Ungelernt arbeiten?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich sag dir was: Ich bin ebenfalls gelernte Zahnarzthelferin (ausgelernt 2006). Mir hat der Beruf noch nie gefallen, aber nach der Schule war es nicht gerade einfach eine Ausbildung zu finden (lebe aufm Land). Ich wollte danach auch nicht unbedingt eine neue Ausbildung starten, so habe ich mich blindlings einfach als Bürokauffrau auf eine Ausschreibung beworben. Tja und jetzt arbeite ich bereits 3 Jahre bei meinem neuen Arbeitgeber im Büro und der Job macht mir total Spaß. Ich sag nur eins: Wenn man etwas wirklich will, dann schafft man es auch. Und ich wollte schon immer als Bürokauffrau arbeiten und nun hab ich es geschafft. Arbeite übrigens in der Buchhaltung und mein Chef ist total zufrieden... Ich würde meinen Job niemals wieder wechseln wollen! Trau dich was und lass Dir nicht von anderen sagen: DAS KLAPPT EH NIE. Sag niemals nie!

Sicher kannst das machen, als Seiteneinsteiger. Wird aber nicht einfach werden, ohne Erfahrung im Büro. Versuch es doch mal an einer Zahnklinik oder in der Verwaltung einer Gemeinschaftspraxis.

Wenn Du keinen der beiden Berufe gelernt hast, wirst du als Ungelernte nicht viel verdienen.Da gerade im Einzelhandel fast nur noch mit Aushilfen gearbeitet wird. Warum bleibst Du nicht in Deinem Beruf? Die Arbeitszeiten sind wesentlich besser als im Einzelhandel.Ausserdem hast Du dann eine fundierte Grundlage.

Was möchtest Du wissen?