Unfall PKW mit dem MVV Bus, Anwalt ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.

Auf alle Fälle ist es Fahrerflucht § 142 
Das würde ich der Polizei auf jeden Fall mitteilen und der Versicherung.
Wenn du eine Renomierte Versicherung hast haben die ihre eigenen Anwälte. 
Die Versicherung sofort Mitteilung machen.
Hab sowas schon mal in Bremen gehabt im Sommer ich wollte Abbiegen nach links.und der Bus mich überholen . Kurz vorher (heißer Tag  machte der Bußfahrer die Automatische Tür auf. Sa di ausschwenkt hakte die hier dem Wagen  Heckteil und hat den Wagen wohl 50 Mtr. mitgeschleift.
Ich hatten Glück. da die Bremer Polizei vor Ort standen um Kontrollen zu machen.
Die Verkehrsbetriebe wollten den Wagen selbst reparieren und ich hab Rücksprache mit meinem Chef gehalten und gesagt erst Gutachten und polizeiliche Aufnahme und Leihtaxi für die nach Hause fahrt.
Wagen wurde auf Totalschaden geschätzt.
Er wurde  aber nachher doch noch repariert. Viel Glück gehabt das Polizei das gesehen hat. Der Busfahrer durfte den Bus nicht mehr fahren der Busschein wurde ihm abgenommen weil er rumgeschrien usw. hat und vers. Fahrerflucht. Der Betrieb bei der ich war ist gut dabei weggekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der Bus stand bereits an der Ampel, sie kam später und wartete auch an der Ampel (rechts neben dem Bus). Der Bus hat ein grünes Licht gekriegt und ist abgebogen, meine Frau hatte noch ein rotes Licht und ist stehen geblieben.

Diese beiden Sätze stören mich.

Wieso hatte der Bus als Rechtsabbieger in der 2. Spur grünes Licht.

Und deine Frau in der ersten rechten Spur  rot?

Kannst du mal weitere Angaben zu dieser Kreuzung, bzw. Abbiegespuren machen.

Außerdem, war die Polizei vor Ort?

Und was war das Ergebnis, der Polizei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stefansteve123
10.07.2017, 13:22

Der Bus wollte links abbiegen und meine Frau wollte gerade fahren. Der Bus hat grünes Licht gekriegt und sie (noch immer) rotes. Polizei hat gesagt, dass sie es nicht genau wissen wer schuld ist. Sie wollten keine Aussage treffen.

 

Hier ist die Skizze (rot PKW, grün der Bus):

https://picload.org/view/rpcdodli/mvvpkw.png.html

0

Ich würd mal abwarten und auf eurer position beharren. Ev recherchieren wegen ähnlicher unfälle. Und dann brauchst du ja auch einen GUTEN Anwalt der auf Verkehr möglichst mit mvv spezislisiert ist. Es gibt nun mal gute und faule, solxhe die vom fachgebiet eine ahnung haben oder wegen des geldes nur so tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt: Nach dem Schadensbild und dem behaupteten Ablauf des Geschehens gibt es deutliche Zweifell bezüglich der Darstellung deiner Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?