Unfallrente BG / Witwenrente

3 Antworten

Bei Wiederverheiratung bist du ja kein Witwer mehr. es gibt die Möglichkeit einer Abfindung. Da solltest du dich erkundigen

Hallo,

die Witwerrente der Rentenversicherung endet mit dem Kalendermonat, in dem die eingetragene Lebenspartnerschaft begründet wird.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/2_Rente_Reha/01_rente/01_grundwissen/03_rentenarten_und_leistungen/07a_renten_an_hinterbliebene/00a_witwer_und_witwenrente/05_beginn_ende_einer_witwenrente.html#doc190864bodyText2

Die Abdfindung beträgt das 24-fache der monatlichen Rente:

.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/2_Rente_Reha/01_rente/01_grundwissen/03_rentenarten_und_leistungen/07a_renten_an_hinterbliebene/00a_witwer_und_witwenrente/06_rentenabfindung.html

Für die Unfallversicherung ist die Abfindung hier geregelt:

dejure.org/gesetze/SGB_VII/80.html

Gruß

RHW

Danke, das Hilft weiter. Es ist also auch egal, ob Eheschließung oder eingetragene Lebensgemeinschaft?

Nochmals Danke

0
@zederbaum1

Gern geschehen.

Ehe und eingetragene Lebensgemeinschaft sind in der Sozialversicherung komplett gleichgestellt - mit allen Vor- und Nachteilen!

Ein eingetragener Lebenspartner ohne Einkommen kann ggf. über den anderen kostenlos in der gesetzlichen Krankenversicherung familienversichert werden: § 10 sGB V

0

Wenn ich es richtig weiß, verlierst Du zumindest die Witwerrente.

Erkundige Dich lieber bei der Deutschen Rentenversicherung. Evenutell wirst Du auch auf deren Webseite www.deutsche-rentenversicherung.de fündig.

Was möchtest Du wissen?