Uni-Hausarbeit auf Englisch = Erklärung der wissenschaftlichen Redlichkeit auch auf Englisch?

3 Antworten

Hallo,

unter folgendem Link findest du, wie eine solche Formulierung an der Uni Hohenheim ausschaut:

fiwi.uni-hohenheim.de/fileadmin/einrichtungen/fiwi/Declaration _ of _ Academic _ Integrity.pdf

(Die Leerzeichen vor und hinter den Unterstrichen musst du rauslöschen.)

...und hier kannst du eine englisches Original runterladen:

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CC4QFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.rhul.ac.uk%2Fenglish%2Fdocuments%2Fdoc%2Fdeclarationofacademicintegrity.doc&ei=2GwtU-nDG9HSsgaUlIGQDw&usg=AFQjCNF-FvDiCtkDqSGCCGAauw3ZkA5pow&cad=rjt

AstridDerPu

Wenn die Arbeit auf Englisch geschrieben ist,würde ich auch die Erklärung auf Englisch schreiben: "Declaration of Academic Integrity I hereby confirm that the present paper (thesis) on ....................... (Thema) is solely my own workand that if any text passages or diagrams from books, papers, the Web or other sources have been copied or in any other way used, all references - including those found in electronic media . have been acknowledged and fully citied.

Name, Date

Signature"

Hi.
So vielleicht:

Declaration of academic integrity and good scientific practice

"I herby declare that all my publications (oder was auch immer, earnest) meet the required standards of academic integrity and good scientific practice.

All citations and quotations are clearly identified."

So macht man's an der Uni Tübingen - und das Englisch ist exzellent.

Gruß, earnest

aus pädagogischen Gründen durchgefallen

Hi, meine Dozentin (Geschichte an der Uni Bremen) hat mich vor ein paar Monaten aus pädagogischen Gründen bei einer Hausarbeit durchfallen lassen. Eigentlich hätte ich knapp bestanden, aber sie sei der Meinung, dass ich mich verbessern könnte. Ich wusste nicht, was ich sagen sollte und dachte mir nichts dabei. Mitlerweile weiß ich, dass sie an der Uni bekannt dafür ist. Jetzt habe ich die Hausarbeit bearbeitet und neu abgegeben (LETZTER PRÜFUNGSVERSUCH). Da kam mir die schaurige Idee, dass sie auf die Idee kommen könnte, dass die Bearbeitung schlechter ist, als die ursprüngliche Arbeit (es wurden nicht nur ein paar Formalia korrigiert, sondern es erfolgte eine Komplettüberarbeitung mit leichter Themenverschiebung (von ihr vorgeschlagen)) und mich rein theoretisch durchfallen lassen könnte. Damit wäre mein komplettes Studium im Axxxx. Ich glaube zwar nicht, dass sie das machen würde, aber irgendwie lässt mich der Gedanke nciht mehr los. Wäre das in einem solchen nicht auch anfechtbar??? Eine Dozentin kann doch bestimmt nicht rein willkürlich ein paar Studenten rauspicken (auch wenn es im Prinzip gut gemeint ist) und diese einem Risiko aussetzen, das bei korrekter Benotung nicht aufgekommen wäre. Oder liege ich da falsch?

...zur Frage

Darf ich meine englische Hausarbeit an der Uni in Anglistik von einem Engländer korrigieren lassen?

Als Student an einer Universität habe ich eine englische Hausarbeit im Fach Anglistik geschrieben. Ein Engländer hat die Arbeit korrekturgelesen. Seine Korrekturvorschläge sind in die Arbeit eingeflossen. Dadurch hat er die sprachliche Qualität der Arbeit verbessert, was zu einer besseren Note führen kann.

Nun behauptet der Dozent, dass ich die Arbeit nicht selbstgeschrieben habe, weil er mir aufgrund meiner bisherigen schwachen mündlichen Leistung das nicht zutraut und möchte die Leistung aberkennen.

Darf er das oder hätte ich von dem Engländer keine Korrekturen annehmen dürfen? Antworten bitte mit Begründung...

...zur Frage

Rechtskräftig auch ohne Eidesstattliche Erklärung?

Hallo zusammen,

ich habe an meiner Universität eine Hausarbeit geschrieben und versehentlich vergessen, die Eidesstattliche Erklärung abzugeben. Ich habe sie bislang auch noch nicht nachgereicht. Die Hausarbeit ist recht idealistisch und provokant, quasi eine Uni-Hetze auf intellektueller Ebene. Das Bildungssystem Deutschlands wir scharf kritisiert. DIe Hausarbeit war zwar an die Dozentin adressiert, kam jedoch dennnoch in die Hände vom Lehrstuhlchef. Nach dem er sie sich durchgelesen hat, bat er seine Sekretärin, mit mir einen Termin zu vereinbaren, da "einige Unklarheiten bestehen".

Nun weiß ich nicht, worauf das Gespräch hinauslaufen wird. Auf Grund des idealisitschen Inhalts befürchte ich das schlimmste.

Kann es mir jetzt sogar zu Gute kommen, dass ich sie gar nicht unterschrieben habe?

Kann ich im Falle einer zwangsmäßigen Exmatrikulation darauf verweisen, dass die Hausarbeit gar nicht unterschrieben ist und somit nicht rechtskräftig ist?

Oder ist die Hausarbeit auch ohne meine Unterschrift rechtsmäßig?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Ab wann zur Notenbesprechung?

Hallo!

Kürzlich habe ich zwei Hausarbeiten abgegeben. Zunächst kam für die eine eine 1,0 zurück und für die andere dann eine 1,3. Da ich auch davor schon in einer Klausur eine 1,0 hatte und das bisher meine einzigen Noten im Master sind, wirkt das schon ein bisschen wie ein klitzekleiner "Schandfleck"  Ich weiß, ich jammere auf sehr hohem Niveau, aber gerade bei Hausarbeiten bin ich sehr ehrgeizig.

Ich frage mich nun, ab welcher Note ist es "legitim", um eine Nachbesprechung zu beten bzw. per E-Mail zu erfragen, woran es gehapert hat. Kommt das gegenüber dem Prof. bei einer 1,3 irgendwie "großkotzig" oder lächerlich daher? Oder wird das auch bei so einer Note noch als legitimes Ansinnen erachtet?

Ich meine, mir geht es ja nicht darum, dann groß mit ihm zu diskutieren. Dass Hausarbeiten sehr subjektiv bewertet werden, weiß ich spätestens, nachdem mir ein Dozent im 1. Bachelor-Semester nach meiner allerersten Hausarbeit an der Uni (auch ne 1,3) ganz unverblümt gesagt hat - Originalzitat: "Wenn man die Hausarbeit positiv gelesen hätte, hätte man auch eine 1,0 geben können."

Mir geht es nur darum, meine entscheidenden Fehler, die die 1,0 verhindert haben, zu identifizieren, damit ich es eben nächstes Mal besser machen kann.

...zur Frage

projektarbeit Uni, bin krankgeschrieben- Muss der Dozent mir dann eine Verlängerung geben?

Hallo!

Ich habe eine Hausarbeit abzugeben, bin aber nun für 1,5 Wochen krankgeschrieben und kann auch nicht in die Uni. Ist der Dozent jetzt dazu verpflichtet, mir die Abgabefrist zu verlängern?? Oder ist das nur Nettigkeitß

Danke schon mal für die ANtworten

...zur Frage

Eigene Beobachtung in wissenschaftlicher Hausarbeit Uni

Darf man in einer wissenschaftlichen Hausarbeit eigene Beobachtungen im Hauptteil unterbrigen? Ich will zum Beispiel sagen dass das Radio weniger komplex von der Bedienung ist als ein PC, muss ich das belegen? oder kann ich einfach schreiben "Das Radio ist weniger komplex als der PC"? Oder sollte ich etwas schreiben wie Meines erachtens nach its das Radio... Ich meine, ist doch eigentlich in ner Hausarbeit klar, dass es meine eigenen Gedanken sind wenn ich keinen Beleg dazu bereitstelle oder? Danke schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?