Ungarisch lernen in zwei Monaten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das wird sehr schwierig, ich habe da viele Jahre gelebt und heute noch große Probleme. Leider wird fast alles anders ausgesprochen, als wir es im Deutschen kennen und die Betonung liegt auch noch anders. S ist sch, sz ist s, gy ist dj usw. Ich habe auch diverse Tonträger zum Lernen versucht, kann man aber alles vergessen, viel zu schnell und durch die Vielfalt kaum zu merken. Dann kommt es noch auf die Leute an, manche stellen sich auf deine Sprachkenntnisse ein, andere knödeln darauf los ohne Chance für dich. Bei Texten in der Zeitung oder TV oder Ämtern wird es dann ganz schwierig, dass verstehen manche Einheimische nicht.

Das Sicherste war bei uns immer ein Wörterbuch oder vorbereitete Zettel  oder ist gibt ja kleine taschenrechner-ähnliche Übersetzer.

Man kann auch google.translate nutzen, hier aber nur 3-4 Wörter, sonst kommt Unfug raus. Dort kann man auch auf den Lautsprecher klicken und die Wörter werden dir vorgelesen!!! Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?