Unfassbar, ... MYIASIS! : ( Wie ist sowas überhaupt möglich, und wie heilbar?

4 Antworten

Inkubationszeit passt hier vom Wort nicht. Das sind nur Parasiten, die sich vom Körper ernähren. Sie brauchen immer Kontakt zur Oberfläche, leben also auch nicht völlig im Körper. Man kann sie manuell entfernen und die Wunde desinfizieren. Es gibt wohl auch Medikamente, die die Entwicklung der Parasiten stören. Generell ist das ganze häufiger bei Tieren anzutreffen als bei Menschen, und vor allem bei schlechter Hygiene.

Danke, hier eon Bild das mich besonders überraschte (aber ACHTUNG, nichts für schwache Nerven), ich halte zwar einige Sachen aus aber sowas ist sogar für mich heftig o.O

Hier: http://4.bp.blogspot.com/JCZvRTy2RWs/SbJI56I89I/AAAAAAAAAN4/vXu-160SGgg/s400/sushi2.jpg

0
@BennyJ

Oh man, dachte ich auch Anfangs doch soll es in diesem Stadium immmer nich nicht zu Ende sein :( Das ist ja das Schlimme daran :S Hier, guck, der lebt noch..(Ist aber auch nicht so ohne)... sein ganzer Vorderbereich der Kopfhälfte müsste sicher schon davon befallen sein:

http://www.youtube.com/watch?v=UbYyOxbBAnk

0
@Roddy1211

der sieht eindeutig tot aus in dem video. lass dich mal nicht reinlegen. bei leichen ist es normal, dass die sofort massiv bevölkert werden.

0
@Roddy1211

Unwahrscheinlich, die sind sicher nur im Ohr-Bereich. Das ist ein komplett anderer Fall, aber der erste war tot. Damit dir sowas passiert, musst du schon massiv unhygienisch leben. Also mach dir mal keine Sorgen ;)

0
@BennyJ

Danke da gebe ich Dir mal total Recht..., ich habe sowas noch nie in meinem Leben gesehen, aber das muss auf jeden Fall schlimm sein. Musst ja gerade ich auf sowas stoßen xD Oh man ich wünsche sowas trotzdem keinem, und wenn man sowas bei einem Menschen sieht tut das irg. schon weh. Kam ich auch drauf, da alle unhygienisch aussahen...

Bis auf Ausnahmen, wie dieser hier :( Der dürfte aber ganz hygienisch gewesen sein, ich verstehe sowas manchmal nicht:

(Er selbst kam drauf, da er Geräusche in seinem Kopf warnahm usw.)

http://www.youtube.com/watch?v=V2Ac6RYSvo8

0

deine frage kann nur dein arzt sagen. wir hier haben da keine ahnung davon.

Parasitäre Fliegenlarven gelangen auf verschiedene Weise unter die Haut, etwa über schlammige Tümpel, schlimmstenfalls mit Exkrementen versetzte Schlammlöcher (zum Beispiel in Afrika oder Südamerika), können die Eier einer solchen Fliegenart auf die menschliche Haut gelangen. Die schlüpfende Larve gräbt sich dann in das Fleischareal, mit dem sie Kontakt bekommt, ein. Auch über verschmutzte, zum Trocknen aufgehängte Kleidung, auf die die Fliegen ihre Eier gelegt haben, können Letztere mit der Haut in Kontakt kommen. Ein dritter Weg der Kontaktaufnahme ist die Nutzung einer blutsaugenden Fliege als Transportmittel für die Eier.

Die eingenistete Larve bleibt für gewöhnlich in der Nähe der Haut und gräbt sich nicht tief ein, da sie atmen muss. Sie nutzt dafür das Loch in der Haut, durch das sie eingedrungen ist.

Du solltest also nicht mit einer offener Fleischwunde in Südamerika oder Afrika rumlaufen und dann auch noch verdreckte Kleidung anziehen auf der vorher ein Fliegenschwarm gesessen hat oder in einem mit Fäkalien versetzten Dreckloch baden. Hygiene und gute Wundversorgung (wie sie Standart ist) macht einen solchen Befall unmöglich.

Was möchtest Du wissen?