Unglücklich verliebt an der uni....

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ach ich glaub nicht dass er dich jetzt für immer blöd findet. Ist doch normal dass man am Anfang des Studiums erstmal 1000 Leuten über den Weg läuft aber das richtige Kennenlernen kommt erst später. Ich würde sagen das steht bei euch auch noch aus. Wenn ihr im gleichen Studiengang seid ist die Wahrscheinlichkeit irgendwann mal eine Übung oder so zusammen zu haben ziemlich groß. Gruppenarbeiten oder Referate sind auch super dafür.

Oder du gründest eine Hausaufgabengruppe und lädst ihn zusammen mit anderen Leuten dazu ein. Oder in eine Kneipe. Da freut sich doch jeder drüber.

Naja leider liegen unsere beiden studiengänge nur das erste jahr über zusammen. Aus diesem grund habe ich bei übungen etc. Nicht viel mit ihm zu tun. Ich habe das gefühl, die zeit läuft mir davon. Er hängt jetzt auch mit einer gruppe zusammen, die mit meiner eher so gar nichts zu tun hat, die uni läuft wie gesagt schon zwei monate.

0
@Whippet2015

Also einen einfacheren Raum um sich anderen unkompliziert anzunähern als die Uni wirst du nicht finden. Wenn du ihn das nächste Mal siehst kannst du ja einfach mal fragen wie es bei ihm so läuft oder was weiß ich ob er die Mailadresse vom Matheprof kennt. In der Vorlesung daneben setzen wäre doch ein Anfang

1
@MissAwesome

Ja ich glaube das werde ich mal probieren. Aber kommt das nicht ein bisschen komisch rüber, wenn ich mich erst ungewollt total abweisend verhalte und mich dann einfach so neben ihn setze? :/

0
@Whippet2015

Mir persönlich würde das gar nicht so auffallen wie du es beschrieben hast. Schließlich ist es nicht so dass ihr vorher engen Kontakt gehabt hättet. Außerdem selbst wenn er dich für abweisend gehalten hat ist es doch super dann doch wieder ins Gespräch zu kommen. Mach dir mal nicht so viele Gedanken darüber was er von dir hält, das kann sich sehr schnell ändern vor allem weil ihr euch ja noch gar nicht richtig kennt.

0

Was möchtest Du wissen?