Ungewollt Abgetrieben

10 Antworten

Es ist ganz schlimm, dass Deine Eltern Dich zu so einem Schritt getrieben haben. In der wievielten Woche warst Du denn? Nach einem Abbruch sinken ganz radikal die Hormone in Deinem Körper, die durch die Schwangerschaft gebildet wurden und alleine dadurch schon, haben die meisten Frauen Depressionen. Manche leiden sogar darunter, wenn sie ihr Kind auf die Welt bringen konnten. Du brauchst aber Hilfe und Du musstest doch zu einer Familienberatungsstelle, um eine Bescheinigung zu erhalten, dass man Dich über Deine Möglichkeiten aufgeklärt hat. Vielleicht gehst Du dort nochmal hin und suchst das Gespräch. Es ist ganz schlimm und Du tust mir so unsagbar leid, denn es wird Dich wohl Dein ganzes Leben lang begleiten. Fühl Dich gedrückt und in ein paar Tagen sieht die Welt schon wieder ein bisschen freundlicher aus.

Du kannst auch die Telefonseelsorge anrufen. Die Mitarbeiter dort sind geschult und können Dir sicherlich ein paar gute Ratschläge geben. Du erreichst sie unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/1110111 oder der 0800/1110222. Leider ist dort manchmal recht lange besetzt, so dass Du es öfters versuchen solltest.

4

Ich war schon in der 7. Woche und das Baby hat schon einen Herzschlag gehabt ich fühle mich wie eine mörderin aber vielen dank für deine antwortt

0

Eine Abtreibung kann nur mit Einwilligung der Schwangeren erfolgen. Wie hätten sie dich denn abschieben sollen? Für solche Drohungen und ähnliches ist das Jugendamt da. Außerdem hättest du dir Hilfe bei Profamilia holen können. Die Leute sind dafür da oder zumindest hätten sie dich an die richtige Adresse weiterleiten können...

Jetzt ist es zu spät, das Unglück ist geschehen. Du kannst jetzt nur noch versuchen, erstmal damit klarzukommen. Wennes gar nicht geht, solltest du dir Hilfe suchen. und bitte, versuch dich ein wenig von deiner Familie abzunabeln, wenn sie solch einen Einfluss auf dich haben. du bist in deiner Ausbildung, vllt kannst du beim Jugendamt versuchen deutlich zu machen, dass es mit deiner Familie aufgrund von Bedrohungen nicht mehr geht. Betreutes Wohnen wäre vllt eine Alternative für dich.

Oh man, versuch doch einfach mal dich mit deinen Eltern und deinem Freund zusammen zu setzten und darüber zu reden wie blöd du das findest. Evtl. verstehen deine Eltern ja, das das ein großer Fehler war. Rückgängig machen geht aber leider nicht mehr.

Mein Freund will,dass ich abtreibe? Was soll ich tun?

Hallo Leute ,

nun bin ich in der 5 Woche schwanger und mein Freund möchte das ich abtreibe , er meinte er würde mich sonst nicht mehr lieben und er würde mich dann lieben wenn ich abtreibe weil er wüsste was ich für ihn tun würde. Ich bin so fertig und nur am weinen. Ich liebe ihn und das Baby. Er sagt es wäre eine lebensentscheidung und die Wolle er sich selbst aussuchen und sich unsere wer , falls ich das Baby behalten sollte ändern würden. Ich habe solche Angst und fühle mich gehasst , ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich kann einfach nicht mehr. Einen Menschen den man so doll liebt lässt man doch nicht einfach sitzen ... ich bin so verzweifelt. Er meinte immer ich wäre sein Leben ... alles fühlt sich so gelogen an... habt Ihr Ratschläge für mich? Was ich ihm sagen könnte?

Das ich mein Kind behalte ist klar, sowas braucht ihr mir nicht sagen.

...zur Frage

schwanger mit 16, abgetrieben, verzweifelt, da ich jetzt ein kind haben möchte:o

hi:) ich bin 16 und war vor 7 monaten ungewollt schwanger, meinem freund (19 Jahre) hat das gar nicht gepasst und meinte ich solle abtreiben, ich war total verzweifelt und nach langer beratung und überlegung habe ich dies auch gemacht mein freund stand voll hinter mir, doch meine mutter und dein vater oder seiner seits weiss keiner etwas. Auch wenn es mir sehr schwehr gefallen ist, ich hätte das damals noch nicht geschafft. Auch keiner meiner freunde weiss davon etwas... jetzt komme ich nicht mehr klar ich will unbedingt ein baby haben, ich kann einfach nicht mehr. was kann ich tun? ich bin kurz davor meine pille abzusetzen..keine ahnung was ich machen soll.? danke

...zur Frage

Wie kann man ein Embryo verlieren?

Hallo und zwar ich bin17 und meine Freundin auch Wir hatten Geschlechts Verkehr und haben dabei nicht gemerkt das das Kondom gerissen war. Wir haben es erst gemerkt als sie ihre Periode nicht bekommen hatte und wir einen Test gemacht haben... es ist ca 7wochen her und wir möchten aufkeinenfall ein Kind und das belastet uns sehr Meine Frage ist ob man irgendwie die Entwicklung des Embryos unterbrechen kann so das der Körper das Embryo ausscheidet Z.b durch Rauchen oder Alkohol Ich möchte nicht zuwas wie in Bauch schlagen oder der artiges machen

Sie traut es sich nicht ihren Eltern zu sagen und mit denen zum Arzt zu gehen und ich möchte das auch nicht da ich erst seid kurzem ca 1 Monat mit ihr zusammen bin und ihre Eltern mich hassen würden und ich mich tierisch schämen würde. Hat jemand Tipps? Brauchen echt Hilfe! Bitte keine dummen Kommentare

...zur Frage

Hat es Vor oder Nachteile für das Baby wenn die Eltern ..?

A) Was ist der Unterschied wenn die Eltern 16-18 Sind und das Kind Bekommen

B) Eltern sind 50 und Bekommen ein Kind

Ist es das selbe für das Baby oder nicht?

...zur Frage

ich bin ungewollt!

hallo zusammen ich habe gerade erfahren dass ich ungewollt war!meine eltern hatten nicht vor noch ein 3. kind zu bekommen! Ich hatte nie das gefühl nicht geliebt zu werden,aber jetzt habe ich das schon!...ich habe 2 geschwister,und sie sind beide wunschkinder,ich fühle mich unerwünscht...ich bin sooo traurig darüber,wenn ich darüber nachdenke,dass meine eltern vielleicht sogar an eine abtreibung gedacht haben,vielleicht nichts dagegen gehabt hätten,wenn ich wie mein zwilling,im bauch gestorben wäre ...

Ich fühle mich einfach nur mies sie haben sich ihr leben immer nur mit 2 kindern vorgestellt,nie mit mir!

Was soll ich tun?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?