Unity 5 2D Graphic design?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

ich bin mir nicht ganz sicher, was euer Problem ist. Ich vermute, dass es darum geht, wie man diese verschiedenen Rüstungsteile auf den Spielersprites repräsentiert?

Gibt da mehrere Möglichkeiten:

1) Ihr fertigt ein Sprite für jede mögliche Kombination an. Der Programmieraufwand ist hier gering, jedoch ist das keine sehr effiziente Lösung. Alle Grafiken müssen in zigfacher Ausführung vorhanden sein.

2) Ihr macht es wie bei 3D auch und definiert ein Sekelton. Also Punkte auf dem Sprite, die Position und Rotation eines Ausürstungsteils definieren. Diese werden dann von den Animationen verändert. Das erfordert höheren Programmieraufwand und einen komaptiblen Grafikstil, aber hinten raus ist das ein super modulares System.

Wenn ihr Anfänger seid, empfehle ich euche ehrlich gesagt die erste Methode mit ganz, ganz wenig Ausrüstungsgegenständen (Also 2-3). Dann könnt ihr euch erstmal auf wichtigeren Kram konzentrieren und wenn ihr mehr Erfahrung habt, könnt ihr euch an der zweiten Lösung versuchen.

Erstml danke für die Ausführliche Antwort! Wir haben vor das ganze n bisschen größer auf zu ziehen haben bis jetzt erst kleinere projekte umgesetzt aber hätten schon vor n bisschen was größeres zu machen also komplette sprites sind leider keine option (habe schon ein paar dinge so animiert und hat mir wirklich sehr gut gefallen) Und die 2. Lösung bereitet uns eben derzeit probleme man findt einfach kaum nützliche tuts falls du davon ahnung hast würdest du uns sehr starl damit helfen diese paar fragen zu beantworten also iWelche tools nutzt man für diese Skeleton Variante? und Muss man dann Praktisch eine Animation in diesem Programm vorgeben oder wird die über unity gestaltet bzw. wie implementiert man sowas überhaupt LG Julian

0
@Fuchsi2001

Also im Prinzip sind das zwei Möglichkeiten:

1) Ihr definiert nur Teil-Sprites, die ihr in Unity direkt animiert. Beispielsweise einen Arm zu heben bedeutet, ein Arm-Sprite zu bewegen und so zu rotieren, dass die obere Seite des Armes(also an der Schulter) immer an der selben Stelle bleibt. Das könnt ihr in Unity mit Hilfe von "Mecanim" direkt machen. Das ist etwas blöd, weil Unity nicht unbedingt dafür gedacht war, aber es wäre ggf. einfacher, weil ihr hier direkt nur einzelne Spites tauschen könnt.

2) Ihr habt mehrere Sprites, die bereits vollständige Animationen darstellen (also nicht nur Teil-Sprites, sondern das gesamte Ergebnis), die extern erstellt wurden. Diese Animationen werden wie gesagt nicht in Unity erstellt sondern hier lediglich abgespielt. Ein gutes Tools hierfür ist Spriter, das passendereweise gerade im Humble Bundle sehr günstig zu haben ist: https://www.humblebundle.com/game-developer-software-bundle

Wenn ihr etwas mehr Geld ausgebt, bekommt ihr dort auch Beispiel-Animationen geliefert, an denen ihr sehen könnt, wie das funktioniert. Ist eine ziemlich gute Lernressource.

Ein Tutorial zu dem 1. Thema in Unity habe ich hier gefünden: gamedevelopment [PUNKT] tutsplus.com/tutorials/bone-based-unity-2d-animation-introduction--cms-21364

Ich kann euch leider nicht sagen, ob das was taugt. Aber zumindest sollte es euch Begriffe liefern, die ihr in Google hauen könnt. :)

0

Was möchtest Du wissen?