Unfall Schule Verjährung Recht

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Zunächst stellt sich einmal die Frage, ob der Verursacher eine Haftpflichtversicherung zum damaligen Zeitpunkt hatte und den Schaden dort gemeldet hat. Wenn ja, handelt es sich, sofern medizinisch belegt um einen Folgeschaden, der wäre dann über die Haftpflicht (inkl. Schmerzensgeld)abgedeckt. Müsste allerdings im Vorfeld schriftlich mit ärztl. Attest zur Prüfung eingereicht werden. Die Gemeindeunfallversicherung zahlt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur, wenn der Eingriff medizinisch indiziert ist. Sofern der behandelnde Arzt dieses aber aufgrund z.B. einer verkrümmtem Nasenscheidewand, darau resultierende Probleme mit der Atmung attestiert, müsste deine Krankenkasse die Kosten übernehmen. Die meisten Kliniken korrigieren bei einem medizinisch notwendigen Eingriff die Optik gleich mit. Muss im Vorfeld besprochen werden. Gruss Zunky

4

hm ok, aber wie ist es, wenn der Verursacher den Schaden nicht der Haftpflichtversicherung gemeldet hat? Ich hab ein Schulunfallprotokoll und Zeugen, die es gesehen haben. Kann man damit der Haftpflicht gegenübertreten? Im Protokoll steht nochmals alles drin (Wer, Wann, Wo, Zeugen).

0
12
@feleon

Das kommt auf die Vertragsbedingungen der Versicherung an. Im Normalfall sind Schäden unverzüglich anzuzeigen. Ist das nicht erfolgt, geht der Geschädigte in der Regel leer aus. Bei einer Privathaftpflichtversicherung kann man dann den Versicherungsnehmer (Schädiger)verklagen. Aber wenn er den Schaden seinerzeit gemeldet hat, müsste dort die Meldung vorliegen, bzw. die Versicherung sich seinerzeit beim Geschädigten gemeldet haben. Ich würde Kontakt zum Verursacher aufnehmen und fragen, ob er den Schaden seinerzeit gemeldet hat und ob eine Versicherung bestand. Dann würde ich direkt an den Versicherer herantreten. Andernfalls bleibt nur die Auseinandersetzung mit dem Verursacher.

0

Ansprüche auf Schadenersatz - dazu zählt auch Schmerzensgeld - verjähren nach 30 Jahren.

Bekommt der Pferdebesitzer eine Strafe wenn ich mit seinem Pferd auf einem Turnier starte und mir etwas schlimmes passiert?

Erstmal hallo!

Ich habe ein Pflegepferd, welches meiner Reitlehrerin gehört. Eigentlich wollten wir bald auf ein Springturnier fahren, doch jetzt meint sie plötzlich, dass wenn mir etwas schlimmes passieren würde, sie mega viel Geld bezahlen müsste und sogar ihren ganzen Reitbetrieb aufgeben müsste (wenn ich Querschnittsgelähmt werden würde, falls das Pferd und ich stürzen würden). Nun will sie mir das Pferd verkaufen, da sie meinte, dass ihr das alles zu gefährlich wäre.

Meine Frage nun an euch: Wenn ich und das Pferd am Turnier stürzen würden und (gehen wir mal vom schlimmsten aus) ich würde querschnittsgelähmt werden, bekommt dann die Eigentümerin des Pferdes eine so hohe Strafe, dass sie ihren ganzen Betrieb aufgeben müsste? Bekommt der Pferdebesitzer eine Strafe wenn ich mit seinem Pferd auf einem Turnier starte und mir etwas schlimmes passiert?

Danke schonmal im voraus und ich hoffe, dass mir irgendjemand von euch helfen kann🙈

...zur Frage

Unfall: Kreuzbandriss - Schmerzensgeld? Versicherung?

Ich wurde von einer Alkoholisierten Person, die zusammengeklappt ist umgerissen und erlitt dabei einen Kreuzbandriss und eine Meniskuslädierung.

Meine Frage:

Wie muss ich nun vorgehen um Schadensersatz zu bekommen? Anzeige erstatten? Versicherung melden? Ärtzliches Gutachten? Mit wieviel Schmerzensgeld kann ich rechnen?

...zur Frage

Leicht verstopfte Nase, leichte Halsschmerzen. Kommt eine Erkältung?

Also ich hab seit heute Früh eine leicht verstopfte Nase (das ist kein Schnupfen, es läuft nichts, ich bekomm nur durch das linke Nasenloch schlecht Luft) und ich hab leichte Halsschmerzen, also ein leichtes Kratzen eben. Jetzt hab ich auch noch Kopfschmerzen, aber keine starken oder stechenden Schmerzen, sondern eben so ein drücken, so als wäre da was "zu".. Bekomme ich eine Erkältung, oder wird das morgen wieder vorbei sein, weil das ja wirklich nur sehr leicht ist. Man sieht mir gar nichts an. Wenn sich da eine Erkältung anbahnt, was kann ich dann noch rechtzeitig dagegen tun? Es ist nämlich grade ein sehr schlechter Zeitpunkt um krank zu werden..

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit der Haftpflichtversicherung von Janitos?

Tarif: Best Selection (5 Jahre ohne Vorschaden) 46,44 Euro jährlich Deckungssumme: 20 Mio. € Ausfalldeckung: ja Schlüsselverlust Miete: 200.000 €

Danke

...zur Frage

Panik wegen Nasenspray?

Ich hab seid 3 Tagen die Grippe und benutze jetzt auch seid ungefähr 3 Tagen Nasenspray. 3 mal täglich gestern aber 4 mal weil ich kaum Luft bekommen habe. Wenn ich es morgens nehme so um 07:00 Uhr hält dass 8 Stunden dann ist die Nase wieder zu und ich bekomme schlecht Luft. Ist dass normal bei einer Grippe ? Oder habe ich es schon zu oft genommen und meine Nase kaputt gemacht ? Ich bin nicht süchtig danach aber bekomme halt nach 8 Stunden wieder schlechter Luft durch die Nase ....

...zur Frage

Kann durch eine schwere und zu eng sitzende Brille die Knochen der Nase verschoben werden?

Ist sowas überhaupt möglich, das es die Knochen verschiebt und man dann schlechter Luft bekommt, oder wäre sowas nicht möglich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?