Unitymedia 400Mbits welche WLAN Karte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei WLAN ist es so, dass du selbst in der optimalsten Testumgebung maximal ca. 1/3 des Nominalwertes erhältst, also bei einem 300-er WLAN konnten knapp über 100 MBit/s im Labor gemessen werden. In der Realität ist die Hälfte davon ein sehr guter Wert, also 50 MBit/s! Meistens hast du weitere Hindernisse im Weg und so ist ein Wert von 30 MBit/s ein sehr realer Durchschnittswert! Also ca. 1/10 des Nominalwertes.

Jetzt kannst du selber ausrechnen, dass du dafür mind. ein 4'000 MBit/s WLAN bräuchtest -> den gibt es nicht ansatzweise :-))

Fazit: Du kannst deinen Unitymedia-Anschluss eigentlich nur mit einem LAN-Kabel optimal nutzen.

Eine Alternative gibt es mit DLAN, das ist aber abhängig von der Qualität der elektrischen Verkabelung in eurem Haus. Bei DLAN ist es so, dass in einer guten Umgebung immerhin mit ca. 1/2 des Nominalwertes gerechnet werden kann. Nimm also ein 1200-er DLAN und deine Chancen sind gut :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du eine 300MBit Netzwerkkarte benutzen. Diese Bandbreite wirst du eh nie erreichen. Das ist nur das Maximum, das theoretisch möglich ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich eher schon eine Karte oder einen Stick (aber unbedingt einen mit USB 3.0, weil bei 2.0 bremst das ganze aus, da die Schnittstelle nur 480 Mbit/s unterstützt, 3.0 dagegen 5 Gbit/s) mit 802.11ac nehmen, dann sollte die Gegenstelle, also dein Router/Modem diesen Standard aber auch unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die vollen 400Mbits kriegst´de sowieso bei keinem Provider!

Über WLAN - durch 2-3 Wände - nicht und mit dem normalen "Billigheimer" Router von Unitym..... schon gar nicht. Wenn Du den schnelleren haben möchtest, mußt´de Den mieten ( glaube 5,- T€uronen zusätzlich/Monat ).

Schau mal im Vertrag. Da steht: "Bis zu 400Mbit..." und nicht: "Garantiert 400Mbit!"

Warte doch erstmal ab, bis die I-Net Verbindung steht. Dann guckst´de mal per DSL Speedtest, was überhaupt ankommt. Dann wird - je nach Wohnort - wahrscheinlich die 300Mbit Karte noch nicht mal ausgereizt.

Eine 400Mbit Leitung bezahlen und auch wirklich eine haben, sind 2 verschiedene Paar Schuhe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst deine Wlankarte weiterhin nutzen. Allerdings kommt dann nicht die volle Geschwindigkeit an, was aber nicht auffallen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leon54321hn
05.06.2016, 22:58

Das heisst also im Prinzip, wenn ich die vollen 400Mbit ausnutzen will, brauche ich auch eine WLAN Karte mit der entsprechenden Bandbreite?

0
Kommentar von Maleno23
05.06.2016, 22:59

Ja, aber du wirst keinen Unterschied merken.

0
Kommentar von asdundab
05.06.2016, 23:20

Eigentlich ist ein 400 MBit/s Leitung reine Geldverschwendung.

0

Was möchtest Du wissen?