Unfallversicherung und Kreuzbandriss, wieviel gibt es in etwa?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Achtung

Falls es sich hierbei um eine "Abfindung" handeln sollte, solltest du die auf keinen Fall einfach akzeptieren.

Es gibt allerdings auch Tarife, die zusätzlich eine Art "Schmerzensgeld" bieten.

Eine endgültige Festlegung einer Invaliditätsentscheidung kann erst nach Abschluss der Heilbehandlung erfolgen.

Nach der Gliedertaxe würde der Verlust oder die vollständige Gebrauchsbehinderung eines kompletten Beines 70 % Invalidität bedeuten.

Eine Teilschädigung wird in der privaten Unfallversicherung aber bereits ab einem %-Satz von 1 eine Leistung auslösen.

Eine Prognose, wie hoch die Entschädigung wird, wäre hier aber 

reines Ratespiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalloRossi
12.04.2016, 18:41

Ah es dreht sich um ein sogenanntes Schmerzensgeld. Aber woher weiß ich wieviel das ist?

0

Was möchtest Du wissen?