Unfall mit Roller, an dem ich Schuld bin, muss ich jetzt zahlen?

4 Antworten

Den Schaden an den beschädigten Autos bezahlt deine Haftpflichtversicherung. Weil sie ohne Helm gefahen ist müßt ihr beide eine Geldstrafe (15€) bezahlen. Ist dir klar das du großes Glück hattet das deiner Freundin nichts passiert ist, beim Unfall ohne Helm? Darauf solltes du dich nie wieder verlassen. Nur mal ebend um dem Block fahren ist sehr gefährlich.

Ja das mit der Geldbuße weiß ich, und as war mein Fehler, ich bin ohne Helm gefahren und nicht sie, und wir sind sozusagen grad am beschleunigen gewesen und dann ins Auto... Das Verletzungsrisiko hab dann ja ich gehabt

Aber danke :)

0

Hallo,
auf Dich sollten keine Kosten zukommen, solange Du nicht angetrunken warst.
Den Schaden wird Deine Versicherung übernehmen müssen.
Lasse vorsichtshalber Deinen Roller überprüfen, bevor etwas erzogen ist und Du dadurch einen schweren Verkehrsunfall hast.

Ne keiner hat getrunken und ich bin ja nur mit der Seite und dem Spiegel rein, also wenn da Kratzer sind, dann hab ich keine gesehen und der Spiegel ist einstellbar ;)
Danke :)

1

Wenn das Auto korrekt geparkt war (würde ich auch genau hingucken!!!), zahlt die "Dame" nichts. Dann haftet nur deine Versicherung HPf für den ROLLER - hoffe ich, hast du. Für Schäden an DEINEM Fahrzeug müsstest du selbst aufkommen.

weil sie ohne Helm gefahren ist, aber das ist nicht mein Problem

Wie jetzt? DU oder SIE. Betonung auf MEIN oder PROBLEM?

Gruß S.


Was möchtest Du wissen?