Unglücklich verliebt. Wie schaffe ich es, frei zu werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich glaube das hat jedes Mädchen schon mal erlebt. Ich nehme auch an es ist deine erste große Liebe? Der Junge spielt nur mit dir und wird sich nie ernsthaft für dich interessieren. Aber Kopf hoch aus so Menschen lernt man worauf es wirklich ankommt und wird schlauer und Stärker. Die Erste Liebe vergisst man nie ist bei mir schon 5 Jahre her und hin und wieder denke ich immer noch an diese Zeit zurück - nicht weil ich ihn noch Liebe auf keinen Fall sondern weil es eine schöne Zeit war und ein Teil meines Lebens. Aber es wird ein Mann kommen der dir das bietet was er nie tun wird und dann wird es für dich auch nur noch eine Erinnerung sein :) Gib nicht auf, ich weiß es kann wirklich lange schlecht laufen dann aber irgendwann wird sich das alles gelohnt haben und du wirst jemanden finden der die gleichen Ansichten teilt wie du :D Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das du keinen besseren findest bezweifle ich jetzt mal. Du bist verliebt und da denkt man das es nur den einen gibt und nichts mehr danach kommt. Das Problem ist das ihr beide nicht mit offenen Karten gespielt habt. Um miteinander zu schlafen braucht man nicht unbedingt Gefühle für die Person zu haben. Hinzu kommt das du evtl. noch nicht so stark bist damit umzugehen, sprich zu jung bist. Seit einem Jahr dieses hin und her zwischen euch und die Aussicht steht schlecht das es noch etwas wird. Mein Rat: Bitte schlaf nicht mehr mit ihm. Distanziere dich.Es macht dich sonst total kaputt. Du schaffst das. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Menschen, die sich in ihr Leiden verliebt haben und es sich in diesem Zustand gemütlich gemacht haben und machen, auch wenn damit Schmerzen verbunden sind und sie daran kaputt gehen.

So ein Zustand verselbständigt sich, und man kann sich das Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen.

Du widersprichst Dir in Deinem Text selber, weil Du gar nicht frei werden willst von ihm.

Dann ist Dir nicht zu helfen.

Du hast eine ähnliche Frage nochmal gestellt und ähnliche Antworten bekommen.

Aber wer nicht will, dem ist nicht zu helfen.

Und Du willst nicht. Deshalb ist Dir auch nicht zu helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?