Unfall nicht gemeldet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Ein Unfall an für sich ist generell nicht melde- oder anzeigepflichtig. Es gilt jedoch auch: sollte bei dem Unfall ein Teil der Straße, Leitplanke, Begrünung beschädigt worden sein und dein Freund hat sich, ohne den Schaden zu melden, vom Unfallort entfernt, so stellt dies eine Unfallfahrerflucht dar.

Sollte also zuletzt genanntes nicht eingetreten sein und beide Parteien sind einvernehmlich geblieben, hat dein Freund m.E. nichts weiteres zu erwarten, auch dann nicht, wenn die Polizei informiert wird.

Mit bestem Gruß,

Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht dass  das  folgen haben wird solange die geschädigte einverstanden war die Polizei zu informieren. Wenn es keine grossen Schäden gab und niemand verletzt wurde ist alles ok glaube ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein da kann nichts passieren, man darf das ganze durchaus unter sich ausmachen, wenn sich beide Beteiligten einig sind dann passt es. Hatte ich auch schon mal, haben dem den Schaden dann bezahlt (war nur ein kaputtes rücklicht) und alles war ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat keine weiteren Folgen, da eine einvernehmliche Regelung erfolgt ist, die Geschädigte keine Anzeige erstattet hat und -offensichtlich- keine Gefährdung oder Behinderung des fließenden Verkehrs stattgefunden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sich der Freund und die Nachbarin sich nicht gegenseitig anzeigen, kann nichts passieren. Die andere Nachbarin kann ja wegen nichts Anzeige erstatten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?