Ungewolltes Wasserlassen bei Katze

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Harnsteine, Nierensteine, Nierenerkrankung, Blasenentzündung, Harnleiterentzündung...Am besten Monatg den TA deines Vertrauens aufsuchen! Nasse Stellen habe ich bei meiner auch schon entdeckt, allerdings sind die immer vom ausgiebigen Putzen...

hi, geh am besten gleich montag zum arzt, wenn sein zustand sich nicht verschlechtert.tiere werden bei mir oft am wochenende krank und ich muss zum notdienst.doppelt so teuer. kann harnwegserkrankung sein. liebe grüsse aus mannheim

Sofort zum Tierarzt. Alles andere ist unverantwortlich! Nur weil manche Katzen Schmerzen nicht ausdrücken heisst es nicht dass sie keine haben....das kann man nie wissen...Ich wünsche Euch alles Gute und dass sie wieder gesund wird.

Das ungewollte Wasserlassen klingt nach einer Harnwegsentzündung oder einem Nierenproblem. Oft eine Folge von Diabetes übrigens. Ist dir sonst was aufgefallen in letzer Zeit, wie struppiges Fell, vermehrter Durst oder so? Würde auch darauf hinweisen. Würde ich auf jeden Fall beim Tierarzt abklären lassen.

es köönt eventuell sein, dass sie eine blasenentzündung hat, denn diese läuft bei hunden oder katzen anders ab als bei menschen.

Wenn deine katze pisst, dann kann das verschiedene Ursachen haben:

Die häufigsten:

-> Sie ist rollig. Katzen markieren dann. In diesem Falle könnte eine Kastration (kastrieren) helfen. Das bringt den Hormonhaushalt wieder ins gleichgewicht.

-> Männchen und markiert das Revier. Liegt im verhalten der Katzen! Total nervig. Muss erzogen werden :/ Auch hier könnte eine Kastration helfen.

-> Katze will raus. Macht das durch maunzen, vor der Tür sitzen und rumpinkeln deutlich

-> Katzenklo nicht sauber -> Katzenstreu nicht richtig -> Mehrere Katze nutzen das Katzenklo (Wenn das funktioniert ist das gut! Wenn nicht, dann weigert sich eine Katze vielleicht das Katzenklo mit jemand anderem zu teilen und pinkelt und kackt dann in die Wohnung)

hmm.. mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein, aber im Internet findest du jede Menge hilfe! Einfach mal googlen

Weckmann 24.04.2010, 22:36

Ich sage Katze, weil das der Überbegriff ist. Meine Katze ist ein kastrierter Kater, etwa fünf Jahre alt. Markieren sieht anders aus, da wird ja "gespritzt"- er verliert das Wasser aber wie beschrieben. Raus kann er, wann immer er will (Katzenklappe). Katzenklo ist piccobello.

0
eXodus86 24.04.2010, 22:43
@Weckmann

Hm! Wenn alles in Ordnung ist, dann würde ich vielleicht mal zum Tierarzt gehen. Vielleicht hat dein zwerg ne Blasenentzündung oder sowas?

0

Was möchtest Du wissen?