ungewollt schwanger! mit 21

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde euch beiden mal empfehlen einen Termin bei pro Familia zu machen ( da war ich auch mit meinem Freund als ich nicht wusste wie das mit den Anträgen für das Finanzielle funktioniert) die werden euch dort beraten und auch helfen die Anträge für ALG 2, Kindergeld und eventuell Kindergeldzuschuss auszufüllen, und ab der 21 Woche kannst du z.B noch zur Diakonie, Caritas etc gehen und einen Antrag auf Erstausstattung und Umstandsbekleidung stellen und das sind ca 850€

Erst mal herzlichen Glückwunsch. Ihr könnt zur Carritas gehen oder auch bei euch auf dem Arbeitsamt nachfragen. ihr braucht auch eine eigene Wohnung glaub ich damit ihr was beantragen könnt. Sonst müssen die Eltern wo ihr ja wohnt mit zahlen. Es werden alle einnahmen und ausgaben verlangt. Dann könnt ihr z.B. einen Antrag für die Erstausstattung abgeben. Bei uns war es vor 7 Jahren so das unser Antrag für die Erstausstattung abgelehnt wurde da meine Eltern mit im Haus leben und auch Einkommen haben. Könnt euch auch beim Jugendamt erkundigen. Viel Glück.

Danke :) ja das ist meine größte Sorge, denn unsere Wohnung ist zu klein für noch ein Baby und mein Freund wohnt auch nicht offiziell bei mir er übernachtet halt bloß jeden tag bei mir und ist immer da :D meine Mutter ist derzeit auch noch arbeitssuchend, wir haben im gleichen Betrieb gearbeitet und wurden gleichzeitig gekündigt, weswegen wir auch noch mit anwalt und Gericht zu tun haben weil das alles nich rechtens War und mein Vater unterhält uns momentan alleine mit einem Einkommen von knapp 2000€.

0

Gehst mal zu deiner Krankenkasse. Die bieten Beratungen und sagen dann, was sie alles unterstützen. Seid ihr Studenten oder ausgelernte Arbeiter? Danach richtet sich der staatliche Beitrag. Aber es gibt für Kinder immer einen gewissen Freibetrag den man für Ausstattung bekommt. Was ist dein mann? Also wozu ist er qualifiziert?

Wir sind beide noch ungelernt. Haben bis jetzt nur auf Basis gearbeitet und waren eigentlich jetzt auf der Suche nach einer Ausbildung. Wir hatten beide ne schwere Vergangenheit und helfen uns gerade gegenseitig unser Leben auf die reihe zu kriegen

0

verstehe. und da habt ihr nun bisschen Angst, dass ein Baby den guten Weg etwas durcheinander bringt?! Wenn dein mann noch eine Ausbildung beginnen würde und ihr heiraten würdet und du noch eine Ausbildung findest und dann in Elternzeit gehst und trotzdem eine Ausbildung hast wäre das für Unterstützung das beste :)

0
@19sarah94

Nein das Baby wird den guten Weg nur noch bestärken. Ich will nur das das Baby alles hat was es braucht auch wenn das heisst das ich mich für die erste Zeit auf fremde Hilfe verlassen muss..

0

Ja aber da darf man nicht sooo ein schlechtes Gewissen haben bei Kindern. es gibt auch junge Familien die arbeiten und das Geld reicht nicht. und wenn du dann arbeiten gehst zahlst du ja auch Geld an den Staat, wovon dann wieder neue junge Mütter gestützt werden. das gleicht sich also aus mit der hilfe:)

0
@19sarah94

Danke trotzdem würd ich lieber alles selbst für mein Baby zusammen kriegen aber des is in der jetzigen Situation einfach unmöglich..

0

17,Schwanger aber wenn das Kind kommt wäre ich 18, wie sieht es aus mit eigene Wohnung?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt mache eine Ausbildung als Kinderpflegerin (kein Einkommen) und mein Freund 21 zur Zeit arbeitslos. Ich bin frisch schwanger und gerade in der 8 Woche. Nächstes Jahr um den 15.Juli soll das Kind kommen und am 07.Juli werde ich 18. Zuhause ist einfach kein Platz, meine Eltern wollen das ich mit meinem Freund und dem Kind in meinem kleinem Kinderzimmer lebe. Zudem sie mich zur Zeit von meinem Freund ziemlich trennen und wir haben viel nachgedacht. Ich möchte mein Kind bzw unser Kind zusammen groß ziehen mit ihm und möchte das mein Freund die Schwangerschaft mitbekommt.. Zudem meine Eltern (bzw meine Mama) sich sehr wahrscheinlich Überall einmischen wird. Mutterkindheim möchte ich nicht und betreutes wohnen ungern weil ich Angst habe das mein Freund dann nicht bei mir schlafen kann und ich zudem auch meine eigene 4 Wände dann gerne hätte. Wie ihr merkt bin ich am Ende,habe keine Ahnung wo mein Kopf steht, Ratschläge wären super und ich danke im voraus.

...zur Frage

Kann mir das Jugendamt mein kind weg nehmen wenn ich verheiratet bin?

Hallo, ich bin 16 und bin schwanger ( nicht geplant ) bin in dem 8 Monat und das Jugendamt will mir das Kind weg nehmen. Mein freund ist 21 und was passiert wenn wir heiraten? Kann dann trotzdem das Jugendamt uns das Kind weg nehmen?

...zur Frage

Ich bin ungewollt Schwanger soll ich das Kind abtreiben?

...zur Frage

ich bin 12 und schwanger!

hallo,ich bin 12 und wahrscheinlich schwanger !!! ich und mein freund wollten es nur mal ausprobieren(ohne kondom) und meine tage sind überfällig !! (ja,ich bin 12 und hab schon meine tage !!) ich habe mir auch vor ein paar tagen einen schwangerschaftstest gekauft und er war positiv ! ich habe es meinem freund gesgat und er weiß auch nicht weiter.ich habe mal meine eltern gefragt,was sie machen würden,wenn ich schwanger wäre,und sie haben gesagt,sie würden mich da keinesfalls unterstützen !! ich will das kind aber irgendwie auch nicht abtreiben.ich habe so angst,es meinen eltern zu sagen !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?