Ungerecht behandelt!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

dann geh doch mal einfach so aus dem haus ohne iwas zu sagen. oder sag ihm doch einfach mal die meinung , dass du's nicht gerecht findest. ist es eig nicht immer so das die mädchen mehr machen müssen als die jungs ? auch wenn ich keinen bruder habe , weiß ich wie das ist :) oder sag , dass du in dem moment lernst oder iwas für die schule noch machen musst (z.B. die hausaufgaben). hilft bei mir immer xd aber komm lass dir nicht dein kopf hängen !!

Bei mir ist es fast genauso nur das mein vater mich nicht schlägt geh zum jugendamt unhd hol dir da hilfe oder ru unter dieser nummer an :044 266 69 69 das ist eine jugendhilfe telefon das kein auf jedenfall nicht so weitergehen denn dass is tschlimm das dein vater dich schlägt du musst sofort dagegen was tun ich finde das ganz erlich traurig weil kindern meistens nicht gegelaubt wird LG deine naDDi13 und ich hoffe dass sich aufjedenfall was ändert und du deinen ganz mut zusammennimmst und was dagegen tust :)

Hallo Freaki,

Dein Vater gehört offensichtlich zu der Kategorie Männer, die die Einstellung vertreten, eine Frau sei nur dazu da, um zu Kochen, Waschen, Putzen etc.. Sprich der Mann ist dafür so null zuständig. Genauso vermittelt er die Einstellung auch Deinem Bruder und Du musst nun in den AUgen Deines Vaters Deine Mutter bei ihrer Abwesenheit vertreten, denn schließlich ist ja sonst kein anderes Weibchen zum Erledigen des Haushalts da.

Mir stellen sich nun die Fragen...

  • Wie alt bist Du?
  • Wo treibt sich Deiner Mutter die ganze Zeit rum wenn sie doch anscheinend recht häufig nicht Zuhause ist?
  • Warum unternimmt Deine Mutter nichts gegen das Verhalten Deines Vaters?

Sorry, aber Schlagen geht mal gar nicht, ich hab ehrlich gesagt die Vermutung, dass Deine Mutter mit der Situation auch net wirklich glücklich ist und wenn Dein Vater ggf. sogar Deine Mutter schlagen sollte wenn sie nicht spurt, dann ist es an der Zeit, sich von dem Mann zu trennen und ohne ihn und seine beschränkte Denkweise ein neues Leben anzufangen.

Ggf. frag sie mal in einer stillen Minute, ob sie das Verhalten Deines Vaters so toll findet, insbesondere, dass er Dich schlägt! Ich denke sie fühlt sich selbst sehr hilflos, weiß aber keinen Ausweg aus der Situation?

Alle Kinder fühlen sich zu Hause ungerecht behandelt. Kenne ich! Wenn meine Kinder was helfen sollten, erzählten sie dann auch der Oma, das "Immer muß ich alles machen"-Märchen. Nur das mit dem "Reinhauen" finde ich bescheiden von Deinem Vater. Helfen zu Hause ist in Ordnung, auch wenn es scheinbar (!) immer Dich trifft.

Frag deinen Bruder ob er dir mal bei der Hausarbeit hilft, schließlich kann der auch mal was machen. Wenn den Bruder nicht volgt schalt einfach den Fehrnseher aus. Ich weis ja nicht ob er älter oder jünger ist. Wenn das nichts hilft zieh den Stecker vom Ferseher heraus und mach die Baterieen aus dem Drücker heraus. Ich kenn des teilweise von mir habe nämlich auch einen jüngeren Bruder und ich musste teilweise auch die erziehung in die Handnehmen von meinen Bruder. Zu dem würde ich mal mit deinem Eltern reden auch wenn es zu streitigkeiten kommt aber das dein Vater dich schlägt ist nicht in ordnung.Seine Reaktion ist föllig überzogen, ich schätze mal dein Vater verträgt kein Wiederwort.

Schreibe mal eine Woche lang in einer Liste auf, was du getan hast und auch die Mithilfe deines Bruders. Vielleichst machst du drei Tabellen. Deine Arbeit links - deines Bruders Arbeit Mitte - links, was er während deiner Arbeit getan hat, z. B. TV. Dann wartest du eine günstige Gelegenheit im Beisein deiner Mutter ab und zeigst deinen Eltern die Liste. Das müsste auch deinem Vater die Augen öffnen. Du könntest dich auch an eine Lehrkraft wenden, zu der du Vertrauen hast, schon allein deswegen, dass dein Vater dich schlägt. Lehrer wissen in solchen Fällen, wie man helfen kann.

Ich glaube, dass es kein Kind gibt, das sich nicht über die Behandlung innerhalb der Familie aufregt. Jeder fühlt sich irgendwie benachteiligt. Vielleicht macht dein Bruder dafür andere Sachen, die der Familie helfen, die du selber aber nicht als Hilfe oder Arbeit ansiehst. Du kannst versuchen, einmal in einer ruhigen Situation, wenn vielleicht alle am Tisch sitzen und mit dem Essen fertig sind, das ansprechen. Dann könntet ihr möglicherweise eine Lösung oder auch Klärung finden.

Das mit dem Reinhauen finde ich nicht richtig und unfähr. Das mit dem Helfen nicht. Auch wenn du es jetzt noch nicht einsehen willst, aber irgendwann kommt dir das alles mal zugute. Du wirst nicht unfähig für dein eigenes Leben sein. Und deine Eltern,vorallem dein Vater, muss irgendwann der Schwiegertochter erklären, warum der Zukünftige ein unfähiger,fauler Sack ist. Halte durch und mach es bei deinen Kindern anders. Ich bin auch so erzogen worden und bin mittlerweile froh, dass ich mein Leben so gut im Griff habe,während mein Bruder gammelt...

Wie alt bist du?

Due kannst einfach aufhören sauber zu machen und Haushalt Streike sowas ähnliches weil das ist echt ungerecht egal was passiert mach denn haushalt nicht solange dein bruder nicht denn Haushalt mithilft!

Kukdieheu 24.07.2010, 15:28

Ja das ist eigentlich auch eine gute Idee mit dem Streick. Vorallem ist es wichtig niemal aber auch niemals nachzugeben egal was kommt egal was dein Vater dir auch androht auf keinen fall den Streick brechen solange bis du gewonnenhast und dein Burder dir mithelfen muss. Ich glaube das fruchtet am meisten. Du musst auf jeden fall beweisen das du den längeren atem hast und so tun als würde dir eine Ohrfeige, Hausarest, Handyverbod oder wie auch immer die Strafen bei euch aussehen dir föllig egal sind. Am besten ist es wenn du die ganze zeit grinst eifach nur frech grinst. Du treibst zwar deinen Vater dann damit zur weisglut, aber das ist ja auch das Ziel. Ich wünsche dir dabei viel Glück

0

wenn er dich schlägt geh zum jugendamt und zu deinen großeltern

sag es ihm dann wenn dein bruder mal wieder vor der glotze hängt

du bist in einer schwierigen situation ich würde mit meinen eltern mal in ruhe darüber reden und deinen bruder fragen ob er dir nicht auch mal helfen kann

Was möchtest Du wissen?