Unglücklich mit Job. Wie soll ich mich am besten verhalten?

7 Antworten

Hey, es ist ein Wink des Schicksal das du einen Job hast und Geld verdienst. Du hast dir das ausgesucht, bist nicht in Hartz IV, und die Arbeit schmeckt nicht. Damit bist du garantiert nicht alleine auf weiter Flur.

Ich kann dir Raten, versuche 1-2 Monate auszuhalten, stelle dir dann noch einmal die Frage ob du`s wirklich nicht aushalten kannst. Denke bitte bei deinen Überlegungen auch an die Möglichkeit, das dir der evtl. neu Job auch nicht gefällt, was dann?

Lasse die jetzige Tätigkeit in Ruhe an dich rankommen, denke nicht zu viel negatives, kitzel die positiven Dinge aus deiner Arbeit, drehe nicht durch, denn das könnte unschöne Folgen haben.

Wenn all deine Anstrengungen nicht dazu beitragen den Job zu halten, beschreite den normalen Kündigungsweg. Schriftlich kündigen und dem Chef abgeben, 14 Tage Kündigungszeit abzgl. Urlaubsanspruch und dann die zuvor festgelegte neue Arbeitsstelle antreten.

Nur so gehst du anständig mit deinem beruflichen Werdegang um.

Ich hoffe du packst das, wünsche dir viel Erfolg Jo.   

Danke für die Antwort. 

Mir war ja schon von vornherein schon klar, dass es mir da nicht gefallen würde. Aber was tut man nicht alles, um nicht Hartz IV zu bekommen. Auch war mir klar, dass ich mich dort wieder wegbewerben werde. Muss jetzt nur ne Strategie zurechtlegen, wie ich die Zeit bis zum neuen Job rum bekomme. 

Das der neue Job auch daneben sein kann, ist mir bewusst. Aber dort hätte ich wenigstens Arbeit, die ich gelernt habe. Wo ich.mich in den Tätigkeiten sicher fühle. Das habe ich momentan nicht. Ich mache im Moment einen Job, wofür andere 3 Jahre lang lernen müssen. 

0
@Milanna

Hallo, du hast sehr gut deinen Werdegang beschrieben, ich freue mich über deine klare Zielstrebung, die du in gute Formulierung und Vorstellung zur Sache, zum Ausdruck bringst.

Ich denke du wirst das sehr gut in den Griff bekommen, dazu drücke ich dir die Daumen und wünsche gutes Gelingen. Jo 

0

1 Denke  einfach daran das du    so erst mal nicht wieder in hatz 4 kommst und wen du zeit da übrig hast nimm dir was zum lesen mit.Falls das erlaubt ist und  10-12 Stunden schichten sind oft  gar nicht dauernd erlaubt und  Überstunden sind sowieso freiwillig!Du kannst das zb ja auch  damit begründen das du so   zu wenig zeit  für deine Familie hast bei 12 Stunden!Suche weiter und bewirb dich und wen du was hast  kannst du ja  auch  kündigen!

Naja, die 10-12 Stunden sind ja mit langen Pausen. Dafür sind andere Tage dann kürzer. Irgendwas lesen während der Arbeitszeit ist nicht erlaubt. Daher muss ich da wohl erstmal durch.

0

Oh in so einer Situation war ich auch schon mal. Konzentriere dich auf deine Aufgaben, freue dich auf die kleinen Pausen, auf den Feierabend. Nebenbei würde ich mich weiter bei anderen Arbeitgebern bewerben. Allein der Gedanke, dass du da bald weg sein könntest, sollte dich motivieren! Viel Erfolg!

Danke für die aufmunternden Worte. Ich hoffe dass ich bald was anderes finde

1

Arbeiten mit Hartz IV - zahlt man da wirklich drauf?

Angenommen, ich beziehe pro Monat 1000 Euro Hartz IV für mich und meine Bedarfsgemeinschaft. Ich bin ja verpflichtet, jeden Job anzunehmen. Was, wenn ich jetzt einen Job annehme, wo ich 1000 Euro netto zuzüglich des nicht angerechneten Freibetrags verdiene und folglich kein Hartz IV mehr bekomme? Ich wüde ja dann auf die Tafel verzichten und hättewomöglich noch Fahrtkosten zur Arbeit, die womöglich mehr sind als der Freibetrag. Stimmt es also, was viele behaupten, dass man dann eher "draufzahlt" und sich Hartz eher lohnt, oder hat man da noch Möglichkeiten,dass man durch Arbeit nicht weniger in der Tasche hat als durch Hartz IV?

...zur Frage

Kriege ich Hartz 4 Sperre wenn ich kündige?

Ich möchte kündigen mein Job weil es mir viel zu stressig und ich bin auch krank zur Zeit wenn ich kündige kriege ich dann Sperre vom Jobcenter für Hartz IV oder kann ich den sagen ja Stress und so weil ich bin sehr anstrengend sehr anstrengend die Arbeit

...zur Frage

Hartz IV und Einstiegsgeld, Berechnung

Wenn ein langjähriger Arbeitsloser Hartz IV bezogen hat und nun einen vers.pflichtigen Job annimmt, dann kann er Einstiegsgeld bekommen. Wie wird das berechnet?

...zur Frage

Hat der Beruf Berufskraftfahrer noch eine Zukunft?

Ich brauche ganz klare Antworten. Mir machen solche autonomen Fahrzeuge unheimlich. Weil wenn ich wegen sowas meinen Job verliere, werde ich freiwillig Hartz IV beantragen weil ohne diesen Beruf kann ich nicht leben und will auch nichts mehr anderes. Ich habe meinen Traumjob gefunden (MEINE MEINUNG!!!).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?