mit Einschreiben und Rückschein geschickt. Das kostet fast 10 Euro.

0

hallo, bei unitymedia gelten die verträge so denke ich immer für 1 jahr ,und sie werden automatisch verlängert wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird ,selbstverständlich peer einschreiben usw. für mich sieht es so aus ,das dein vertrag wohl bis zum 4.7.2012 lief ,und da du erst am 23.7.2012 gekündigt hast ,hat der vertrag sich wieder automatisch um ein jahr verlängert ,bis zum 4.7.2013. du wirst so wahrscheinlich nicht vorher aus dem vertrag rauskommen ALSO RECHTZEITIG KÜNDIGEN D. H. nächste jahr spätestens anfang juni ???? erneut kündigen peer einschreiben mit rückschein u.s.w. ,besser vorher mal bei unitymedia nachfragen wegen kündigungsfrist

mesquida 27.08.2012, 18:42

erstmal danke, aber ich habe den vertrag fristgerecht gekündigt und er wurde ja auch von unitymedia schriftlich zum 23.7.2012 bestätigt, habe diese bestätigung ja vorliegen.

0

nachtrag sorry ,es kann sein das die deine kündigung akzeptiert haben ,aber eben erst zum 4.7.2013 lese dir die bestätigung nochmal genau durch

mesquida 27.08.2012, 18:43

Nein, für den 23.7.2012 wurde die kündigung schriftlich bestätigt

0

Denn mache eine Kopie ,und schicke sie Ihnen Hin.Als Einscheinen.In Der Anlage eine Kopie Ihrer Kündigungbestätigung.

mesquida 27.08.2012, 18:48

Danke, mache ich

0

Was möchtest Du wissen?