Unfallgegner anhand des Kennzeichens ermitteln?

11 Antworten

Nein, die 2 Zeugen bringen dir nichts wenns deine Brüder sind, Grund ist hier die sehr wahrscheinliche Befangenheit der Zeugen. Es müssten externe Zeugen her wie Leute von der Tankstelle etc. Mein Tipp jetz mal ganz abseits von dem was du bei einem schaden tun solltest (wieso habt ihr den fahrer eigentlich nicht einfach angesprochen?), wenn es sich nicht grade um ein Auto handelt das mehr als 15000 euro wert ist: Spaltmaße kontrolleren und mal in verschiedenen Lichtsituationen lack checken, wenn nichts großes ist einfach ruhig schlafen. mit sowas kann man sich so viel stress machen! Wenn man nichts sieht sieht man nicihts. Teuer würde es werden wenn die Karosserie verschoben würde und soetwas, beispielsweise wenn jemand in einem Auto annahmsweise gegen einen Randstrein driften würde - die äusseren schäden wären dann wohl gering wobei die inneren recht schwer sein können.

Wenn du es nicht in Schuld warst IMMER Polizei rufen ! Mündlichezusagen zählen vor Gericht nicht ! Da du aber 2 Zeugen hattest solltest du auf der Sicheren Seite sein, allerdings sind Brüder schlechte Zeugen !

3

Sein Nummernschild wurde berührt, also kein Schaden wozu dann die Polizei !

0
40

Ihr seid ja alle nicht ganz dicht, die Polizei kommt für sowas nicht, wenn Du nicht 80 Euro für den Einsatz zahlen willst - wohlgemerkt: NULL Schaden.

0
26

erzähl doch keinen solchen mist. wenn du bei geringfügigen blechschäden polizei rufst, darfst du dir deren gemotze zurecht anhören.

personalien austauschen, unfallbericht samt unfallsskizze erstellen, unfallbericht von beiden unterschreiben lassen, personalien der zeugen aufnehmen - fertig.

0

Also auch mit zwei Zeugen kannst du keinen Schaden geltend machen, wenn keiner entstanden ist...

Übernimmt den Schaden an einem Mietwagen die PrivatHaftpflichtVersicherung?

Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Miewagen von Europcar ausgeliehen. Leider habe ich beim Einparken in die Seitentür einen Kratzer reingefahren. Nun kam heute die Rechnung von Europcar - 420 Euro Reperaturkosten, die ich zu zahlen habe. Übernimmt diesen Schaden wohl meine PrivatHaftpflichtVersicherung? Hat vielleicht jemand einen Tip, wie ich am geschicktesten der Versicherung von dem Vorfall erzähle, so dass diese die Reperaturkosten übernimmt!?

Habe keine KF-Haftpflichtversicherung, nur eine Privathaftpflichtversicherung!

Danke im Voraus!

...zur Frage

30er Zone Fußgänger macht Foto vom Kennzeichen. Was kann passieren?

Ein ganz guter Kumpel von mir ist heute mit seinem Auto in der 30er Zone zu schnell gefahren, mit etwas 70-80 kmh. Und bei der Rückfahrt der selben Strecke ist ein man auf die Fahrbahn gegangen und hat ein Foto des Kennzeichens gemacht. Vielleicht hat er auch ein Video gemacht. Der Mann war alleine ohne Zeugen. Was könnte auf ihn zu kommen ? Das ist eine Ernste Frage !

Würde mich über eine Antwort freuen Danke

...zur Frage

Kfz halter ermitteln wichtig wichtig wichtig?

Hallo leute, ich habe gestern jm kennengelernt. Wir haben uns erhalten , er hat mir im nachhinein seine nr gegeben. Ich habe leider den zettel verloren. Er geht mir einfach nicht aus dem kopf. Ich habe jedoch sein kfz kennzeichen. Ist es denn möglich anhand des kennzeichens zumindest den namen zu erfahren. Es ist wirklicj wichtig. Es besteht beidseitiges Interesse. Bitte um Lösungsvorschläge

...zur Frage

Unfall ohne Schaden - Jetzt soll ich blechen

Hi, ist alles etwas kompliziert aber ich versuche mal mein Glück... Habe am 1. Mai diesen Jahres ein parkendes Auto leicht gestriffen mit meiner Kunststoffleiste vorne an meiner Stoßstange, was dann zu sehen war an dem anderen Auto war ein Schwarzer Strich. Habe dann nach dem Halter ausschau gehalten und an Klingelschildern geschaut ob er/sie vielleicht die Initialien des Kennzeichens als Namen hat, leider ohne erfolg. Mein Freund der dabei war nahm in dieser Zeit einen Lappen und wischte diesen Schwarzen Strich weg. Nun Stand ich da mit einem Unfall ohne Schaden. Abhauen wollte ich auch nicht da die Leute aus dem Internetcafe schon glotzten und es ja sonst fahrerflucht wäre. Ich habe dann die Polizei angerufen und diese kamen auch promt. Sie standen da wie blöd, ich sagte zu denen die sollen den Schaden aufnehmen, und der Typ sagte dann nur: Welchen Schaden? Da ist doch nix. Naja, die haben denn noch meine Adresse irgendwie hinterlegt und das war es dann auch. 2 Tage später ruft mich dann die Dame an und ich erklärte ihr alles. Sie wolle trotzdem nochmal zum Gutachter gehen falls was verzogen ist. Ich sagte ok und hätte ihr das Gutachten ggfs. auch bezahlt. Aber ich wusste auch zu diesem Zeitpunkt, dass da kein Schaden von mir war aber andere Altschäden. Nun nochmal 2 wochen später kam Post, Kopie des Gutachtens über 300 euro für eine Stoßstange lackieren und ein NETTES schreiben von ihr mit ihrer Kontonummer. Ich übergab von da an die Sache meiner Versicherung da es mir mit der Dame zu blöd wurde.
Diese Schickte dann einen Gutachter zu mir und zu ihr, soweit so gut. Hatte dann auch nichts mehr gehört von denen. Irgendwann bekam ich eine Beitragserhöhung wegen diesem Schaden, insgesmt 150 euro im Quartal mehr, ich rief bei meiner Versicherung an und fand heraus das ein Betrag in höhe von 46 euro beglichen wurde. Diesen wollte ich dann selber bezahlen damit ich nicht höher gestuft werde, ist ja auch klar. Nun bekam ich vor einer Woche wieder einen Anruf von meiner Versicherung das die Dame gegen die 46 euro gegenan gegangen ist und jetzt rund 900 euro haben will, da die anderen Schäden an ihrer Stoßstange danach geschehen sind und ich die Stoßstange ersetzen soll. Der Schadenregulierer schickte mir Bilder von den Gutachtern. Ich war erschrocken und entsetzt zugleich, da der Gutachter an meinem Auto einen Schaden daglegt hat der mit der Sache garnichts zu tun hat. Ich habe dem Gutachter die richtigen Bilder vom Schaden an meinem Auto geschickt und Bilder von allen Vorschäden der Dame( die wir auch schon am Unfalltag wahrgenommen haben), leider waren diese erst vom 26.Mai und der Unfall war ja am ersten Mai. Nun wollen die mir alle erzählen das dies 4 Schäden in knapp 3 Wochen passiert sind.

Was soll ich nur tun, weiss nicht mehr weiter, der Schadenregulierer hörte sich schon so an als würden die den NICHT vorhandenen Schaden einfach bezahlen.

...zur Frage

unfall beim ausparken. was nun?

Hallo. Ein arbeitskollege fuhr rückwärts meinem parkenden wagen vorne rechts gegen die stoßstange und informierte mich auch am selben abend noch darüber. Er sagte man würde an der front - wo er dagegen gefahren sei - nichts sehen. Keine kratzer usw. Erst tage später merkte ich aber, dass an der rechten seite ein teil eingedrückt war. (Im bereich des scheinwerfers ca.) Ich habe auch zeugen, die das Geständnis mitverfolgt haben. Natürlich hin ich daran interessiert, den wagen wieder in ordnung zu bringen und war am nächsten tag bei nem kfz spezialisten. Der sagte mir, es sei gut nachkonstruierbar, wie es zu dem schaden an meinem fahrzeug kam. (Habe ihm in diesem zusammenhang auch gesagt, dass das kfz des verursachers quasi unbeschädigt ist.) Der schaden beläuft sich laut seiner Aussage auf 700-1000 €, wenn er mir für die Versicherung den Kostenvoranschlag schriftlich ausstellen würde, wäre für mich ne vorraus Zahlung von 10% aufzubringen. Das wolte ich erstmal mal nicht. Warum muss ich als geschädigter in vorkasse treten? Habe ich das recht einen gutachter zu beauftragen? Wer muss diesen dann zahlen? Was gibts noch für Möglichkeiten und Tipps?

...zur Frage

kennzeichen ermitteln

Hallo meine freundin wurden vor kurzem von einem auto verfolgt und der mann hat sie ausspioniert nachts um 1 zum Glück bin ich dazu gestoßen und habe das kennzeichen darauf hin waren wir bei der polizei aber die tun nix kann mir jemand sagen wie ich den halter des fahrzeugst taus finde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?