Ungeschützter Sex mit jemanden der Tumor hatte vor 1 Jahr und die Person sagt bei der letzten Kontrolle war alles sauber besteht ne Gefahr für mich ?

12 Antworten

Du hast also Sex mit einem ... Fremden. Und das, ohne zu verhüten. Außerdem glaubst Du, dass man sich einen Tumor so ähnlich wie einen Schnupfen holen kann.

Das hat Dich so beschäftigt, dass Du heute hier Mitglied geworden bist. 

Vielleicht hatte er ja eine Geschlechtskrankheit... 

Was für eine Gefahr? Daß Du einen Tumor bekommst?
Kopfschüttel!

Menschen die nicht aufgeklärt sind, sollten gar keinen Sex haben.......

Dem kann ich nur zustimmen. 

7

Ein Tumor ist nicht ansteckend. Sonst hätte mein Mann mich schon angesteckt.

Aber es gibt genug andere Dinge die ansteckend sind. Darüber würde ich mir eher einen Kopf machen.

Ist Sex im Meerwasser medizinisch unbedenklich?

...oder besteht da erhöhte Gefahr einer Pilzinfektion?

...zur Frage

Ungeschützter Geschlechtsverkehr ohne Folgen?

Ich würde gerne mit meiner Freundin ungeschützten Geschlechtsverkehr haben. Unser beider Blut wurde getestet und es gibt keine Anzeichen auf sexuell übertragbaren Krankheiten. Besteht trotzdem die Möglichkeit auf eine Infektion ? Können wir einwandfreien Sex haben , oder sollte trotzdem noch ein Kondom verwendet werden ?

...zur Frage

Steam-blockieren?

Hallo :)

Wenn man jemanden bei Steam von der Liste löscht und ihn blockiert, was sieht er dann noch? Ich habe mit einer Person geschrieben, die wohl ein Hacker sein soll. Besteht da noch Gefahr, wenn ich die Person blocke und den Namen wechsel?

LG :)

...zur Frage

Ärzte helfen mir nicht. Große Lymphknotenschwellungen. Hilfe?

Hallo.. ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Versuche mich kurz zu fassen. Ich habe viele geschwollene Lymphknoten im Kopfbereich. Hals, Nacken u.s.w. Ich war oft in letzter Zeit bei meinem HNO deswegen, der hat auch immer einen Ultraschall gemacht und meinte die Lymphknoten sind zwar etwas größer aber oval, was gut ist. Er meint wohl auch dass alle noch unter einem cm groß sind, wobei er sich die im Nacken nie wirklich anguckt und ich empfinde die als größer. Ich habe ihn auf eine Biopsie angesprochen, weil man nur damit Gewissheit haben kann. Er sagt dass er denkt das würde keiner bei mir durchführen, denn wenn was schief gehen sollte müsste man beweisen dass die Biopsie einen Grund hatte, was bei mir anscheinend nicht der Fall ist. Ich war dann am Montag bei einer Onkologin, die nur zu mir ins Wartezimmer gekommen ist und kurz meinen Hals abgetastet hat. Mir wurde dann Blut abgenommen. Entzündungswerte sind unauffällig. MRT Thorax unauffällig. Röntgen der Zähne ebenso unauffällig.

Ja was soll ich sagen. Ich vermute wirklich dass ich Morbus Hodgkin habe. Was soll ich jetzt tun? Zu wem soll ich mich noch wenden? Alles was ich will ist einfach dass mich ein Arzt mal ernst nimmt deswegen und eine Biopsie veranlasst.

Danke an alle die sich die Zeit nehmen um mir Tipps zu geben.

...zur Frage

Nuva Ring nach 4 Tagen ungeschützter sex?

habe 3 monate nur mit kondomen verhütet. Dann den nuva ring am ersten tag der periode eingestetzt und nach 4 Tagen  ungeschützten sex gehabt... besteht ein risiko? sollte ich die pille danach nehmen? kann ich das überhaupt mit dem ring?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Firbrosarkomen bei der Katze oder beim Hund?

Mein Kater (10 Jahre alt) wurde mit einem Fibrosarkom diagnostiziert. Letzte Woche hatte er die OP und jetzt habe ich das Ergebnis der zytologischen Untersuchung da und bestätigt das Fibrosarkom. Welche alternativen Heilmöglichkeiten gibt es?

Die Therapien von den TA s habe ich schon angehört. Wer hat Erfahrung mit diesen Tumoren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?