Ungerechte Entlohnung?

10 Antworten

Bist du denn richtig angemeldet? Bekommst du eine Gehaltsabrechnung? Ich würde auf die Überweisung des Geldes bestehen. Du kannst denen ja als Ausrede sagen, dass das Amt Kontoauszüge sehen möchte. Dann werden sie dir die 450 € überweisen müssen, sonst kann es Probleme geben. Wenn alles ohne Bankkonto geht, können sie dir ohne Probleme weniger zahlen. Wenn du versuchst sie anzuschwärzen, kannst du deinen Job verlieren. Wenn er dir weniger überweisen sollte und auf der Abrechnung falsche Stundenzahlen angibt, würde ich mir einen anderen Job suchen und ihn dann anschwärzen.

Da Du über 18 bist, steht Dir der Mindestlohn von 8,84 zu (8,50 war mal).

Wie legst Du denn dem Jobcenter Deinen Verdienst vor? Bekommst Du eine Abrechnung? Was steht denn da an Stundenlohn und Arbeitszeit?

Wenn das nicht zusammenpasst, dann solltest Du das unbedingt melden, was auch anonym möglich ist.

Was möchtest Du wissen?