Ungewöhnliches Gefühl im linken Hüftknochen, was ist das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn dein linkes bein kürzer ist, KANN das becken NICHT geradestehen.

sollte das becken dennoch gerade stehen, ist die wirbelsäule deformiert. sie gleicht das aus. vermutlich eine vorzeitige verschleissarthrose oder ein bandscheibenvorfall mit geringer beeinträchtigung. 

taubheit bedeutet immer, dass da ein nerv beeinträchtigt ist.

du solltest also beim nächsten arztbesuch dringend den rücken mit begutachten lassen (röntgen oder mrt wäre nicht schlecht).

ein bandscheibenvorfall, der keine beschwerden verursacht muss nicht behandelt werden, bei dir klingt das jedoch nach einer leichten beeinträchtigung. da sollte entgegengewirkt werden.

solche beeinträchtigungen treten leichter bei personen mit untergewicht auf als bei normalgewichtigen. auch personen mit übergewicht können stärker betroffen sein.

gute besserung. abklären solltest du das trotzdem zeitnah. wenn also dein nächster termin erst in drei monaten ist - so lange würde ich nicht warten. gerade mit rückensachen ist nicht zu spassen, wenn nerven betroffen sind.

gute besserung

CameronJolie 13.04.2016, 00:44

Okay, super danke! Das hat mir definitiv geholfen! Mit der Wirbelsäule hatte ich im letzten Jahr schon mal Probleme und dann musste mir da was eingerenkt werden. Er hat sich dann auch meine Wirbelsäule angeschaut und meinte sie wär total gerade, er könne es sich auch nicht erklären aber anscheinend macht mir die Beinverkürzung keine Probleme und ich soll alle 6 Monate zur Kontrolle und mich melden wenn ich das Gefühl hab, dass sich meine Wirbelsäule verschiebt. So zumindest die Worte vom Arzt. Aber vielleicht ist ja doch nicht alles so rosig, habe mich sowieso schon immer gewundert wie das gerade sein kann wenn man an den Knien deutliche Unterschiede erkennt .. ich werde das demnächst mal ansprechen und dann auch darauf hinweisen. Vielen lieben Dank!

1
ponyfliege 13.04.2016, 16:39
@CameronJolie

bitte gern. 

noch was: nur beim mrt wird eine rundumaufnahme gemacht. 

bei mir hat der ostheopath mehr kaputt als heilgemacht. und beim "richten" wird dir eines tages gegen den folgeschmerz lasern angeboten werden. bitte mach das NICHT. das beim lasern zerstörte muskelgewege ist für immer weg.

und gerade die muskulatur braucht man so dringend.

mir wurde ein von der wirbelsäule verursachter beckenschiefstand angedichtet, der gar nicht da war ;-((

2

Solche Störungen können mit der Anatomie zusammenhängen, weil womöglich eine minimale Fehlstellung dazu führt, daß ein Nerv geklemmt oder getriggert wird und diese Empfindungen auslöst. Meine Vermutung ist, daß es sich um ein solches Problem handelt. Dabei müßte vielleicht nicht nur an die Hüfte gedacht werden, sondern auch an die Wirbelsäule. Auch da kann sich was verschieben und neurologische Probleme verursachen.

Wenn Du sonst keine Probleme festgestellt hast - etwa Narben oder irgendwelche Nebenwirkungen von Medikamenten - solltest Du auf jeden Fall Deinen Orthopäden befragen, bevor ein anderer Arzt sich darum kümmert. Es kann ein Weilchen dauern, bis der die Ursache findet, denn die Möglichkeiten sind ja vielfältig. Aber ein CT oder MRT könnte weiterhelfen. Konkrete Vermutung habe ich keine, aber vielleicht antwortet hier ja noch ein Ratgeber, der eine bessere Idee hat. Gruß, q.

Geh mal zu einem chiropraktiker :) ich habe einen schiefstsnd in der hüfte aufgrund von unfall und er sagt immer einlagen sind quatsch obwohl das alle orthopäden sagen, weil die ursache nicht behoben sondern nir ausgeglichen wird. Bei mir haben 2 behandlungen super geholfen :D hatte das auch, allerdings hinkte ich noch ein wenig. Kaum zu merken für andere aber ich merkte es. Aber es gibt auch gute und schlechte chiropraktiker (das war der fünfte) und jetzt muss ich nur alle 6 monate einmal hin. Zahle 80€ pro behandlung :) geht also 

CameronJolie 13.04.2016, 00:45

Also hilft der Chiropraktiker beim Ausgleich der Beinverkürzung oder wie ist das??

0
Kathyli88 13.04.2016, 00:54
@CameronJolie

Ja zumindest wenn du an einen guten hinkommst die sind aber nicht so leicht zu finden :) meiner kuckt die ganze körperstatur an und wie man läuft und erfühlt einfach alles. Dann lockert er mit wärme und massage die entsprechenden muskeln und rengt es wieder ein. Fühlt sich grandios an sofort danach, als würde einfach alles wieder passen. Ich merke es selber wie ich gleich danach ganz anders laufe. Aber...ich war davor bei 4 anderen chiropraktikern und die haben es erstmal verschlimmert und rechnungen ohne ende erstellt. Musst also gut aufpassen zu wem du gehst, obwohl das nicht leicht ist, man weiß es ja erst hinterher :/ mir hatte den eine alte frau empfohlen mit der ich auf arbeit drüber geredet hatte.

Das komische gefühl war dann auch weg bei mir war es immer rechtsseitig ich wollte nie auf der rechten seite schlafen und habe ich auch niemals. Nur immer auf dem rücken oder linke seite. Zwei behandlungen und zack war das weg und ich schlafe jetzt meistens auf der rechten seite ^_^ 

Wenn du in süddeutschland wohnst kann ich dir ja den namen geben ansonsten ist es wohl kaum rentabel wenn du vom norden oder so herfahren müsstest. 

0
CameronJolie 13.04.2016, 00:58
@Kathyli88

Das hört sich echt super an. Ich habe sowas nie in Erwägung gezogen weil ich immer dachte dass es unnötig ist und nicht so viel bringt, obwohl ich auch schon viel gutes gehört habe. Leider wohne ich in NRW, das wird dann also schwer mit Süddeutschland aber ich werde mich hier auf jeden Fall mal umhören und auch mal meinen Orthopäden fragen, ansonsten muss ich halt durch das ganze probieren durch und hoffe das ich einen guten erwische :D

0
Kathyli88 13.04.2016, 01:01
@Kathyli88

Durch den schiefstand den ich in der hüfte habe sind meine beine unterschiedlich lang. Zudem hat es mir über die jahre hinweg dadurch auch die wirbelsäule verändert gehabt. Also wirbel haben sich in der position nach hinten und seitlich verdreht. Nach dem einrenken waren dann die beine zum einen wieder gleich lang und meine hüfte gerade und meine wirbelsäule hat sich wieder etwas berichtigt :) also eine super sache war glücklich, musste davor schon hin und wieder schmerzmittel nehmen, und mit diclofenac eincremen und hab akkupressur ausprobiert und auch einlagen. Aber hat alles nicht mehr so genutzt. Ging 15 jahre lang bis es schlimmer wurde. Und jetzt bin ich eben alle 6 monate bei ihm weil sich meine hüfte immer wieder ausrengt nach einer zeit (gelenk von geburt des babys kaputt) oder auch durch den unfall das weiß ich nicht so genau ich kann es nur vermuten. Dann rengt er es wieder ein, und mir gehts wieder gut. Gibt schlimmeres zum glück ists ja nur 2 mal im jahr der fall :)

0
Kathyli88 13.04.2016, 01:04
@CameronJolie

Ja NRW ist viel zu weit weg dafür ^_^ mein mann kommt aus NRW :D dann pass gut auf dass du einfn guten erwischt ich hab da sehr viele schlechte erfahrungen gemacht leider :/ so gut wie möglich vorher über diesen informieren

0
CameronJolie 13.04.2016, 01:07
@Kathyli88

Bei mir ist das tatsächlich so ähnlich, ich hatte auch einen Unfall und hatte dann erstmal 5cm Verkürzung was echt krass war, aber da ich noch in der Wachstumsphase war hat sich das mit der Zeit von selbst gerichtet und jetzt sind es nur noch ca. 1-2cm. Das mit der Wirbelsäule hatte ich im vergangenen Jahr auch, da hat sich bei mir auch was ausgerenkt. War bei mir aber zum ersten und zum letzten mal so, deswegen dachte ich nicht das es was mit der Verkürzung zutun hat. Ist aber gut zu wissen das Andere die selben Erfahrungen haben. Und wenn das mit dem Chiropraktiker so gut ist, werde ich das meinem Orthopäden auf jeden Fall mal vorschlagen.

0

Was möchtest Du wissen?