Unfallgegner anhand des Kennzeichens ermitteln?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Also eigentlich kannst du den Unfallverursacher immer Anklagen wenn er einen Schaden verursacht hat wobei die warscheinlichkeit bei einem Verfahren zu gewinnen größer ist wenn man sowas gleich gemeldet hat. Was man jetzt natürlich nicht machen kann ist einfach zur Polizei zu gehen und die Adresse der Person zu verlangen. Ich würde jetzt gucken ob ein Schaden am Auto vorhanden ist und dann den Unfallverursacher bei Bedarf anzeigen sodass die Polizei mithilfe der Autonummer die Person finden kann. Alles andere wäre nämlich ziemlich sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die 2 Zeugen bringen dir nichts wenns deine Brüder sind, Grund ist hier die sehr wahrscheinliche Befangenheit der Zeugen. Es müssten externe Zeugen her wie Leute von der Tankstelle etc. Mein Tipp jetz mal ganz abseits von dem was du bei einem schaden tun solltest (wieso habt ihr den fahrer eigentlich nicht einfach angesprochen?), wenn es sich nicht grade um ein Auto handelt das mehr als 15000 euro wert ist: Spaltmaße kontrolleren und mal in verschiedenen Lichtsituationen lack checken, wenn nichts großes ist einfach ruhig schlafen. mit sowas kann man sich so viel stress machen! Wenn man nichts sieht sieht man nicihts. Teuer würde es werden wenn die Karosserie verschoben würde und soetwas, beispielsweise wenn jemand in einem Auto annahmsweise gegen einen Randstrein driften würde - die äusseren schäden wären dann wohl gering wobei die inneren recht schwer sein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über eine Anzeige bei der Polizei würden die dann den Halter des Fahrzeuges ausfindig machen.

Aber leichtes ausrollen sollte normalerweise keine Schäden verursachen, außer im Lack. Und wenn da nichts zu sehen war, wird es auch keine geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht in Schuld warst IMMER Polizei rufen ! Mündlichezusagen zählen vor Gericht nicht ! Da du aber 2 Zeugen hattest solltest du auf der Sicheren Seite sein, allerdings sind Brüder schlechte Zeugen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PyramidenSystem
19.03.2012, 01:08

Sein Nummernschild wurde berührt, also kein Schaden wozu dann die Polizei !

0
Kommentar von Ermittler
19.03.2012, 01:10

Ihr seid ja alle nicht ganz dicht, die Polizei kommt für sowas nicht, wenn Du nicht 80 Euro für den Einsatz zahlen willst - wohlgemerkt: NULL Schaden.

0
Kommentar von affenjungr
19.03.2012, 01:12

erzähl doch keinen solchen mist. wenn du bei geringfügigen blechschäden polizei rufst, darfst du dir deren gemotze zurecht anhören.

personalien austauschen, unfallbericht samt unfallsskizze erstellen, unfallbericht von beiden unterschreiben lassen, personalien der zeugen aufnehmen - fertig.

0

Ja und nun ? Jetzt hat er dein Nummernschild leicht berührt ! Dafür willst jetzt Geld von der Versicherung haben oder was ! die geben dir vielleicht 10,- EUR weil das Nummernschild noch intakt ist (Wertminderung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mooloo
19.03.2012, 01:11

Mein Nummernschild hängt höher (am Kofferraumdeckel), er hat mit seinem vorderen Nummernschild genau meine Stoßstange touchiert. Es geht ja nur darum ob da nicht irgendwelche Aufhängungen o.ä. verbogen sein könnten.

0

Quark. Da ist nichts passiert und Du hast keinen Schaden. Leicht touchieren bedeutet, dass da auch keine verdeckten Schäden entstanden sind. Stoßstangen sind zum Stoßen da.

Ja, über die Polizei kannst Du den Halter ermitteln lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über den Zentralruf der Autoversicherer kannst du anhand des amtlichen Kennzeichens direkt die Versicherung des Verursachers herausbekommen und kontaktieren:

http://www.gdv-dl.de/zentralruf.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nordmann2000
19.03.2012, 16:37

Anstatt um den heißen Brei herumzudebattieren, ist Leon97531 hier wirklich der Einzige, der die Frage kurz, sachlich und richtig beantwortet.

0

Also auch mit zwei Zeugen kannst du keinen Schaden geltend machen, wenn keiner entstanden ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wegen einem ähnlichem fall bin ich zur polizeiinspektion gegangen und wurde mir der halter mitgeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mooloo
19.03.2012, 01:13

Wie war das genau? Du bist am Tag drauf zur Polizei, hast denen die Sache geschildert und die haben dir die Fahrzeughalterdaten dann mitgeteilt? Hast du das vorsorglich machen lassen oder auf Kosten der Versicherung des Unfallgegners einen Fachbetrieb mal drunter schauen lassen kurz?

0

Stell dich nicht so an. Du hast keinen Kratzer, also lass die Sache ruhen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen,der Wagen muss auf die Richtbank.Der andere wird jetzt zur Fahndung ausgeschrieben.Ist dir das nicht peinlich,so einen Mist hier reinzuschreiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?