Unfall, Wer trägt die Schuld?

18 Antworten

Wer auffährt hat Schuld, alte Volksweisheit. Du kannst dem Smartfahrer nicht nachweisen, dass er nicht geblinkt hat (was er hätte tun müssen). Wenn man hinter jemandem fährt muss man jederzeit damit rechnen, dass jemand eine Vollbremsung durchführt, dann sollte man noch rechtzeitig zum Stehen kommen, ergo: Dein Abstand war viel zu gering. Da kommt es im Endeffekt auf das Blinken bzw. Nichtblinken nicht mehr an.

Ohne jegliche Vorzeichen und nichtsahnend bin ich dann dem Smart hinten aufgefahren Muß man vor dem auffahren hupen? ;-) Sorry, musste sein. HAst Du eine Rechtschutzversicherung? Die zahlt eine Beratung. Ansonsten: geh zum Anwalt, such Dir eine Spezialisten für Verkehrsrecht. kostet auch nicht die Welt. Es gilt allerdings:Unabhängig vom Blinken darfst Du niemanden drauffahren, sondern musst soviel Abstand halten, daß du rechtzeitig anhalten kannst.

Habe ähnliches erlebt,glaub mir, das Spiel kannst du nicht gewinnen ,mit der nur- Teilschuld.Jeder Richter wird dir die Vollschuld geben.Ich war auch 19 Jahre als mir Ähnliches wieder fuhr Man lernt daraus,heute bin ich mehr als 45 Jahre unfallfrei Mein Papa hat damals die Angelegenheit außerversicherungstechnich geregelt.Danke Papa.

Wie fährt und blinkt man in einem Kreisverkehr in Portugal, wenn man die 2. Ausfahrt nimmt?

Vor allem interessiert mich es, wenn ich im Kreisverkehr in Portugal auf der linken Spur bin und dann herausfahren will, muss ich dann blinken oder nicht?

Wie es richtig funktioniert, finde ich nirgendwo genau erklärt. Vielleicht weiß jemand eine Antwort. Danke euch!

...zur Frage

Blinken im Kreisverkehr und nicht rausfahren wer hat schuld?

Mal angenommen ein Auto nennen wir es mal Auto A fährt im Kreisverkehr blinkt das er die abfahrt nehmen will, fährt aber dann nicht raus sondern weiter im Kreisverkehr. Wenn jetzt ein ander Autofahrer nennen wir es mal Auto B das Blinken sieht und in den Kreisverkehr einfährt. weil er ja denkt Auto A nimmt die Ausfahrt da er dies aber nicht tat kommt es zum Unfall.

Wer trägt die Schuld Auto A weil es geblinkt hat und trotzdem weiter fuhr oder Auto B weil er Auto A die Vorfahrt genommen hat ???

...zur Frage

Beim Überholen, Autofahrer zieht von rechts nach links rüber und fährt mich an. wer ist schuld?

kann man anhand der Bilder nachweisen welcher Autofahrer in den anderen reingefahren ist?

...zur Frage

Unfall ohne Schuld Versicherung melden?

Guten Abend, habe vorhin einen Unfall gebaut unzwar eine Frau hat aus einer Tankstelle die Einfahrt als Ausfahrt benutzt bin ich ihr voll Karacho rein gefahren und sie ist auch Schuld. Jetzt meine Frage muss ich es meiner Versicherung melden? Der Polizist sagte nein aber ich kann. Jetzt bin ich mir unsicher

Lg danke für Antworten

...zur Frage

Links blinken im Kreisverkehr.

Ich wohne im Moment in den Niederlanden und hier blinken die meisten vor dem Kreisverkehr nach links wenn sie die 3. Ausfahrt nehmen. Ein Bekannter meinte das man damit angibt das man noch im Kreisverkehr bleibt. Eigentlich ist es doch ganz einfach. Wenn man nicht blinkt, heißt es das man im Kreisverkehr bleibt und wenn man nach rechts blinkt, dass man den Kreisverkehr verlässt. Wieso machen es sich die Niederländer so kompliziert? Ist es Pflicht in den Niederlanden, links zu blinken? Ich habe nämlich schon mal ein hohes Bußgeld zahlen müssen und das will ich mir gerne ersparen.

...zur Frage

Auffahrunfall Kreisverkehr

Hallo liebe Community!

Ich habe heute leider einen Unfall gehabt und bin mir nun unklar wie das weiter verlaufen wird.

Ich fahre in angemessener Geschwindigkeit in den Kreisverkehr rein und wollte in der 3. Ausfahrt ausfahren. Bei der zweiten Ausfahrt drückte sich ein Transporter noch ganz schnell rein ( um auch ja keine Zeit zu verlieren ) nahm mir also die Vorfahrt. Ich sauer und drücke auf die Hupe, fahre weiter da ich denke er fährt auch weiter. Ich will 3. Ausfahrt raus setze an, auf einmal bleibt der Transporter ruckartig stehen, ich kann nicht mehr bremsen BUMM! Schaden bei ihm: Rechte seite hinten, bei mir linke seite vorne der kotflügel. Stehen geblieben sind wir so das sein rechter hintern meine fahrertür blockiert hat. Statt mich zu fragen ob er mir helfen kann erstmal sich aufgeregt. Ich frage ihn warum er denn jetzt stehen geblieben ist, er fragt mich warum ich gehupt habe. Tja, ich sag ihm das er mir die Vorfahrt genommen hat und ich ihn mit dem hupen drauf aufmerksam machen wollte was aber sein anhalten im laufenden Kreisverkehr nicht rechtfertigt. Warum er letztendlich angehalten hat kam nicht raus. Schlussendlich sagte der Polizist eine Zeugin hätte gemeint ich wäre fix unterwegs gewesen ( Frage mich wie man im Kreisverkehr zu schnell fahren soll, da man ja lenken muss) und die andere Zeugin sagte ich wäre normal gefahren er hätte mir die Vorfahrt genommen obwohl er gesehen hat das ich noch im Kreisverkehr zu Gange war. Polizist zum Schluss , wir werden beide eine Anzeige für eine Ordnungswidrigkeit bekommen. Wer schuld is kann der Polizist aber net sagen.

  1. ich war vorfahrtsberechtigt
  2. Hupen dürfte ich da ich ausshalb geschlossener Ortschaft war Und 3. es keinen vernünftigen Grund gab abzuhalten im Kreisverkehr.

Er hat nämlich hundert Prozent nur angehalten weil ich gehupt habe und wollte das mit mir diskutieren. Das darf er aber meines Wissens nicht tun.

Wie seht ihr das? Wie wird das weitergehen? Morgen habe ich den Termin bei der Polizeistelle zum Aussagen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?