Ungewollter Unmzug, gibt es Möglichkeiten zurück zu ziehen?

5 Antworten

Ja, kann ich verstehen. Wurde das denn zuvor zu Hause bei Euch nicht besprochen, wenngleich Deine Mutter natürlich das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat, also sie das letzte Wort hat und vermutlich auch eigene gute Gründe für den Umzug vor etwa einem Monat.

Aber Du bist in einem Alter, wo Du eben noch relativ schnell neue Freundschaften geschlossen werden können. Und mit den ersten Freundschaften wird es auch in Deinem neuen Umfeld immer besser.

Sprich erst mal mit der "Familie" dann mit dem Jugendamt. Evtl kann dich einer aufnehmen, auch ein Kinderheim wäre eine Möglichkeit.

Ohne Zustimmung und "ECHTE" Gründe wird das nix. Aber keine erfinden !!

Heimplatz gibt es nur, wenn die Eltern das bezahlen. Es ist nämlich sehr teuer.

0

ich versteh das ja an das Jugendamt habe ich mich schon gewendet aber wenn ich in ein Kinderheim kommen würde möchte ich wenn schon in meine Heimat und die haben gesagt es kann auch sein dass ich Nacht Düsseldorf komme o.ä. Und mir geht es einfach nicht gut weil ich mich auch absolut null mit den Freund meiner Mutter verstehe und es sogar zu Gebrülle oder ähnliches halt kommt...

0
@IchMussBack

Du wirst in das nächste Kinderheim in der Nähe deines jetzigen Wohnoprts verbraucht. Sprich mit ONkel und Tanten in der Heimat. Nimmt dich da einer auf.....wende dich an das Jugenamt

Aber entweder es gibt Probleme dann holen die dich das raus oder es gibt keine. Klappt dann der Umzug zurück aus welchen Grund auch immer nicht. Wirst schlimmstenfalls im Nachbardorf einquartiert.

MIt 14 Jährigen gibt meistens "Gebrüll" wenn die nicht bekommen was Sie wollen.

Um das zu ereichen was du willst musst du Lösungen liefen. Also Tante X in Dortmund nimmt dich auf und hat auch Zeit für dich - wäre eine Lösung

es wird einfacher sich im Dorf Freunde zu suchen.

0
...wollte ich fragen ob es irgendeine Möglichkeit gibt zurück in meine Heimat zu ziehen?

Die gibt es: Warte, bis Du 18 bist.

Bis zu diesem Alter hat Deine Mutter das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Dich.

Das musst Du mit Deiner Mutter klären.

Deine Mutter muss es dann bezahlen.

Was genau?

0

Was möchtest Du wissen?