Unitymedia - Kündigung wegen Umzug in nicht abgedecktes Gebiet?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, so gibt das der Gesetzgeber vor. Weiß nicht, wo das Problem ist. Solange Du am alten Ort wohnst, gibt es kein Sonderkündigungsrecht, sondern erst, wenn Du am neuen Ort wohnst. Und dort wohnst Du erst offiziell, sobald Du umgemeldet bist. Ist also alles in Ordnung.

Und Du machst auch keinen Verlust, weil Du ja bist zum Zeitpunkt des Umzugs am alten Ort noch UM nutzen kannst.


Klar mach ich Verlust. Ich muss April, Mai und Juni noch Unitymedia bezahlen obwohl ich sie nicht mehr empfangen kann.

0
@maanuu111

Das stimmt. Das ist auch ärgerlich, aber auch das ist leider so:

TKG § 46 Abs. 8 Satz 3: "Wird die Leistung am neuen Wohnsitz nicht angeboten, ist der Verbraucher zur Kündigung des Vertrages unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende eines Kalendermonats berechtigt."

0
@ohwehohach

Genau, das hab ich auch gelesen, deshalb hab ich ja im Januar schon gekündigt, damit die drei Monate schon anfängen zu zählen.

Alles A....geigen!

0
@maanuu111

Kennst du den Unterschied zwischen Telekommunikationsgesetz und den AGB von Unitymedia? Fein. Dann verstehst du ja auch, warum Unitymedia nichts dafür kann.

0

Was möchtest Du wissen?