Ungerecht von der schule geflogen was kann ich jetzt machen?

15 Antworten

Alter Schwede..... Ganz ehrlich, wenn ich Deinen Text schon lese wird mir schlecht. Wie kann man nur ohne Punkt und Komma.....

Wenn Du 30 unentschuldigte Stunden hast, kannst Du natürlich der Schule verwiesen werden. Vielleicht haben die anderen Schüler im nachhinein eine Entschuldigung oder ein Attest des Arztes vorgelegt. Somit haben diese nicht unentschuldigt gefehlt und sind fein raus. Ganz ehrlich, wenn Du Dich einen Mist um die Anwesenheitspflicht kümmerst hast Du es nicht anders verdient. Ich bin mir sicher, dass jemand anderes den Platz an der Schule mehr zu schätzen gewusst hätte. Ich war auch auf einer Berufsfachschule, zuerst allerdings auf der Warteliste und ich war überglücklich als ich dann nachgerückt bin. Tut mir leid aber das musste sein, da ich genau weiß, das es da viele Leute gab die auf Deinen Platz gehofft hatten.

Nun machen wir aber auch sachlich weiter. Du solltest Dich nun erst einmal darum bemühen einen Ausbildungsplatz zu bekommen und kannst nebenbei jobben gehen. Ich persönlich habe damals an der Tankstelle gearbeitet neben der Schule. Zudem solltest Du Dir einen Minijob suchen bis Du einen Ausbildungsbetrieb gefunden hast.  Du solltest Dir aber auch bewusst sein, dass Dich Dein zukünftiger Chef fragen wird WARUM Du von der Schule geflogen bist. Da solltest Du dann auf das "Mimimimi" (Rumgeheule) von oben verzichten, das sieht nicht gut aus.

Nun noch mal zum Kindergeld. Das Kindergeld steht Dir zu und nicht Deinen Eltern. Falls Deine Eltern Dir noch unterhalten und Dir Klamotten etc. kaufen würde ich es Ihnen aber lassen bzw. mit Ihnen reden. Deine Eltern werden Deine Situation ja kennen. Vielleicht geben Sie Dir Dein Kindergeld und lassen Dich umsonst weiter bei Ihnen wohnen oder man versucht sich auf Kostgeld zu einigen. Da zahlst Du einen gewissen Betrag und beteiligst Dich so an der Miete, den Nebenkosten usw.. Wenn Du einen eigenen Haushalt hast und Deine Eltern Dir das Kindergeld nicht geben wollen, kannst Du es schlimmsten Falls einklagen.

Ich bin 19 natürlich entschuldige ich mich selber wieso sollte ich das nicht tun. 

Darfst Du aber es ist immer besser wenn ein ärztliches Attest vorliegt und oft wird es sogar verlangt.

Es wird schon wichtige Gründe dafür gegeben haben. Manchmal ist auch nicht die Anzahl der Fehlstunden entscheidend.

Naja meine Frage ist was kann ich tun? Ich habe bis jetzt nur die mittlere reife. Ich will nicht Zuhause hocken ich will raus und Geld verdienen. 

Auch mit mittlerer Reife kann man einen Ausbildungsplatz finden; also schreibe Bewerbungen; pronto.

Es ist doch egal, ob andere sagen, dass du nicht so oft gefehlt hast? Du wirst doch einen Überblick über deine Fehlzeiten haben. Und wenn diese die Anzahl der erlaubten Fehlzeiten überschritten haben, folgt nunmal die Ausschulung. Ob du am Tag der offenen Tür anwesend oder schneller mit irgendwelchen Aufgaben fertig warst, spielt dabei überhaupt keine Rolle und darf nicht berücksichtigt werden. Wenn die anderen aus deiner Klasse tatsächlich genau so oft oder sogar noch öfter gefehlt haben (hast du das mit deinem Fehlstundennachweis und den der anderen abgeglichen?), dann würde ich das den Lehrern auch sagen und eine gerechte Konsequenz für alle einfordern! Aber letztlich gilt: Du hättest darum wissen müssen, was dir passiert. Also wieso läufst du nicht einfach zum Arzt und besorgst dir locker easy ein Attest? Seriously.. I can't understand that kind of stupidity.

Schulpflicht & Bescheinigung.

Also es geht darum , ich bin in der 10 Klasse .Hab mich im halbjahr nur für Schulen angemeldet wo man den erweiterten braucht , wurde aber überall auf die Warteliste gesetzt . Mein erweiterten schaff ich leider nicht mehr u deswegen habe ich mich noch an 2 anderen Schulen nach den Anmeldungtermim angemeldet einmal für Fachabi ( bin da auf warteplatz 21) u gestern noch für ein Jahr um mein erweiterten nach zuholen . Es ist halt nicht sicher ob ich da angenommen werde . Ich hatte heute noch ein Termin mit meiner Berufsberaterin um nach zu fragen was ich noch machen konnte aus der Angst das ich nirgendwo angenommen werde. Sie meinte aber das ich ja noch Schulpflichtig bin muss mich eine Schule annehmen wenn ich an den Einschulungstag da bin u denn das sage das mich keine andere Schule angenommen hat , angenommen werde . Das Problem ist nur ich muss bis nächste Woche eine Bescheinigung abgeben das ich irgendwo hin gehe sonnst wird mein Kindergeld u Versicherung gestrichen . Was kann ich da machen . Kann ich dann dahin gehen u den das so erklären oder was meint ihr damit das nicht gestrichen wird. Danke in Vorraus !

...zur Frage

Hallo zusammen, ich bin 2014 aus dem Fachabitur geflogen weil ich mehr als 20 unentschuldigte Fehlstunden hatte. wie bekomme ich eine Möglichkeit zum Studieren?

Hallo zusammen, ich bin 2014 aus der 12 Klasse des Fachabitur geflogen weil ich mehr als 20 unentschuldigte Fehlstunden hatte. Mein Bildungsgangleiter hat mir ausdrücklich gesagt das ich nicht wiederholen könne und lieber eine Ausbildung machen sollte um anschließend an die Schule zurück zukehren und in einem weiteren Jahr meine Schulische Zugangsvorraussetzung zum Studium an einer FH zuerlangen. Nun ist meine Frage da ich mittlerweile häufiger gehört habe das ich mich hätte "Rein-klagen" können. Weiß jemand ob es dazu Verjährungsfristen gibt? Oder ob es eine andere Möglichkeit gibt? In der Zwischenzeit habe ich 2 Jahre Gastronomieerfahrung gesammelt sowie eine Ausbildung zum Versicherungsfachmann (IHK zertifizierung nach §34d). abgelegt

...zur Frage

Ausgeschult?

Ich bin seit den Sommerferien 2016 auf einer Berufsschule und mache da meine 10te Klasse.. naja jetzt wurde ich seit dem 09.11 aus meiner Schule geschmissen weil ich ca. 30 unentschuldigte fehlstunden habe und mein 3wöchiges Praktikum nicht beendet habe. Jetzt steht in meinem Brief dass ich auf einer anderen Berufsschule zugewiesen werde. Meine frage ist jetzt muss ich auf dieser schule hin oder kann ich mich auch auf einer anderen Berufsschule anmelden? Ich mein, die Hauptsache ist ja dass ich zur schule gehe da ich schulpflichtig bin. Und wann sollte ich mich anmelden?

...zur Frage

WIeviel darf man verdienen um weiterhin Kindergeld zu bekommen?

Hi,

mein Name ist Sarah und ich bin 21 Jahre alt.

Ich habe bis vor kurzem Schule gehabt und habe ganz normal Kindergeld bekommen. Nun habe ich bis Oktober Zeit bis meine Ausbildung beginnt. In der Zeit möchte ich gern Vollzeit als Altenpflegehelferin arbeiten (habe ich schon einmal auf 450 € während der Schule).

Meine Frage ist nun ob man das machen kann und Kindergeld weiterhin beziehen kann oder wie das abläuft?

Und während der Ausbildung bekomme ich ja auch ca 800€ Brutto (ab August Ausbildung zur Altenpflegerin). Oder ist es egal wie viel man während der Ausbildung bekommt? Ich dachte nämlich, dass man das egal, was man für eine Ausbildung macht, ob Schulisch oder Beruflich, man Kindergeld bekommt.

Wenn ich jetzt Vollzeit arbeiten würde, würde ich sicherlich so run 1300 € brutto bekommen, ist das noch okay? oder müsste ich das Kindergeld dann "absagen" und wenn ja, wie und wo mache ich das?

Bräuchte ganz ganz dringend mal eine Aufklärung.

Glg, Sarah <3

Ps: Danke im Vorraus ;)

...zur Frage

In welchen Bundesländern ist bei der Abschlussprüfung der Mittlere Reife und Abitur kein Mathematik mehr Pflicht?

...zur Frage

Kann man die Mittlere Reife bekommen in der Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement und wie?

Hallo!

Kann ich in der Ausbildung die Mittlere Reife bekommen und vorallem wie kann ich sie bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?