Ungleichverteilung von Arbeit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Müssen muss man gar nix im Leben, eventuell mal mit Betriebsrat und so reden oder mit den Kollegen ob sie aushelfen können.

Callcenter. Da ist nix mit aushelfen. Denn das würden die Kollegen gern tun - für die vergeht der Arbeitstag überhaupt nicht.  Ich glaube zwar, zum Betriebsrat müsste ich meine Freundin hintragen, aber das wäre eine Idee. Danke.

0

Wer gut ist in seinem Job bzw. besser als die Kollegen, der hat auch oft die meiste Arbeit.... und wenn diese verteilt wird sind es immer wieder die gleichen die "hier" rufen und sich von sich aus schon die meiste Arbeit selbst aufhalsen. Auch bei der Verteilung von anfallender Arbeit überlegt man als Arbeit- oder Auftraggeber, wer etwas bestimmtes am schnellsten, am besten und am problemlosesten erfüllen wird. Dabei trifft es dann genauso immer wieder die gleichen, denen man einfach mehr zutraut als den anderen.

Aber das ist auch nuir eine Seite der Medaillie.... Wer sich ständig profiliert und ständig sein bestet gibt, der wir auch sehr viel leichter berücksichtigt wenn es um besondere Status, eine Beförderung oder eine höhere Entlohnung geht.

Wir sind alle nur Menschen und haben alle Emotionen, wenn dann jemand etwas verbockt hat, dem ich sowiso nicht allzuviel zutraue, ertappe ich mich auch immer wieder dabei "ach der / die schon wieder" zu denken. Während man bei den besten Mitarbeitern sehr viel leichter ein (emotionales- )Auge zudrückt.

Kein freier Tag wegen Feiertag?

Hallo zusammen,

habe schon einiges gelesen zum Thema aber bin immer noch nicht ganz schlau geworden. Folgendes: Ich arbeite in einem Betrieb der Montag - Samstag geöffnet hat. Ich habe eine 40 Stunden/Woche bei einer 5 Tage/Woche. Ich arbeite pro Tag 8 Stunden und habe einen freien Tag (normalerweise Montag, ist aber nicht Vertraglich festgelegt)

meine Frage: Da nächste Woche Freitag Feiertag ist habe ich sonst keinen Freien Tag weil mein Chef sagt: Der Feiertag ist mein freier Tag. Das sehe ich aber nicht so weil laut § irgendwas (fällt mir grad nicht ein): Ein Feiertag voll bezahlt werden muss.

Übernächste Woche ist Montag Feiertag (Ostermontag) da ich aber meistens Montags frei habe, habe ich wieder keinen freien Tag außer den Feiertag. ABER das ist meines wissens auch nicht rechtens da ich zwar Montag meistens frei habe aber eben 1. nicht immer und 2. nicht vertraglich.

hoffe jemand kann mir helfen und meine Annahmen bestätigen oder wiederlegen. Danke schon mal

...zur Frage

Selbstständig arbeiten (Was kann ich tun, um dies zu schaffen)?

Ich habe ein 1-jähriges Praktikum bald hinter mir. Aber ich kann immer noch nicht selbstständig arbeiten. :-( Ich muss immer fragen. Aber dann ist mein Chef und seine Angestellten total genervt von mir und schnauzen mich an. Dann sagen sie auch noch, dass mein Arbeitstempo sehr sehr langsam ist. Aber ich weiß nun, wie ich ein bisschen schneller arbeiten kann. Doch mein Hauptproblem ist nur, dass ich nach fast einem Jahr Praktikum immer noch nicht selbstständig arbeiten kann. Alle können es! Nur ich mal wieder nicht!!! Ich hab schon keine Lust mehr zur Arbeit zu gehen, weil die nicht nett sind, und ich überhaupt nicht selbstständig arbeiten kann!!! Könnt ihr mir helfen wie ich selbstständig arbeiten kann, indem ihr mir schreibt, wie man sowas macht? Das wäre nett. Ich meine, nach fast einem Jahr muss man doch selbstständig arbeiten können, und wissen, was man machen kann?

Danke schonmal. Ich schlafe schon nicht mehr ausreichend, wegen diesem Problem. :-(

...zur Frage

Soll ich zurück zur arbeit?

Heute morgen hat mich mein chef bei der arbeit derartig genervt das ich ausgerastet bin und zurückrief er auch dann gab es halt einen verbalen knall zwischen uns jetzt in der mittagszeit hab ich mich vom betrieb nen halben km entfernt rauche hier aufgeregt eine zigarette nach der anderen und denke ernsthaft heute nicht mehr zurückzugehen soll ich einfach nach hause? Um 13 uhr müsste ich wieder arbeiten

...zur Frage

Muss ich zum Meeting vor der Arbeit, wenn die Zeit nicht bezahlt wird?

Bei meinem jetzigen Arbeitgeber ist es üblich, dass vor der Hausöffnung ein kurzes Meeting stattfindet. Wer zur Frühschicht da ist, soll (in Arbeitskleidung) dabei sein. Das es weder zur Arbeitszeit gezählt wird noch vergütet wird, ist die Motivation dabei zu sein nicht sonderlich hoch.

Als ich gestern zum Meeting etwas zeit knapp erschien, tippte meine Abteilungsleiterin auf ihre Uhr, um mir zu deuten, dass ich zuspät bin. Ich sagte darauf, dass ich sogar noch ein paar Sekunden Zeit hätte, um pünktlich zu sein. Das Meeting lief jedoch schon in letzten Worten. Die wortführende Chefin mahnte ebenfalls meine Verspätung an, was meine Ausrede solle, alle Anderen wären ja auch rechtzeitig da und kündigte mir bei wiederholter Verspätung eine Abmahnung an.

Das kann doch nicht sein! Warum muss ich zu einem Meeting pünktlich sein, welches noch vor meiner Arbeitszeit stattfindet? Muss das dann nicht auch schon zur Arbeitszeit gezählt werden?

Nur wo steht das geschrieben? In welchem Gesetzt oder Verordnung steht das? Wer kann mir da kompetent weiter helfen?

Ich bin wohl bereit pünktlicher zu sein, wenn ich weiß, dass die Zeit auch bezahlt wird.

...zur Frage

bin immer so kaputt nach der arbeit.

schlafe ca. 5-6 stunden am tag bin aber immer so kaputt und genervt nach der arbeit. was hilft???

...zur Frage

Wielange würdet ihr aus Abstand gehen? (Gute Freundin Genervt!)

Hallo, habe ne gute Freundin vor 2 Tagen wohl ein bisschen genervt/geklammert jetzt hat sie mich überall blockiert :( Mir war das echt nicht bewusst das ich sie genervt habe.

Wie lange wird sie auf Abstand gehen bzw. wird sie sich wieder melden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?