Ungewöhnlich viel Ausfluss! Warum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Könnte es Zervix-Schleim sein?

Achte mal darauf, ob der Ausfluss in der Zeit rund um deinen Eisprung (ca. 12 bis 16 Tage nach dem Beginn der Regelblutung) auftritt und ob er relativ klar und fädig ist (etwa wie Eiklar oder flüssiger Schleim beim Schnupfen).

Wenn es so ist, dann wäre das relativ normal. Dieser Schleim und auch das ziehen im Unterleib (Mittenschmerz) zeigt an, dass du in dieser Zeit fruchtbar bist. Der Schleim dient dazu, dass bei Geschlechtsverkehr die Spermien gut bis in die Gebärmutter schwimmen können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man Stress hat , Diät macht oder so dann kann es gut sein das sich etwas ändert aber das müsste sich nach einer Zeit legen, dich wenn nicht dann wäre es am besten dass du zum Frauenarzt gehst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Dinge sind eigentlich etwas für einen Fachmann und das ist in diesem Fall der Frauenarzt (Gynäkologe).
Normalerweise beissen die auch nicht und können am besten weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?