Ungarin heiraten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Freibetrag für was?

500.000,- deutet auf Erbschaft/Schenkung.

Was hat das mit 6 Wochen zu  tun?

6 Wochen ist z.B. die Frist, in der man eine Erbschaft ausschlagen kann.

Wenn man rechtzeitig verheiratet wäre, könnte man die fürchterlichen Erbschaftssteuern über den Freibetrag abwehren?

Ich hab mir das jetzt völlig frei ausgedacht ...

0
@Walum

Also, wenn man verstorben ist, kann man ja nicht mehr durch Heirat die Erbschaftsteuer vermeiden.

Aber na klar, wenn man z. B. unverheiratet zusammen lebt, aber viel zu vererben hat, sollte man über eine Eheschließung nachdenken.

Das gilt nicht nur, wenn die Dame aus Ungarn sit, sondern auch für alle weiteren Nationalitäten.

0
@wfwbinder

Ach das meine ich nicht. Sorry.

"Dem lieben Erben hinterlasse ich meine Immobilie, weil er sich so herzzerreißend hingebungsvoll um meine Begonien gekümmert hat."

"Oh Schei55e! Schnell heiraten, der FB könnte mich vor dem Bankrott durch Erbschaftssteuer retten? Wenn nicht, kann ich das Erbe dann noch ausschlagen?"

0
@Walum

 der FB könnte mich vor dem Bankrott durch Erbschaftssteuer retten? Wenn nicht, kann ich das Erbe dann noch ausschlagen?"

Verstehe ich nciht. Durch Erbschaftsteuer kann man nciht pleite gehen. Die Erbschaftsteuer ist unter Fremden höchstens 50 %, wenn man große Vermögen erbt.

Nehmen wir an, einer vererbt ein Mietshaus im Wert von 10 Mio. an einen Fremden, der ihm freundschaftlich verbunden war.

10.000.000,- - 20.000,- Freibetrag =9.880.000,- Erbschaft = 4.940.000,- Erbschaftsteuer.

Verkauft der Hütte. Erbschaftsteuer zahlen Runde 5 Mio. zum verjubeln. Meinetwegen auch mit einer Ungarin.

0

Der gilt sofort. Aber wenn ich Deine Kommentare richtig lese, dann hast Du den Freibetrag falsch verstanden. Der Freibetrag gilt, wenn Du mit dem Vererber verheiratet warst, nicht mit irgendjemandem.

Was möchtest Du wissen?