Unglücklich in der Beziehung soll ich es beenden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Traurig klingt das, was Du schreibst.

Doch deutlicher könnte sie es eigentlich nicht machen, dass sie nichts mehr von Dir will.

Lass sie feiern gehen. Höre auf, der gebende Teil in einer total einseitigen Beziehung (?) zu sein, die sie noch dazu verheimlichen will.

Möglicherweise hat sie jemanden kennengelernt, der ihr besser gefällt, den sie trifft, wenn sie "feiern" geht, und bringt es nur nicht übers Herz, das mit Dir ganz offen zu beenden.

Klar, dass Du unglücklich bist. Beende das Ganze. Innerlich!

Du brauchst dazu nicht einmal offiziell Schluss zu machen. Melde Dich einfach nicht mehr bei ihr, verzichte auf das kleine Küsschen, falls ihr Euch doch einmal wieder über den Weg lauft, und die Sache hat sich.

Für den letzten Satz kriege ich sicher einige empörte Kommentare. Damit rechne ich, und damit kann ich leben. ;) Ich will aber noch anfügen, dass ich diese Variante deshalb empfehle, weil sie erstens sicher funktioniert, zweitens total undramatisch ist und drittens man auf diese Weise am leichtesten darübe hinwegkommt. Das ist jedenfalls meine Erfahrung.

Lipsen, ich wünsche Dir alles Gute!

Dann beende das. Es ist ja ziemlich Einseitig,wenn von Ihr nichts mehr kommt! Sie hatt ja auch gesagt,Sie möchte keine Bindung also solltest Du das akzeptieren. Vielleicht könnt Ihr befreundet bleiben? Konzentrier Dich auf Deine Prüfung ,die Richtige wird schon noch kommen.

Ich schließe mich der Mehrheit an: Sie sagt dir, dass sie etwas Lockeres will, tauscht keine Zärtlichkeiten mehr mit dir aus, geht ohne dich feiern und will sich nicht binden. Übersetzt: Du sollst nicht eifersüchtig sein und ihr den Spielraum lassen, mit anderen Männern heiß zu werden, sie ist nicht scharf auf dich, sie will ohne dich in der Disco ungestört flirten können und sie will die Freiheit behalten, mit wem sie will wann sie will Sex zu haben. Du bist ihr Schmuseteddy, vielleicht auch ein Lückenbüßer, aber nicht ihr Freund. Wenn sie sehr interessiert an dir wäre, könntest du noch darüber nachdenken, ob du dir ein freizügig-offenes Beziehungsmodell mit ihr vorstellen kannst. So wie die Konstellation momentan zwischen euch ist, ist das aber äußerst unrealistisch. Gerade in einer offenen Beziehung braucht man Vertrauen und sie liefert dir momentan keinen Grund für das Gefühl einer emotionalen Sicherheit. Du scheinst dich nach einer Beziehung zu sehnen, die sie dir momentan nicht anbieten kann, deshalb mach Schluss mit ihr und dich nicht weiter unglücklich.

Das lässt sich natürlich schwer beurteilen ob es tatsächlich Bindungsängste sind oder du als Partner für sie nicht passend bist. Sollten es Bindungsängste sein ist ein ständiges Leiden für dich vorprogrammiert. So oder so ist "ich möchte was lockeres" nicht das was du möchtest aus dem Grund würde ich auch die Reißleine ziehen. Besser wirds nicht.

Sieht ganz so aus, als hättet ihr nie darüber gesprochen, was euch in einer Beziehung wichtig ist. Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung sagen, entweder ihr beredet dass und klärt was einem wichtig ist und findet eine Lösung, oder du machst schluss, weil sich eine Beziehung, in der man unglücklich ist, sich schlicht und einfach nicht lohnt. Du machst dich dabei selbst kaputt und das sollte nicht sein.

Ich wünsche dir dennoch viel Erfolg und Glück.

Ja das musst du akzeptieren. Dann idt sie halt so eine Person und möchte sich nicht binden :) Du musst es verstehen wenn es dir nicht passt musst du einfach Schluss machen und eine neue suchen. Du und sie seid noch jung vllt will sie noch ihr Leben genissen und hat Angst davor sich in eine ernsthafte Beziehungen zu versetzen. Du musst ein Verständnis haben

Suesama 29.04.2016, 10:07

Viel Glück noch. wenn du mit ihr Schluss machst sund ihr den Grund erklärst. wird sie es schon verstehen

0
NosUnumSumus 29.04.2016, 10:13

Nicht böse gemeint, aber wer hat denn Verständnis für ihn?

Ich würde es einfach beenden und dann hat sich das. Ist (vor allem für ihn) hart, aber das wird wohl das Beste sein.

0
Suesama 02.05.2016, 00:51

Ja hast schon recht aber trotzdem. Man muss ja selber wissen was gut ist

0

Hi,

ab dem Satz, sie würde etwas lockeres suchen, müssen die Alarmglocken schrillen. Sie sagte Dir ja offen (und ehrlich) dass sie es nicht ernst mit Dir meint. Also hast Du wie ich das sehe  2 Möglichkeiten:

  1. Du spielst ihr Spiel mit, was aber wohl kaum Vorteile für Dich hat (Du bekommst ja nicht einmal körperliche Zuwendung)
  2. Du beendest es ganz schnell.



Ich würde Punkt 2 wählen.

habakuk63 29.04.2016, 10:06

Ich schließe mich der Schreibe von Xaxoon vollständig an.

2

Sie sagt selbst, dass sie keine feste Beziehung, sondern nur was lockeres möchte... entweder kannst du damit leben oder du machst eben Schluss. Das sie die "Beziehung" verheimlichen möchte lässt doch ganz klar erkennen, dass sie nicht zu dir und der "Beziehung" steht. Du solltest dir lieber ne Freundin  suchen, die es wirklich ernst mit dir meint. Konzentriere dich jetzt erstmal auf deine Prüfung (en) und lass das Mädel sausen

Bestärkend möchte auch ich Dir raten, den Mut aufzubringen, das zu beenden. Danach wird Dir womöglich ein Stein vom Herzen fallen...

Viel Erfolg! :-)

Ja, beende das ganze, da  schon nach zwei Monaten die Luft raus war!

Sie hat dir ja schon indirekt gesagt, dass es aus ist oder hab ich da etwas nicht richtig gelesen? "Ich habe Angst, mich zu binden und suche was lockeres", bedeutet meiner Meinung nach nicht wirklich, dass ihr aus ihrer Sicht noch zusammen seid.

blondii148 29.04.2016, 11:01

Damit könntest du recht haben. Interessant wäre zu wissen, was sie am Anfang wollte, das gleiche? Oder meinte sie es damals ernst? hmm /:

0

Was möchtest Du wissen?