Unfruchtbare Tage?!

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

lasst es lieber sein,das ist alles viel zu vage.Nehmt Kondome,auch wenn sie nerven.Es geht ja nicht nur um die Verhütung,sondern auch um Krankheiten.

danke schön für den Stern

0

Da würde ich mich nicht drauf verlassen, viel zu unsicher! Entweder du lässt dir die Pille verschreiben und ihr wartet halt noch so lange, oder dein Freund überwindet seine Abneigung gegen Kondome und benutzt welche. Am Allerbesten wäre meiner Meinung nach sogar, wenn ihr beide Methoden (Pille und Kondom) gleichzeitig anwendet. Ein Kondom schützt ja nicht nur vor einer Schwangerschaft, sondern auch vor übertragbaren Krankheiten! Ich würde an deiner Stelle darauf bestehen, dass er welche benutzt!

Das, was du gerade ansprichst, ist eines der unsichersten Methoden zur Verhütung. Wende dich an einen Frauenarzt und lass die die verschiedenen Verhütungsmethoden erklären.

Das Versagen einer Verhütungsmethode wird mit dem Pearl-Index beziffert. Der Index gibt an, wie viel Prozent der Frauen, die genau ein Jahr mit diesem Mittel verhütet haben, schwanger werden.

Pearl-Index

Sterilisation der Frau 0,1 / Kupferkette 0,1 - 0,9 / Pille 0,1 - 0,9 / Neue Minipille mit Desogestrel 0,14 - 0,4 / Hormonspirale 0,16 / Sterilisation des Mannes 0,25 /
Dreimonatsspritze 0,3 - 1,4 / Vaginalring 0,4 - 0,65 / Minipille mit Levonorgestrel 0,5 - 3 / Verhütungspflaster 0,72 - 0,9 / Basaltemperaturmethode 0,8 - 3 / Spirale 0,9 - 3 / Pessar (Diaphragma) 1 - 20 / Verhütungscomputer: Temperaturmessung 2 / Kondom 2 - 12 / Chemische Verhütungsmittel 3 - 21 / Coitus Interruptus 4 - 18 / Zervixschleim-Methode (Billings-Ovulationsmethode) 5 / Verhütungscomputer: Hormonmessung 5 - 6 / Kondom für die Frau 5 - 25 / Portiokappe 6 / Vaginalfilm 6 / Kalendermethode 9 / Verhütungsschwamm 17 - 25 / Notfallverhütung - Pille danach Levonorgestrel: 84% der Schwangerschaften können verhindert werden (bei Einnahme innerhalb von 72 Stunden) / Keine Verhütung 85

Quelle: http://www.netdoktor.at/health_center/verhuetung/sicherheit.shtml

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

Hallo,

das wäre mir zu unsicher. Ich kenne viele Frauen, die mit PERSONA Verhütung (zeigt un/fruchtbare Tage an) trotzdem schwanger geworden sind.

An deiner Stelle würde ich mir schleunigst bei Frauenärztin/arzt die Pille holen oder mit ihr/ihm zusammen über alternative Verhütungsmethoden nachdenken (Spirale usw.)

Wenn man Sex hat, muss man übrigens immer damit rechnen schwanger zu werden, da es kein 100prozentiges Verhütungsmittel gibt.

;-) AstridDerPu

Danke (:

ja, ich habe demnächst meinen termin beim FA, und ja.. mir wurde meine These jetzt bestätigt, das es zu unsicher ist und dann warte ich gerne noch. Das risiko schwanger zu werden gehe ich nicht ein (:

Genau, selbst die Pille ist nicht zu 100% sicher ;)

0

Wenn du 100% sicher gehen willst dass du NICHT schwanger wirst, wirst du um Verhütung nicht drumherum kommen und dein Freund auch nicht. So auf Gut Glück versuchen ist sehr verantwortungslos.

Was möchtest Du wissen?