unhöfliche nachbarn (zurück) grüßen?die halten sich für was besseres?

18 Antworten

Das du 17 bist ist nicht ausschlaggebend zu Siezen ist ein Zeichen von Höflichkeit daher ist ein DU gegenüber ihm angebracht immerhin hat er dir ja als der Ältere das Du quasi angeboten ^^

Ansonsten würde ich es vllt mal mit übertriebener Höflichkeit versuchen...mach dir halt nen Spass draus :-)

Kenne solche Situationen zur Genüge. Normalerweise grüßt derjenige zuerst, der hinzukommt oder vorbeigeht. Siehst du die Nachbarn kommen, bleib stehen, fummel am Schlüssel oder am Handy und somit müssen sie zuerst grüßen. Tun sie es nicht, sehe ich für dich auch keinen Grund.

sowas kenne ich... ich bin von zuhause an so erzogen das die jüngeren die älteren zuerst grüßen, so mache ich es heute immer noch... aber wenn man mich nicht zurück grüßt dann grüß ich die auch nicht mehr... ich habe selbst letztens gewartet bis die eine Nachbarin rein kam, und normaler kenn ich das so, das man sich dann bedankt, aber da kam nichts von ihr und grüßen tut die sowieso nie... ich könnte mich da immer so drüber ärgern, für mich gehört das zu einer guten Nachbarschaft dazu!!!...

Ich würde die das nächste mal nochmal grüßen, wenn denn nichts kommt... lass es...

lass sie einfach ungegrüßt! - ich würde sie nicht mehr ansehen - und wenn er wieder eine derartige bemerkung macht - "man grüßt die leute" - würde ich antworten: völlig richtig! - ich würde nix sagen, wenn es alte menschen sind, die vielleicht deine grosseltern sein könnten, dass sie erwarten, "die jüngere generation grüsst die ältere" aber - so ist das ja sichtlich nicht. lass sie, und - bitte - ärgere dich wegen derartigen unkultivierten lümmeln nicht!

Der gute alte Stinkefinger! Verbunden mit einem netten lächeln, einfach schön :)

..nur - die gehen dann vielleicht zu den eltern, und die fragestellerin hat dann dort ärger - zahlt sich nicht aus1

0
@tintoretto

Mit 17? Meine Eltern haben mir schon mit 14 gesagt, dein Problem, schau wie du regelst, bist alt genug!

0

Was möchtest Du wissen?