Ungerechtfertigte Rechnung, wie reagieren?

4 Antworten

Wenn sich aus dem Probeabo ein reguläres ergibt, hast du schlechte Karten. Häufig musst du für das kostenlose Abo unterschreiben, und dann steht da, dass du das rechtzeitig kündigen musst.

ja das hatten wir ja, das lag ein jahr zurück, dazwischen war pause

und dann kamen sie nach nem jahr nochmal

aber sie haben auch nicht beliefert, bin ich mir recht sicher, weil meine mutter da noch wohnt

0

Lass Dir den von Dir unterschriebenen Vertrag als Kopie schicken und lege mit gleicher Post Widerspruch ein mit der Begründung, dass Du keinen Auftrag erteilt hast. Wenn du wirklich eine Unterschrift geleistet hast, kannst du das nicht aussitzen sondern musst den Vertrag erfüllen. Du kannst dann nur zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen. Wenn du eine Unterschrift geleistet hast, lag es in deiner Verantwortung, die Adressänderung mitzuteilen. Ganz so einfach kommt man aus so einer Geschichte leider nicht raus. Wenn du keine Unterschrift geleistet hast, sollen die das Gegenteil beweisen. Da sie das nicht können, hast du dann keine Probleme.

es versteht mich keiner genau, das ist mir alles bewusst, angeblich hätte ich halt vom 1.4-30.6 die zeitung an unsere alte addresse geordert

das hab ich mit sicherheit nicht gemacht und selbst wenn, sie haben gar nciht geliefert

0
@Surenhohn

Das Problem ist doch, dass deine Frau in Deinem Namen über Internet geordert hat. Scheinbar wisst ihr beide nicht genau, was sie da nun gemacht hat oder nicht. Solange Unsicherheit besteht, würde ich mir halt die Bestellung in Kopie zuschicken lassen, dann weißt du wenigstens sicher, was sie nun gemacht hat.. Das mit der Nichtlieferung ist nicht so einfach. wenn du einen auftrag erteilt hättest, hättest du die Lieferung anmahnen müssen. wenn du oder deine frau keinen auftrag erteilt habt, ist das ganze ja sowieso hinfällig, Nur dafür müsst iihr halt zwingend wissen, was deine frau nun gemacht hat.

0
@Yentl51

ja hat ich schon verlangt, kam nix, meine frau hatte mal was gemachtm, aber das ist 2 jahre her, da kam ein quartalsabo, hatten wir auch bezahlt und alles, jetzt nach mehr als 1 jahr kamen sie nochmal

0

Die werden dir immer weitere mahnungen schicken um dich unter druck zu setzten. Aber einfach nicht reagieren, wenn du keinen Vertrag abgeschlossen hast. Ist bei uns genauso gewesen. die haben sogar nen Rechtsanwalt schreiben lassen. Gelesen haben wir die nie, also einfach ignorieren, aber nur wenn du im Recht bist!!!!

ja ich denke und hoffe, anwalt haben sie auch schon

0
@Surenhohn

ich glaube du bekommst hilfreichste, ich sehe grade, das schreiben ist schon älter, das gerichtliche mahnverfahren wollten sie angeblich schon lange eröffnet haben....

0

Rechnung per whats up - für Betreungsleistung?

Hallo ,

es geht um eine Betreuungsleistung

  • ist eine Rechnung per whats up seriös bzw. ernst zu nehmen vom Forderer ?
  • ab wann wird eine Mahnungsgebühr gefordert ? ( normal doch ab der 1 .Mahnung vorausg. mit Zahlungserinnerung )
  • abschlagszahlung - diese wird doch gezahlt wenn keine Rechnung vorliegt bzw. keine Einigung vorliegt ?
  • muss im nachhinein ( nach 2 Monaten ) eine Rechnung noch gezahlt werden ,da es eigentlich mit der Abschlagsz. zu den Zeitpunkt erledigt war ?

danke im vorraus


...zur Frage

Hallo ich brauche für Amazon Hilfe

also ich habe letztes jahr mal was bestellt und mama meinte die hat das nicht bezahlt und sie hätte ne abmahnung oder mahnung bekomm, und unser konto wurd nicht gesperrt. soo ich habe mir vor 2 monaten was vorbestellt und meine mutter meint die senden dass nicht weil wir ja noch ne rechnung offen hätten wie ist das jz die haben zwar die bestellung entgegengenommen aber da die ja unsere adresse haben weiß ich jetzt nicht ob ich es 100% geliefert bekomme am erscheinungstag, kann es sein dass die es nicht liefern werden ? P.S ich habe auf rechnung vorbestellt

...zur Frage

Laminat ist noch vor der Lieferung günstiger geworden / Kann der Verkäufer da was machen?

Hallo Zusammen,

ich war im Baumarkt und habe mich für ein Laminat entschieden.

Der Preis war auch in Ordnung und 100 Euro hab ich bereits anzahlen müssen. Den Rest soll ich erst zahlen, wenn die Ware geliefert wird. Da ich eine große Menge an Laminat bestellt / in Auftrag gegeben habe, ist die plötzliche Preisreduzierung von mehr als 4 Euro pro Packung schon ziemlich hart.

Ich habe wie gesagt, die Ware noch nicht erhalten aber auf der Rechnung steht der AnfangsPreis drauf. Kann ich da noch was machen oder ist die Sache vom Tisch ?

LG

...zur Frage

Muß ich auf eine Mahnung reagieren?

Hallo, ich versuche mich kurz zu halten: Mein Auto war in der Werkstatt, es wurden Arbeiten gemacht, die unnötig waren und nicht in Auftrag gegeben wurden. Dann kam die Rechnung, gegenüber einer Fachwerkstatt um 450 Euro teurer. Habe einen Brief an die Werkstatt geschrieben, daß ich die nicht in Auftrag gegebenen Arbeiten nicht zahle, aber eben anbiete das zu zahlen, was die eigentliche Rep. in der Fachwerkstatt gekostet hätte. Es kam eine Reaktion, nämlich daß sie damit nicht einverstanden sind, aber von sich aus 200 Euro nachlassen (also kann da ja schon mal was nicht stimmen - denn wer gibt so viel nach, wenn er im Recht ist????). Ich habe nicht drauf reagiert, weil mein Angebot ja an sie abgegeben wurde und nicht eingegangen wurde. Nun kam eine Mahnung (die erste). Muß ich drauf reagieren? Mir wurde mit Kfz-Innung (Schiedsstelle) gedroht. Ich habe keine Angst davor und würde es gern durch diese Stelle auch begutachten lassen, da mir 4 Kfz-Meister versichert haben, daß ich in Bezug auf die Rep. im Recht bin. Kurzum: Mein Angebot an die Werkstatt wurde abgelehnt, die Werkstatt hat 200 Euro nachgelassen (dennoch sehr überteuert), mir wurde die Mahnung geschickt. Sollte ich auf die Mahnung reagieren?Weiterhin wurden Mahnkosten verlangt, obwohl ich ja bereits in einem Schreiben äußerte, daß ich die Rechnung so nicht begleichen werde.

...zur Frage

Mündlicher Auftrag an den Handwerker, der Auftrag wurde nicht vollendet, die Rechnung überhöht?

Hallo, ich habe mündlich an unsere Hausmeisterfirma einen Auftrag für eine Türöffnungsanlage erteilt. Damit die Patienten wie auch in den anderen Arztpraxisen üblich, bei der Klingeltastebetätigung ins Haus und in die Praxis rein können. Ich habe kein Angebot unterschrieben und auch haben wir die Kosten nicht besprochen. Und nun, die Arbeit wurde nicht vollendet, es liegen die Kabeln herum, die Sprechanlage die Praxistür ist an die Anlage gar nicht angeschlossen. Und der Hausmeister behauptet nur, dass seine Arbeit fertig sei und ich ihn den Auftrag so erteil hätte! Die Kabeln rum liegen lassen. Wobei ich ihm natürlich sagte, dass ich eine Türöffnungsautomatik haben möchte und nicht mit Details. Die Rechnung für alles beträgt nun 1500€! Habe ich eine Chance bei einem Rechtsanwalt? Danke!

...zur Frage

Handwerkerrechnung Rechtsfrage

Mit einem Handwerker habe ich mündlich einen Vertrag über Arbeiten geschlossen. Die Arbeiten wurden auch ausgeführt. Die Materialien wurden durch andere Firmen, im Auftrag meines Handwerkers, geliefert. Jetzt, nach über 8 Monaten, meldet sich bei mir ein Materiallieferant und verlangt die Bezahlung dieser gelieferten Materialien. Diese Materialien sind in der Rechnung meines Handwerkers aufgeführt und die Rechnung ist auch voll von mir bezahlt. Kann dieser Lieferant die Bezahlung von mir verlangen, weil anscheinend der Handwerker nicht bezahlt hat? Dann müsste ich ja diese gelieferten Materialien doppelt bezahlen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?