Ungleichmäßiger Muskelaufbau an Beinen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Natürlich kann es auch sein dass Du falsch trainierst. Aber : Suchst Du - wie fast alle - die Ursache isoliert so hast Du schon verloren. Muskeln arbeiten immer komplex zusammen. 

So hat man  - nicht nur als Fußballer - ein Standbein und ein Schussbein. 

Kein Körper baut sich völlig symmetrisch auf

Unterschiede findet jeder bei einer Vermessung. Gegensteuern durch einseitige Übungen ist meistens falsch und kann zu Verletzungen führen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrradfahrn ist ein Ausdauersport ob er direkt zum Muskelaufbau taugt weis ich nicht. Aber zu deinem Problem: welches Bein macht beim Anfahren den ersten Tritt ? bei einem Set Sprint- Erholung welches Bein beginnt ? Beim Treten sollte ein möglichst gleicher Kraftfluß erreicht werden. Der Fuß sollte wenn das Pedal oben steht vorn angehoben sein und am an unteren Punkt leicht nach unten geneigt. Die Beine arbeiten gegenläufig, während das eine nach unten tritt sollte das andere noch oben ziehen. Sinn der Ausdaerübungen sollte sein durch gleichmäßigen Krafteinsatz die Belastung beider Beine gleich zu halten um einer vorzeitigen Ermüdung vorzubeugen.

Sollte die Eigenanalyse nichts bringen gibt es für Radsportler spezielle Studios die sich mit der Optimierung der Sitzposition und der Kraftverteilung beim Treten beschäftigen. kostet aber ein Höllengeld (150 - 200 €)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?