Ungerechte Note oder gerecht?!

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

In den Prüfungen der IHK gibt es von 67 bis 81 % eine 3, ab 82 % eine 2. Wenn man mal davon ausgeht, wäre die Leistung deines Sohnes mit 3 + zu bewerten.

Normal wird durch die Lehrerkonferenz eine Noten einteilung festgelegt. Mit der Hälfte der Punkte gibt es in der Regel eine 4 bei schweren TEsts kann der Lehrer auch mal eine 3-4 geben hier kannst du dir ungefähr errechnen, was dein Sohn erhalten sollte http://www.lehrerfreund.de/notenschluesselrechner/form-punkte-noten-linear Falls es nicht "stimmt" behandle die Lehrerin wie du auch behandelt sein möchtest und sprich offen und so weit du kannst objektiv mit ihr . Das wird für Euch beide und besinders für deinen Sohn der beste Weg. Eine schöne Vorweihnachtszeit LG salsa

Das kommt auf die Lehrerin an. Oft gibt's mit der Hälfte der Punkte eine Vier, sodass die Abstände "oberhalb" natürlich kleiner werden. Dann machen 5 Punkte auch mal mehr als eine ganze Note aus.

Ich hätte jetzt auch auf 2- getippt, was ist es denn geworden?

Ich denke eine 2-3 wäre angebracht. Bei einer schlechteren Note, würde ich Ihnen raten, das Gespräch mit der Lehrerin zusuchen.

2 Denn wenn man etwa 24:6 dividiert ,so erhält man 4. Das heißt Man bekommt eine 6 etwa ab 6-weniger 5 etwa ab 10-6 4 etwa ab 14-10 3 etwa ab 18-14 2 etwa ab 22-18 1 etwa ab 26-22

Viele Grüße, Bryan

21 von 26 Punkten sind ca. 80% erreichte Punkte, also denke so eine 2-, je nachdem wie streng oder großzügig die Lehrerin bewertet

Offiziell gilt es so (zumindest in der Oberstufe):

95% der Punkte erreicht = 15 Notenpunkte 90% = 14 85% = 13 80% = 12 75% = 11 70% = 10 .... Ihr Sohn hat dadurch insgesamt 21 / 26 = 0.8076 = 80.7% der Punkte erreicht, und müsste folglich 12 Punkte bekommen, was in der Grundschule einer 2+ entsprechen würde

Er hat eine 3 (Befriedigung) bekommen. Mit 5 Fehlern von 26 müsste er 2- bekommen oder nicht ?

Dentrassi 26.11.2014, 20:52

Würde ich jetzt nicht allgemein sagen. Kommt auch drauf an, wie schwer die Arbeit war. Ich hab es mal erlebt, dass man mit 1/3 der Punkte dennoch eine glatte 6 bekam...

1

2- bei gnädigem Notenspiegel. Tendenz zur 3

Kommt drauf an wie die Lehrerin die Noten festgelegt hat aber eigentlich 2-3

Jeder Lehrer hat einen anderen Notenschlüssel , die einen geben für die Häfte der Punkte ne 3 und andere ne 4- so war es bei mir

adabei 26.11.2014, 20:50

Die Hälfte der Punktzahl ist normalerweise an allen Schulen höchstens 4-.

0
Bigevo 26.11.2014, 20:51
@adabei

Die hälfte der ne Punkte ist bei uns eine 3-

0
Dentrassi 26.11.2014, 20:54
@adabei

Wenn es ein gnädiger Lehrer ist, dann manchmal auch 3-4. Was einige damit begründen, dass 3-4 doch der Mittelwert zwischen 1 und 6 sei.

0
Yoshiid32 26.11.2014, 21:18

Bei uns ne 5...

0

Ich denke er würde ne 2- bekommen... Oder die Obergrenze der 3+ Streifen... Viel Glück

das sind 80% er müsste noch eine 2- bekommen

Was möchtest Du wissen?