Unitymedia 100Mbit Leitung über Wlan?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich habe auch noch von Fritz einen Repeater zwischen geschaltet

Der halbiert dir schon mal die Bandbreite. Und über WLAN hat man halt immer einen gewissen Verlust. Wenn du schon einen Repeater dran hast, dann wird der Empfang bei dir halt auch nicht so gut sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann viele Ursachen haben. Vom Mauerwerk bis störende Metallgegenstände zwischen Sender und Empfänger.

Dass du bei Einsatz eines Repeaters weniger Durchsatz hast, ist normal. Die Geräte sind vorrangig dazu da die Reichweite zu erhöhen.

Schau auch mal in die Fritzbox ob die volle Sendestärke eingestellt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SHinske 03.02.2015, 12:46

ja ist alles richtig eingestellt bekomme auch volle leistung angezeigt aber ich finde es halt sehr viel verlust wenn 70-80Mbit verloren gehen soweit stehen die Geräte nicht auseinander hab ja nur ne wohnung und keinen palast ;-)

0

Das sind Bruttoraten. Repeater sind meist boese und ziehen noch mal 50% weg. Was Du brauchst ist WLAN AC. Und als Brücke ein zweites Radio (Sendeeinheit) beim Wifi-Router. Das Flagschiff von AVM kann das zB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SHinske 03.02.2015, 12:48

????was meinst du mit Radio und was ist wlan ac???

0
SHinske 03.02.2015, 12:50
@SHinske

hmm so wie ich das gesehen habe ist das ein router richtig?! ich weiss nicht ob das mei mir geht da ich ja die horizonbox habe da ist der router direkt mit eingebaut also hab nur die box für tv inet und festnetz

0
poldiac 03.02.2015, 20:01
@SHinske

Radio steht für die Sende/Empfangseinheit. Wenn man zwei Radios eingebaut hat, dann strahlt man mit dem einem Radio das WLAN an sich aus und mit dem zweiten Radio ein WLAN zur Überbrückung zum nächsten AccessPoint, so dass sich die Bandbreite nicht mehr unterteilt. WLAN AC ist der neuste Standard bei WLAN und erlaubt Brutto-Datenraten von über 1Gbit/s. Schaffen tust damit vermutlich rund 100MBt/s Netto, also genau das was Du willst.

0

Liegt am CDMA/CA verfahren an dem Repeater, wände und andere Wlans.

Was man dagegen tuen kann?

Nuzt das 5Ghz Band des Wlans und stell die Signalstärke hoch. Du kannst Dir auch noch eine kleine Richtantenne bauen (geht ganz leicht). Das holt auch noch mal einiges raus.

Oder kauf dir einen ein LAN kabel. Das ist die beste alternative. Ein Freund von mir hat ein 30 Meter kabel durch das Haus gezogen^^

MfG. icekeuter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal Kanal wechseln und ggf. auf 5Ghz umstellen.

Hatte das gleiche Problem. Nachdem ich aber mitbekommen habe, das bei uns im Haus 4 weitere Fritzboxen stehen und teils die Kanäle doppelt genutzt wurden, bin ich auf Kanal 8 ins 5 Ghz Netz und siehe da, .. bekomme volle 150Mbits übers WLAN.

Wer nun flamed mit. "das geht doch garnicht.." den kann ich es gerne anhand Screenshots beweisen. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nutze mal ein 5 GHz netzwerk das ist schneller das schafft bis zu 450 Mbit nachteil die reichweite ist nicht so stark aber es ist viel schneller

du nutzt die leitung nicht alleine und dasswegen ist sie langsamer Schreibe dein anbieter mal an sollte der nichts machen gehe mal zur Bundesnetzagentur die können da mehr machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?