Unfall während der Lehre? Lehrjahr wiederholen?!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo also in den Betrieb darfst du keinesfalls denn dann hast du keinen Versicherungsschutz mehr. Dein Betrieb kann das natürlich nicht von dir verlangen das du das Lehrjahr wiederholst, anders sieht es mit der IHK (bzw deiner für dich zuständigen Kammer aus) bei vielen Lehrberufen ist es so geregelt das du in den 3Jahren eine maximale Fehlzeit von 60Tagen haben darfst (Kranktage usw im Betrieb und in der Schule) und dann lässt dich die zuständige Kommision nicht mehr zur Abschlussprüfung zu. Erkundige dich bei deiner zuständigen Kammer, villeicht ist die Regelung dort etwas anders und sie geben dir die Möglichkeit das ganze noch in den Griff zu bekommen (was auch die Wiederholung des 2ten Lehrjahres einschließt, denn das wäre ein großeß entgegenkommen sodas du doch am ende die Prüfung machen kannst) mfg ich drück dir die Daumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du bist arbeitsunfähig erkrankt, das umfasst dann meist auch den berufsschulbesuch, oder du kannst beides.

Mit den "ab und zu in die Firma was spritzem oder ausewaschen" riskierst du dein krankengeld und den Unfallversicherungsschutz über die Firma! Lass es!

Zwingen kannst du den betrieb nicht, das lehrjahr zu wiederholen...aber ev. darum bitten.

Wenn der Schulbesuch mit krücken möglich ist, dann kannst du die Berufsschule besuchen, aber eben nicht arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalloSalu
25.10.2012, 18:23

Nene ich will das Lehrjahr ja gar nicht wiederholen, ich wollte wissen ob der Chef mich zwingen kann es zu wiederholen.

Laufen geht ja schon aber ich darf das knie nicht belasten mit leitern steigen oder auf die knie gehen oder so.

0

Was möchtest Du wissen?