Unglücklich in der Ausbildung. Was tun?

5 Antworten

Kannst Du bei Deinem Dad Deine Ausbildung nicht weiter machen? Falls das aus bürokratischen Gründen nicht geht: Kannst Du sie vielleicht bei einem Freund oder Bekannten von ihm fertig machen? Wenn Dir der Beruf Spaß macht, würde ich dabei bleiben!

Nun am Anfang haben fast alle Auszubildende Mühe mit dem neuen Umfeld und dem ganzen Tag arbeiten. Das gehört einfach dazu. Wenn man erwachsen wird muss man auch mal was durchstehen können. Lehre abbrechen ist ganz selten eine gute Idee.

Also zunächst einmal, habe ich ja oben geschrieben das ich schon zuvor in diesem Bereich gearbeitet habe, somit kenn ich mich mit den arbeitszeiten aus und weiß auch das es nicht immer leicht ist. Und ich denke auch das man mir damit nicht unbedingt sagen muss dass das zum erwachsen werden dazu gehört. Den das weiß ich mit meinen 19 Jahren fast 20 selber. Ich hätte halt gerne hilfreiche antworten was ich noch tun kann um nicht jedes mal mit verheulten augen zur arbeit zu gehen, weil ich mich halt total unglücklich fühle.

0

Wenn du in dem Beruf bleiben möchtest, dann sieh zu, dass du dir eine andere Stelle suchst. Glaub mir, ich spreche da aus Erfahrung.

Komisch. Du schreibst nur 2 Lösungsmöglichkeiten :

"Die Ausbildung abbrechen? Oder gucken das ich den Betrieb wechseln kann?"

Die beste Lösung wäre: Versuche die momentanen Probleme anzugehen. Rede mit all Deinen Arbeitskollegen. Mit den Vorgesetzten. In der Berufsschule mit dem Vertrauenslehrer. Mit Deinen Mitschülern. Mit Deinen Eltern und Geschwistern. Mit Deinen Freunden und Bekannten.

Wirf doch nicht so schnell die Flinte ins Korn^^!

Auch in meiner Ausbildung war der Weg nicht immer gerade. Es gibt immer mal Tage, da würde man am liebsten alles hinschmeißen. Aber schon zwei Tage später sieht man es mit ganz anderen Augen.

Stell doch hier zunächst lieber noch mal eine weitere Frage. In dieser beschreibst Du dann, was es ist, was Dich an der Ausbildung im Hotel stört. Ist es die Arbeit selber ? Sind es die Weisungsbefugten ? Kommst Du Dir unverstanden vor ?

Lass Dir Zeit mit solchen Entscheidungen ! Aufhören kannst Du immer noch. Am besten natürlich mit bestandem Ausbildungszeugnis :)

Es sollte ja nicht so gemeint sein dass das nur meine einzigen Lösungswege seien...und eigentlich habe ich ja gerade diese Farge hier reingestellt um halt noch amdere hilfreiche antworten zu bekommen was ich noch tun könnte. Aber trotzdem danke für die antwort.

1
@Josy1995

Hab' ich mir auch schon gedenkt :) Schreibe häufig bewusst etwas provokant um das Gegenüber aus der Reserve zu locken - hat ja geklappt :-)

0

Warum bist du unglücklich?

Was möchtest Du wissen?