Unglücklich...fühlt sich nicht richtig an (help me)

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

st er denn sonst auch so lust und motivationslos? also jetzt auch nicht nur dir geegnüber sondern allem gegenüber?

Vllt sprichst du das an.. wäre noch eine möglichkeit.

Wenn es so sein sollte, musst du ihm bei stehen das schlimmste ist in krankheti verlassen zu werden...

So was du schreibst, das er sagt es fühlt sich nicht richtig an, hört sich stark danach an, dass er sich von dir abnabelt. Mann kann nichts erzwingen. solange du bei deinen Eltern bist, melde dich einfach nicht und bedränge ihn nciht, wie es bei ihm aussieht, dass könnte dazu führen, dass er sich ganz abkapselt. Warte bis er auf dich zukommt.

Wenn er sich für dich entscheidet, wenn du wieder Zuhause bist. Schlag ihm doch einen Urlaub oder Wellness-Wochenede vor.. einfach für euch und zum entspannen.

Ich wünsche dir das Beste und hoffe, dass die Beziehung nicht zu Ende ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bella018
25.11.2011, 16:07

eigentlich ist er sonst nicht so motivationslos gewesen. abnabeln..hm...aber er meite ja er will sich nicht von mir trennen weil er mich ja so sehr liebt.darum verstehe ich ihn ja im moment nicht und er sich ja selber nicht. ich melde mich auch nicht bei ihm...seine mutter hatte mich heute angerufen und wegen was anderem angerufen...da meinte sie dann plötzlich:er hat mir erzählt dass du in der heimat bist weil ihr stress habt...was ist denn los?ich wollte wissen was er sonst noch so gesagt hatte.sie:er fing an zu sagen dass es wohl warscheinlich so aussieht dass er an ihrem bday den sie groß feiert wohl alleine kommen wird und dass wir nicht für sie singen werden(sie feiert ihren bday sehr groß und wir sollten für sie singen).sie:wieso was ist denn los du kannst immer mit uns reden.er:nein ist schon ok.....hallooo????hat er schon mit mir abgeschrieben oder was soll das heißen?:(....heute ist er (warscheinlich) auf einer juristenparty...:(

0

Wenn ich den Text so durchlese, stelle ich fest, daß Ihr beiden völlig verschiedene Leben lebt.

Dein Freund will sich weiterbilden, will keinen Stillstand für sich - Du "dümpelst" auf dem jetzigen Stand - bist damit auch zufrieden. Ich will Dich bestimmt nicht angreifen, aber Stillstand bedeutet Rückschritt.

Abends auf dem Sofa vor der Glotze sitzen ist kein "Miteinanderleben", das ist vertane Zeit - für beide. Er vertut wertvolle Zeit, in der er interessantere Dinge machen könnte, Du vertust wertvolle Zeit, in der Du Deinen Neigungen nachgehen könntest.

Aus falscher Rücksichtnahme hockt ihr also gemeinsam da - und ödet Euch an.

Wenn die Interessen soooo weit auseinanderliegen, wie Du es beschreibst, gibt es nahezu keinen Weg, das irgendwie zusammenzubringen.

Entweder Ihr laßt Euch gegenseitig genügend Freiräume, damit jeder sein Ding machen kann, oder Ihr geht auseinander. Wenn jeder sich seine intellektuelle Befriedigung suchen "darf", dann hat er auch nicht mehr unbedingt das Bedürfnis, das zu Hause auf Biegen und Brechen zu diskutieren.

Du solltest Dich schon für seinen Beruf interessieren, ebenso wie er sich für Deinen interessieren sollte. Man kann nicht nur heile Welt spielen, und darauf hoffen, daß alles wunderbar ist und bleibt, man muß dazu auch etwas tun.

An Beziehungen muß man arbeiten, immer, und man sollte es gerne tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bella018
25.11.2011, 09:36

er ist ja der jenige der nur auf dem sofa sitzen möchte.ich will ja was mit ihm unternehmen.ich mache auch öfters geschenke usw.und von ihm kommt nichts zurück.in wie fern interessantere dinge machen könnte?er macht ja schon seine sachen und lässt mich einfach zuhause alleine.und wenn er da ist ist es für mich so als wohnen wir einfach in einer wg.ich gehe mit leuten raus...frage ihn ob er mit will...aber er will ja nur auf dem sofa sitzen wenn er da ist...oder er ist halt nur noch unterwegs.wir haben ja schon viel freiraum...deswegen finde ich sollten wir mal wieder was zusammen unternehmen.jeder macht ja sein ding aber wir machen halt nichts mehr gemeinsam.ich interessiere mich für seinen beruf...aber ich rede halt nicht so gerne über politik.das weiß er aber seitdem wir zusammen gekommen sind.ich bin eine person ich erzähle über meine arbeit und er nicht.

0

Das verflixte 7. Jahr! ich würde sagen Ihr habt gerade ein Tief!! ich würde ( wenn ich in der Situation wäre) der Sache noch eine Chance geben und warten bis es besser wird ! Schluss machen kannst du dann immernoch ! am dunkelsten ist die Nacht vor der Dämmerung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bella018
25.11.2011, 09:38

also sollen wir deiner meinung nach so weiter leben wie bisher? ich weiß nicht ob ich das kenn, da ich ja weiß dass er es nicht für richtig empfindet wenn ich in anfasse oder küssen usw....er weiß selber nicht was momentan mit ihm los ist....ich frage mich was soll ich dann noch in dieser beziehung oder?

0

Ihr scheint euch einfach auseinander gelebt zu haben. Mögliucherweise ist er sich seine rGefühle garnicht mehr sicher. Und wenn er keine Beratung will, kannst du ihn nicht dazu zwingen. So komisch es klingt und auch, wenn du das nicht hören willst, ich würde ihn einfach gehen lassen. Du kannst ja nochmal mit ihm reden, versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden. Aber wenn von seiner Seite nicht mehr viel ist, kannst du da nix machen. Auch wenn es weh tut. Einen zerbrochenen Krug kann man kleben, aber er geht schnell wieder kaputt wenn er irgendwo aneckt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bella018
25.11.2011, 09:31

ich finde auch dass wir uns ein wenig auseinander gelebt haben...deswegen meinte ich ja immer und immer wieder, dass wir mal wieder zeit für uns bräuchten und mehr unternehmen müssten.aber er hat ja nie richtig zeit für mich und möchte wenn nur noch aufm sofa sitzen.er hat mir aber gesagt dass er mich noch genauso liebt wie ich ihn und dass er mich nicht verlieren möchte.das verstehe ich einfach nicht.ich glaube dass er mir am sonntag immer noch nicht sagen kann warum er so ist.

0

Hallo,

darf ich nach euren Altersunterschied fragen? Ich mein, wenn er schon Anwalt ist, wird er ja nicht gerade anfang 20 sein ;)

Ich kann verstehen, wie du dich fülen musst. Habt ihr vorher schon zusammen gewohnt? Das ändert viel.

Wenn du ihn liebst zeig ihm, dass ihr es zusammen schaffen könnt und vllt bei ihm nur eine Phase ist. Aber achte auch dabei auf dich, dass du glücklich bist. Was bringt dir eine Beziehung die nur auf Gegenseitigkeit beruht?

Ich drück dir die Daumen Vllt weiß er ja nach der Woche was er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bella018
25.11.2011, 09:28

ich bin 27 und er 28jahre alt.er war in der schule zu gut und deswegen ist bei ihm alles schneller gegangen.ja wir haben vorher schon zusammen gewohnt...über 3jahre....was soll ich denn noch tun....ich habe ihm doch gesagt dass ich ihn liebe etc.und ich gern was ändern würde aber er weiß ja nicht genau was mit ihm los ist.da er ja meint:wenn du mich anfasst oder küsst fühlt es sich für mich nicht richtig an usw...ich habe schon gedacht er hat vielleicht ein burnout weil er so viel arbeitet.

0

Das ist eine etwas verworrenen Schreibweise mit interessantem Deutsch.Ob das dem sprachgewandten Anwalt zusagt? ER will sich weiterbilden.. DU bleibst stehen, wo du stehst.ER interessiert sich für Politik... DU nicht. DU willst dich für ihn nicht ändern. Eure Beziehung quillt förmlich über vor reiner Langeweile. Warte noch etwas und er wird sich eine "interessierte " Freundin zulegen, wird vermehrt mit Kollegen reden und du bleibst restlos auf der Strecke. Mein Rat : versucht es mal mit einer Partnerberatung und wenn das nicht hinhaut, dann bitte trennt euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bella018
25.11.2011, 09:25

ich musste ja irgendwie versuchen alles hier rein zu quetschen und hier im inet ist es doch egal wie man schreibt. er kennt mich schon seit 7jahren....da kann man doch nicht einfach erst jetzt damit anfangen. es ist doch schön wenn er sich weiter bilden will...soll er doch aber er wusste von anfang an dass ich zufrieden bin mit meiner arbeit usw.! ich will mich schon für ihn ändern wenn er mir mal ganz genau sagt was los ist....aber er weiß es ja nicht.und mit der politik wusste er auch von anfang an.wieso soll ich mich jetzt nach 7jahren für ihn in der hinsicht ändern?er ändert auch nichts für mich.ich bin ja die jenige die in der beziehung was ändern möchte....ich möchte mit ihm öfters was unternehmen usw...von ihm kommt nichts.er hat ja keine lust und sitzt wenn nur vorm tv oder kommt erst sehr spät wieder.ich habe auch von einer partnerberatung gesprochen...aaaber er will es ja nicht.

0

Wenn du dich ein wenig für Politik interessieren würdest,hättest du deine Antwort,warum er nicht glücklich ist...Aber so kann er nichtmal mit dir darüber reden,weil du lieber auf der geistigen Stufe stehen bleiben willst...Ich seh schwarz für euch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bella018
25.11.2011, 09:41

ich sags mal so....ein wenig interessiere ich mich schon über politik aber halt nicht so sehr wie er es tut.er meint er weiß selber nicht warum er so komisch ist.er hat nicht direkt gesagt dass es wegen der politik ist.er fängt ja noch nicht einmal an mit mir da drüber zu reden.er liebt eishockey...ich hasse es....da drüber redet er viel und ich höre es mir auch an und sage was dazu....gehe sogar mit ihm immer zum spiel.was macht er für mich?nix!

0

Hallo zusammen!

Seit langer Zeit melde ich mich mal wieder bei euch☺.

Ich bin ja im Januar 2011 wieder zurück in die Heimat gezogen.

Im Februar ist seine neue in unsere Wohnung eingezogen.

Im März sind sie nach Mauritius geflogen. 

Direkt danach bekam sie einen Heiratsantrag und danach wurde sie geplant schwanger. Alles noch in dem Jahr.

Dass krasse ist, seine Frau ist seine Sekretärin.

Schon interessant, wenn man überlegt dass man ganze 7 Jahre mit diesem Mann zusammen war und so schnell alles anders sein kann.

Als ich meinen letzten Arbeitstag hatte, meinte er noch zu mir unter Tränen, dass er mich so sehr liebt und nicht verlieren möchte. Ich meinte dann zu ihm: Ich bin noch da, noch kann sich alles ändern.

Meine Arbeitsstelle damals hatte mir angeboten jederzeit wieder zu kommen. Er meinte, wir bräuchten erstmal Abstand.

Und in dem letzten Urlaub wollte er noch was für unser Kind kaufen was es ja noch garnicht gab.

Dann kam noch so ein spruch: Ich muss erstmal noch leben und erst in Ca.5 Jahren könnte man mit Familie anfangen. Er wollte dass wir erstmal Freunde bleiben.

Tja und danach kam dann das.

Als sie geheiratet hatten etc.wurde einfach alles in die Zeitung geschrieben wie glücklich er jetzt wäre usw.mit Fotos natürlich.

Er ist ein sehr gläubiger Mensch.

Naja, nachdem was da nun passiert ist wohl jetzt nicht mehr😃.

Ich glaube dass es schon länger mit der Frau lief...oder was meint ihr????

Er meinte zu mir Nein. Als ich per email von ihm erfahren habe dass er eine neue hat, habe ich den Kontakt komplett beendet. Was er einfach nicht verstanden hat.

Nun habe ich mit allem was mit ihm zutun hat ein Schluss strich gezogen. Seitdem geht's mir super!

Habe seit Ende 2012 meinen Traum Mann gefunden 😍und bin mega glücklich ❤. Also, alles richtig gemacht. Dieser Mann nimmt mich so wie ich bin, mit allen Ecken und Kanten. Wir reden über alles, Unternehmen viel etc.! Er zeigt und sagt mir einfach jeden Tag dass er mich liebt.

Trotzdem hat man manchmal so Momente wo man mal zurück denkt und zu sich sagt: Wie konnte es soweit kommen? Kennt ihr das??? Ich will ja nichts mehr von dem aber manchmal hat man dass und würde gerne die Antwort wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?