ungewöhnliche Haustiere teil x

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

Du hast doch eh schon alles aufgezählt. Warum muss es unbedingt was "Außergewöhnliches" sein. Das Aussergewöhnliche fühlt sich meist hier bei uns nicht wohl, egal welches Tier. Aber irgendwie scheinst Du´an jedem Tier etwas zu finden, was Dir nicht passt. Und ich glaube nicht, daß Du selber so gut entscheiden kannst, ob sich das Tier wohl fühlen würde, weil wie schon erwähnt, daß "Normale" ist für Dich nicht gut genug und das Außergewöhnliche fühlt sich in unseren Breiten nicht wohl, auch wenn Du das vielleicht meinst! Also lass es lieber, da Du scheinbar eh mehr der Typ bist, der nicht so schnell zufrieden zu stellend ist und Du wahrscheinlich, egal welches Tier, Dir schnell überdrüsig wird. Warum willst Du was Außergewöhliches, willst Du Dich damit wichtig machen? Sorry, ich meins nicht böse, aber ich versteh es nicht ganz!

Grüssle

Du verkennst die Lage. Exotische Tiere sind erstens Tierquälerei und darf man nicht unterstützen, weil sie in die freie Natur gehören. Wenn du reif genug bist, dann verstehst du das auch und manchmal auch illegal und zweitens keine Streicheltiere. Exoten wollen ihre Ruhe und nicht ständig von Kinderhände geknautscht und angefasst werden. Viele sind auch nachtaktiv und brauchen tagsüber ihre Ruhe, sonst sterben sie an Stress.

Hasen sind doch sehr süss und darum kannst du dich ausgezeichnet kümmern und aktiv beschäftigen.

Und bitte keine Schildkröten oder ähnliches. Die Tierheime platzen von Schildkröten, weil sie nach 20 oder 30 Jahren der Reihe nach abgeschoben werden.

samika 21.08.2012, 22:00

mir scheint das ddu nicht genau verstanden hast wodrauf ich hinauswill. das tier selbst soll kein exot sein. ich wollte damit ledeglich ausdrücken das es nicht so mainstream ist. dazu gehören beispielsweise frettchen. zudem habe ich extra geschrieben das ich nach tieren suche die man auch mal anfassen darf ohne das sie sich erschrecken oder sich bedroht fühlen. hier habe ich das beispiel "schlange " genannt

0
AllroundGURUXD 22.08.2012, 06:49

Nur so ne frage was bezeichnest du als Exoten?

0

Du schreibst vermehrt von Anfassen und Körperkontakt. Was nun mal egal was manch einer sich da schön reden will .... ALLE Reptilien und Amphibien ausschlißet! Manche werden in Anführungsstrichen recht "zahm", es sind und bleiben aber Tiere ohne soziale Interaktionen wie z.B. wir Menschen (Säugetiere) und wenn überhaupt dulden sie nur das Anfassen.

Daher kann ich dir nur zu einem Säugetier raten. Wobei du da ja schon einiges ausschließt.

Auch wenn du es nicht hören möchtest, ich muss den Vorschreibern recht geben, man sollte ein Tier nach Interesse aussuchen .... und nicht danach ob es cool oder selten ist und am besten noch früh stirbt ;)

ich weiß nicht ob dir schonmal ratten genannt wurden.. zumindest steht es nicht in deiner auflistung. ich hatte bis vor einiger zeit welche und das sind die besten haustiere die ich jemals hatte ( ich hatte sehr sehr viele unterschiedliche!).. wenn sie jung sind kannst du ihnen beim toben zusehen und auch mitspielen und mit manchen auch im jungen alter kuscheln. je älter sie werden desto ruhiger werden sie und dann schmusen sie gerne mal stunden mit dir oder schlafen iwo an dir. meine 4 waren bis auf eine erst im alter kuschelbedürftig. halten ( auch über längere zeit) und rumtragen konnte ich sie bedenkenlos. sie halten sich gut fest und wenn sie nicht mehr wollen kriechen sie unter die kleidung. man kann sie auch mehrere stunden gut allein lassen da sie nachaktiv sind ( gewöhnen sich jedoch an deinen tagesrythmus) und gerne auch mal ihre ruhe haben.

das einizge was ein muss ist sind mind. 3 tiere, ein großer und vorallem hoher käfig mit ganz vielen kletter und spielsachen und auslauf.. und natürlich einen menschen der sie artgerecht ernährt..

leider werden sie ja nicht serhr alt außer wenn man sie von einem guten züchter kauft ( meine freundin hat 2 die jetzt bald 5 jahre alt sind und kein einziges mal krank waren) meine älteste wurde 3 und starb an einem magentumor.. aus diesem grund werd ich mir bald 2 frettchen zulegen..

ps: ratten sowie frettchen sind nicht so häufig wie man denkt. sie kommen jetzt erst langsam in mode und werden auch von zoohandlungen mehr entdeckt.. es gibt sogar kaum eine zoohandlung mit richtigem frettchenfutter!

Bartagamen. Du solltest dich aber erst bei nem Züchter über Haltung usw. erkungigen. Man sollte sie auch zu zwei halten.

Wenn du ein großes Terrarium hast (kosten leider sehr viel) kannst du dich im Tierheim umsehen oder im Tierschutz eben fragen ob es auch Tiere aus Pflegestellen gibt.

Bitte nehm niemals Tiere aus der Zoohandlung. Meist ist dort kaum Tageslicht, schlechte lebensverhältnisse und schlechte Luftzirkulation. Du weißt bei ausgewachsenen Tieren kaum wie lange sie schon in dem Zooladen verweilen, die leute dort können auch lügen, es klingt doof ihnen das zu unterstellen aber es ist so. Ich habe mal einen Kanarienhahn, zu meiner Henne geholt, der schon 6Jahre war (weiß ich von seinem Fußring) und damals habe ich nicht auf die Ringnummer geschaut und dem Angestellten geglaubt das er von diesem Jahr also 2010 ist (war damals 2010 :D ) . Und auch wie alt sie sind weißt du also nicht. Du weißt auch nicht von welchem Züchter sie kommen und auch nicht wie sie dort gehalten wurden und aufgewachsen sind. Und das gilt für alle Tiere aus Zoofachgeschäften, ob Vogel, Meerschwein, Hamster, schlange, bartagame.

lg und viel Erfolg bei der Suche.

Xineobe 02.09.2012, 11:30

Bartagamen sind EINZELgänger und sollten so auch gehalten werden ;)

0

Chamelions fände ich prima....Brauchst du ein senr großes Terrarium, aber die Dinger sind echt große Klasse! Dickschwanzgerbil? So einen hatte ich mal total drollig, aber vielleicht nicht das was du suchst...:) Hmmm...hausschweine oder eidechsen oder so?:D finde ich persönlich klasse!

Warum schließt du eine Schlange aus? Eine kornnattern oder königspyton kann man doch in Erwägung ziehen oder?

Camelion oder wie man des au schreibt. Oder Schildkröte ..

samika 21.08.2012, 22:04

comelions fande ich schon als kind sehr schön. aber diese tiere mögen es nicht angefasst zu werden. auch wenn sie nicht direkt agressiv werden. eine meiner freundinnen besitzt ein camelion und die dosis die ich dort bekomme reicht mir auch :)

0

Was möchtest Du wissen?