Unfall und jetzt Leihwagen Mietwagen.. Ab 18? was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zunächst einmal ist doch wichtig, dass dir nichts passiert ist!

Eine Autovermietung, in deinem Fall Enterprise, kann sich auch bei einer Unfallersatzmiete durchaus auf Vermietbedingungen berufen. Somit muss Enterprise dir kein Fahrzeug vermieten.

Allerdings kannst du den Autovermieter ja frei wählen... Europcar und Sixt vermieten z.B. auch Unfallersatzmieten auch an 18-jährige Fahrer.

Hier solltest du einfach noch mal mit deiner Versicherung sprechen und dir das O.K. für einen anderen Vermieter holen.

Du solltest auch darüber nachdenken, ob du den Mietwagen wirklich benötigst. Denn ansonsten kannst du auch einfach den Nutzungsausfall bei der gegnerischen Versicherung geltend machen, was sich oft sogar besser rechnet.

Bei meinem Unfall habe ich damals meinen Unfallersatzwagen von Sixt bekommen. Lief über die ADAC und war sehr unkompliziert. Ich war da auch zunächst sehr skeptisch und hab mir Rat geholt. Eine gute Quelle für solche Infos und Fragen ist auch immer: http://www.mietwagen-talk.de/unfallersatz-und-schutzbriefmieten.html

Ruf also einfach mal bei deiner Versicherung an und wende dich an einen anderen Vermieter. Es gibt genug Anbieter, die auch an 18-jährige Leute vermieten.

Viel Erfolg!

Dann rufst du noch mal dort oder bei der Versicherung an und pochst auf dein Recht, notfalls drohst du sie wegen Nichterfüllung ihrer Vertragspflichten zu verklagen...

peterefpunkt 26.11.2012, 20:56

Wenn juergengelsen bei der Versicherung anruft, dann werden die ihm sagen, dass sie den Leihwagen zwar bezahlen, aber nicht, dass sie ihm den besorgen - oder hast du eine rundum-pampers-versicherung, die das macht?

0
DerFanta 27.11.2012, 20:51
@peterefpunkt

Eine "gute" Versicherung ist durchaus in der Lage, dem Geschädigten einen Mietwagen zu organisieren - sowas nennt sich Schadenservice.

Letztlich spart der Versicherer dadurch sogar Geld, denn er kann damit dem Geschädigten einen ordentlichen Mietwagen stellen lassen, der aber der Versicherung im Vergleich zum Privatanmietpreis von Hertz/Avis/Sixt weit weniger kostet.

0
JaAl11 26.11.2012, 20:57

Nichterfüllung ihrer Vertragspflichten

Selten so gelacht! Erstens hat die Versicherung kein Abkommen mit Enterprsie und somit muss Enterprise kein Auto an den Fragesteller vermieten. Und wird kein Ersatzagen genommen, dann hat man Anspruch auf Nutzungsausfall ... somit wäre die Versicherung ihren Vertragspflichten nachgekommen.

0

Schonmal jemand so einen Quatsch gehört??

Ja schon öfters ... und ich kann die verstehen. Außerdem hat Enterprise ein Abkommen mit deiner Werkstatt und nicht mit der Versicherung, somit haben die mit deinem Ersatzwagen-Anspruch nicht wirklich was zu tun.

Polizei war da, der andere hatte 100% Schuld

Ich weiß zwar nicht was passiert ist, aber die Polizei klärt NIEMALS die Schuldfrage. Die nehmen den Unfall auf und ermitteln bei Bedarf - mehr auch nicht!

Mit wem dein Autohaus zusammenarbeitet, kann doch wohl egal sein. Du bist der Unfallgeschädigte und du nimmst dir einen Leihwagen - notfalls den Bobbycar von deinem kleinen Bruder!

Wie kann man nur so unselbständig sein, immer alles von anderen erledigen zu lassen. Nimm dein Leben (und in diesem Fall den Unfall mit all seinen Folgen) doch mal selber in die Hand. Das übt!

AndyundManu 26.11.2012, 21:00

@peterrefpunkt Dann sollte er aber Geld bei haben. Denn so wie es aussieht, muss er dann direkt vor Ort, was drauf zahlen, was er auch nicht wiederbekommt.

Weltweit liegt die minimale Altersgrenze bei den meisten Autovermietern bei 21 Jahren. Der Aufpreis ist abhängig von der Mietwagenkategorie und der Anmietstation. Sämtliche Aufpreise für jüngere Fahrer werden beim Anbieter vor Ort gezahlt und sind nicht rückerstattungsfähig.

https://faq.ebookers.de/app/answers/detail/a_id/7981/~/gibt-es-eine-minimale-oder-maximale-altersbegrenzung-f%E3%BCr-das-mieten-von

0
Crack 26.11.2012, 21:05

Nicht kritikfähig weil Du Kommentare löschen lässt?

Es geht hier um eine Altersbeschränkung die es einem 18-Jährigen unmöglich macht einen Mietwagen zu bekommen da dies bei Enterprise erst ab 21 Jahren möglich ist!

0
AndyundManu 26.11.2012, 21:11
@Crack

Ach war das peterrefpunkt, der die anderen Antworten hat löschen lassen.Habe mich schon gewundert, wo die alle geblieben sind. aber hier nochmal einen "Auszug" aus dem Link, das dass fast immer der fall ist, mit Mietwagenverleiher. Könnte übrigens auch teuer werden, für den Fragesteller, einen Mietwagen zu nehmen.

"Weltweit liegt die minimale Altersgrenze bei den meisten Autovermietern bei 21 Jahren. Der Aufpreis ist abhängig von der Mietwagenkategorie und der Anmietstation. Sämtliche Aufpreise für jüngere Fahrer werden beim Anbieter vor Ort gezahlt und sind nicht rückerstattungsfähig"

https://faq.ebookers.de/app/answers/detail/a_id/7981/~/gibt-es-eine-minimale-oder-maximale-altersbegrenzung-f%E3%BCr-das-mieten-von

0
peterefpunkt 26.11.2012, 22:05
@Crack

Ich war selber erstaunt, dass dein Kommentar (zusammen mit meinem darauf abgegebenen Kommentar) gelöscht worden ist - dachte, du hättest es löschen lassen, weil du eingesehen hattest, dass dein Kommentar unpassend war.

Abgesehen davon ist meine Antwort nach wie vor richtig: Wer zwingt juergengelsen denn, den Mietwagen vom Autohaus zu nehmen? Er kann sich den Mietwagen irgendwo holen - die Versicherung erstattet ohnehin nur den Regelsatz, egal, was ihn der Mietwagen gekostet hat.

Noch ein Nachtrag zu den Spielregeln hier, lieber Crack: Wenn ich den Kommentar von AndyundManu lese, dann ist es vielleicht ja doch ganz schön tricky von dir, die Kommentare zu löschen, um mich in ein schlechtes Licht zu rücken - aber so etwas würdest du ja wohl nie machen, oder?

0
peterefpunkt 26.11.2012, 22:10
@AndyundManu

@AndyundManu: Mitnichten. Ich habe nichts gelöscht und stehe grundsätzlich zu meinen Antworten und Kommentaren. Aber du kannst Crack ja mal auf den Zahn fühlen, der mich vielleicht in Verruf bringen will (dass Manipulationen funktionieren sieht man daran, dass du gleich auf den Zug aufgesprungen bist).

Du bestätigst ja letztlich meine Antwort. juergengelsen kann sich einen Mietwagen nehmen, wo immer er will. Natürlich wird es mit 18 schwierig - aber mich wundert, dass "sein Autohaus" nicht von sich aus einen Leihwagen zur Verfügung stellt - denn diese Problematik ist ja nicht so sehr neu und dürfte für ein "Autohaus" keine Schwierigkeit darstellen.

0
Crack 26.11.2012, 22:19
@peterefpunkt

Aber du kannst Crack ja mal auf den Zahn fühlen, der mich vielleicht in Verruf bringen will

Wer beanstandet denn Kommentare auf seine eigene Antwort? Es ist doch naheliegend das das derjenige selbst ist, denn ein Fremder hat wohl kaum Interesse...

dann ist es vielleicht ja doch ganz schön tricky von dir, die Kommentare zu löschen, um mich in ein schlechtes Licht zu rücken

Warum sollte ich Deine Antwort kommentieren und dann meinen eigenen Kommentar löschen lassen? Erstens kann ein User überhaupt keine Kommentare löschen sondern nur der Support, und zweitens: die Kommentare von AndyundManu kamen nach meinem Kommentar und bezogen sich auf Deine Antwort. Wie soll ich das denn beeinflussen können? Denk nach und entwirf hier keine Verschwörungstheorien...

0

Was möchtest Du wissen?