Unglücklich im neuen Job, wie wechseln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube was anderes als krankmachen bleibt dir nicht übrig. Du kannst ja schlecht die Wahrheit sagen ;D Das musst du jetzt wohl riskieren. Und wenn daraus nichts wird, bleibst du halt wo du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chaosmedchen
20.05.2016, 21:02

Hm. Ich steck mitten im Umzug, habe da auch schnellstmöglich angefangen. Hatte auch überlegt einfach zu sagen, das meine bestellten Möbel an dem Tag zwischen 7 und XX kommen, was ein arbeiten unmöglich macht und ich keinen habe, der diese in Empfang nehmen könnte. 

1

Ich versuche einfach mein Glück und frage am Montag nach einem freien Tag. Wenn der Chef sich querstellt bestätigt dies nur meine Meinung über ihn und die Firma. :( Ich hoffe das Glück ist auf meiner Seite. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einer vorgetäuschten krankheit kannst du auf die nase fallen. zweifelt man deine krankheit an und lässt dies durch einen unabhängigen mediziner testen, wird es schnell mal teuer für den mitarbeiter. also: finger weg vom krankenschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?