Unfallllll?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast den Unfall verursacht, und durch deine Fahrerflucht die ordnungsgemäße Abwicklung verhindert. Selbstverständlich wird die Versicherung, das ausgelegte Geld von dir zurück fordern

Was du ans Gericht gezahlt hast, hat damit überhaupt nichts zu tun. Das war deine gesetzliche Strafe für deine Fahrerflucht.

Was soll denn der Eigentümer des Fahrzeugs damit zu tun haben? Du bist doch gefahren.

die Versicherung kann bis zu 5000 Euro von dir als Verursacher fordern

Du als Schuldiger mußt die Kosten an die Versicherung zurückzahlen!

Die Versicherung holt es von dir wieder , weil du Fahrerflucht begangen hast und sicher den Unfall auch verursachst hast - weshalb sonst Fahrerflucht .... vielleicht hast du ja einen guten Anwalt ...

wer fährt der zahlt

Du, du hast den Schaden verursacht und eine Straftat begangen, die nehmen bei dir Regreß.

Die Versicherung zahlt nur, damit die Opfer sofort Geld erhalten. Aber die hat auch kein Geld zu verschenken.

Was das Gericht dir als Strafe auferlegt hat, hat damit nichts zu tun und kann nicht gegengerechnet werden.

Was möchtest Du wissen?