ungeschützter sex hilfe bin ich jtz schwanger?

12 Antworten

Die Wirkung der "Pille danach" (ellaOne® oder PiDaNa®) zur Notfallverhütung hat nichts mit der regelmäßig zu nehmenden Antibabypille zu tun.

Grundsätzlich gilt; je früher die "Pille danach" nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Die ellaOne® (Wirkstoff Ulipristal - spätestens bis zu 120 Stunden nach dem ungeschützten Sex ) wirkt im Gegensatz zur PiDaNa® (Wirkstoff Levonorgestrel - bis maximal 72 Stunden nach dem ungeschützten Verkehr) auch noch während des LH-Anstiegs kurz vor dem Eisprung und kann also "kurzfristiger" (näher am Eisprung) noch etwas bewirken.

Aber eine Garantie gibt es bei beiden "Pillen danach" nicht. Bei schneller Einnahme innerhalb von 24 Stunden senkt die ellaOne® das Schwangerschaftsrisiko auf 0,9 Prozent. Bei der PiDaNa® mit Levonorgestrel bleibt ein Risiko von 2,3 Prozent, trotzdem schwanger zu werden.

Wenn deine Periodenblutung auf sich warten lässt (was nach einer Notfallverhütung nicht unüblich ist), liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr oder einer Verhütungspanne ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Die Pille danach und die normale Pille haben miteinander nichts zu tun, daher keine Sorge: die Pille danach wirkt auch, wenn du die normale nicht einnimmst.

Kleine Warnung aber: die Pille danach ist nicht nett zu deinem Körper, kann also auf Dauer kein Verhütungsmittel sein. Dein Körper muss sich erst wieder erholen. Wenn du regelmäßig Sex hast bzw. haben willst, würde ich mir Kondome kaufen und/oder die normale Pille vom Frauenarzt verschreiben lassen.

Ob du schwanger bist oder nicht, hängt vom Zeitfenster ab, in dem du die Pille danach genommen hast. Es gibt Präparate, die du bis zu 72 h (also 3 Tage) nach dem Sex einnehmen kannst. ABER: Je früher du sie nimmst, umso besser wirkt sie. Wie lange nach dem Sex hast du sie denn eingenommen?

Wenn du sicher gehen willst, dass sie gewirkt hat, würde ich in ca. einer Woche nochmal einen Schwangerschaftstest machen. Ich wünsche dir viel Glück und pass in Zukunft besser auf dich auf - deinem Körper zuliebe.

Herr, lass Hirn regnen, oder wenigstens Unfruchtbarkeit, bei einigen Menschen! Zumindest solange, bis sie alt genug für Sex sind.

DIe Pille Danach ist nicht abhängig von der normalen Pille!

Ob die Pille Danach wirken kann, ist vom Einnahmezeitraum und dem Zyklus abhängig - das hat dir dein Apotheker hoffentlich erklärt! Ansonsten lies bitte den FUKING Beipackzettel!

Vermutlich bist du nicht schwanger, kann aber sein.

Danke!!

1

Was möchtest Du wissen?