Ungewöhnliche Gleichung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Richtig verwirrend ist, dass du einmal ein großes x und dann ein kleines verwendest. Wenn du das mit einem Taschenrechner machst, findest du nie ein Ergebnis.
Weiterhin verwendest du dann auch noch ein kleines Kreuz als Rechenzeichen. Für "mal" solltest du hier bei GF den * verwenden, sonst einen Punkt oder gar nichts, wo es erlaubt ist.
Dazu kommt, dass das Kreuz auch die Übertragung eines flüchtig geschriebenen Plus sein kann.
Und das halte ich für das Wahrscheinlichste.
Denn dann kommt x = 8 heraus (kannst du bei Rübezahl2000 sehen).

Dort siehst du auch, wie man mit Durchmultiplizieren mit 4 den Nenner wegbekommt.

In einem hohen Prozentsatz von Rechenaufgaben unterstützen die Hersteller die Arbeit der Schüler damit, dass sie glatte Ergebnisse zur Verfügung stellen. 

Nachtrag:
Ich sehe, du hast das + selber schon korrigiert.
Das solltest du aber in einem Kommentar tun und nicht in einer Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach:

x/4 + 3 = 2x * (-11)

x/4 + 3 = -22x           |-3

x/4 = -22x - 3            |*4

x = 4(-22x - 3)

x = -88x - 12            |+88x

89x = -12                 |:89

x = -12/89 ≈ -0,1348

Lass' dich vom Bruchstrich nicht verwirren! ^^

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man mit Bruchstrichen schlecht rechnen kann, und x im Zähler steht, kann man auch den Bruch in eine Dezimalzahl umwandeln, und kann dann ohne Kenntnisse der Multiplikationsregeln für Brüche auf die Lösung kommen ;

x/4 + 3=2x*(-11) | x/4=0.25x ; 2x*(-11)=-22x

0.25x+3=-22x | -0.25x

3=-22.25x | :(-22.25)

0.134831461=x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

x/4 bedeutet: x geteilt durch 4

x/4 + 3 = 2x - 11    │•4
x + 12 = 8x - 44
56 = 7x
8 = x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst x/4 schreiben als 1/4 × x oder 0,25x. Kannst du so weiter rechnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mit dem Nenner multiplizieren (beide Seiten der Gleichung), dann bist du den Bruch los:

x/4 + 3 = 2x + (-11)      | *4

4*(x/4 + 3) = 4*(2x-11)

x + 12 = 8x - 44

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

X/4 + 3 = 2x + (-11) 

X/4+3=2x-11  /+11

X/4+14=2x   /*4

X+56=8x   /-x

56=7x   /  /7

8=x

Verstanden? ;)

Viele Grüße
yunatidusauron

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?