Unglücklich, unzufrieden, obwohl es eigentlich unberechtigt ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Guten Tag Soemmerda1976

Ihre Situation hört sich tatsächlich nicht gut an. Vielleicht wäre es nicht schlecht, Kontakt mit einem Psychologen aufzunehmen.

Ich selbst bin kein Psychologe, aber würde Ihnen trotzdem gerne noch ein paar Tipps geben:

  • Nehmen Sie sich erstmal Zeit, das Erlebte zu verarbeiten und versuchen Sie, Ihre Aggressionen unter Kontrolle zu halten.
  • Suchen Sie sich eine Ablenkung. Das kann zum Beispiel ein Hobby von Ihnen sein, dass Sie nun häufiger betreiben. Oder kurzfristig auch mal einfach ein gutes Buch...
    • Sprechen Sie mit Menschen, die Ihnen nahe stehen, über Ihren Kummer, zum Beispiel mit guten Freunden oder Geschwistern (oder anderen Familienmitgliedern). Reden hilft!
      • Versuchen Sie Erinnerungen, wie z. B. Fotos Ihres Schwarms, aus Ihrem Umfeld zu verbannen.
        • Unternehmen Sie etwas mit Freunden.
        • Engagieren Sie sich in einem Verein.
        • Akzeptieren Sie sich so wie Sie sind und machen Sie sich keine Vorwürfe.
        • Wenn Sie sich dazu bereit fühlen, dann suchen Sie den Kontakt zu anderen Mädchen/Frauen, die Sie interessant und attraktiv finden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen ein bisschen helfen konnte und wünsche Ihnen alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft.

Liabi Grüass

CHelpneeded

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider habe ich keinen wirklichen Tipp für dich ich verstehe dich aber zu 100% weil es mir seit nem guten halb Jahr genauso geht:(
Aber die guten Tage häufen sich in letzter Zeit weil ich beschlossen habe ab jetzt mein Leben nur noch von mir abhängig zu machen. Ich lerne mehr, esse gesünder, mache Sport, das gibt so viel Energie und tut mir wirklich gut. Ich mache Dinge die mich glücklich machen und löse mich von Dingen und Menschen für das Gegenteil bewirken:)
Es geht Berg auf und ich bin sicher dass dir das wenn du das natürlich auf deine Interessen und Vorlieben abstimmst auch total gut tun würde...
Und das richtige Mädchen oder den richtigen jungen kann man erst finden wenn man ausgeglichen, zufrieden und selbstbewusst ist vielleicht fängst du bei diesen Dingen an.
Ganz viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soemmerda1976
05.11.2016, 16:42

danke, ich wünsche dir auch viel glück :)

0

Hahaha! Dein Liebeskummer ist völlig normal. Mal trifft es dich, mal trifft es andere, sich sich nach dir verzehren und deren Gefühle DU nicht erwiderst.

Es gibt keinen Menschen, der nicht mal Liebeskummer gehabt hat, weil er/sie von seinem/seiner Geliebten abgewiesen wurde. Deshalb geht die Welt nicht unter und das Leben geht weiter.

Rechne damit, dass es noch viele unerfüllte Beziehungen gibt, bis du den/die Richtige/n für eine langfristige Beziehung gefunden hast. So ist nun einmal das Leben.

Es bringt dir überhaupt nichts, dich in deinen Liebeskummer hineinzusteigern und in Selbstmitleid zu zerfließen!

Lenke dich ab, treibe Sport, unternimm etwas mit deinen Freunden, lege dir ein Hobby zu usw. Dann kommst du aus dem "Selbstmitleidsmodus" heraus und bist bereit für eine neue Beziehung! :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soemmerda1976
05.11.2016, 16:31

produktive antwort, danke dir!

0

ok also hört sich für mich ein bisschen nach Depression an.. vielleicht solltest du dir mal nen netten Psychologen zum reden besorgen :) der kann dir dann auch Tipps fürs weitere Leben geben ;)

zwecks dem Liebeskummer kann ich dir nur sagen: er geht vorbei.

es kann lange dauern aber irgendwann gehts wirklich vorbei !!! versuch dich einfach abzulenken und viel mit freunden zu machen ! versuch so zu leben das du am meisten spaß und Freude hast ! tu was dir guttut !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soemmerda1976
05.11.2016, 16:32

was wären denn die tipps? :P

0

Erfolglosigkeit, manchmal auch Mangelerscheinungen unter Umständen keine Hobbys und Ziellosigkeit...

weißt du, es gibt so viele die das gleiche haben, nur jeder geht halt unterschiedlich damit um.

Was uns antreibt im Leben zu fragen ist an der Stelle wichtig, denn daraus ziehen wir auch Motivation und Richtungsbestimmung im Leben.

ich denke mit dem kannst du etwas anfangen.

nimm dich also zur Seite und bau darauf auf. ob es Sport ist, oder anderes ist dabei völlig egal, nur beginne bevor deine Aggressionen kein Ventil mehr haben.

schaffe dir deine Erfolge, dann sind auch die Aggressionen weg!

wenn du noch zur Schule gehst, sprich mit deinem Vertrauenslehrer, er wird dir helfen!

viel Glück

noch eine Anmerkung zur möglichen Beziehung, wenn deine Ausstrahlung eine andere wird, kommt das mit der Beziehung aus ins Lot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soemmerda1976
05.11.2016, 16:41

ich bin erfolgreich im tischtennis, aber das ist mir nicht mehr wichtig, weil ich einzig und allein in der liebe erfolg will

0

Du musst einfach du selbst sein, das ist Sehr Wichtig. Früher oder Später kommt die Richtige/er!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soemmerda1976
05.11.2016, 16:28

das hilft mir aber nicht weiter. natürlich kommt irgendwann eine, aber ich kann nich mehr lange wenns so wie jetz weitergeht. 

1

Was möchtest Du wissen?