Ist mein Führerschein bald weg? (Unfall mit positiven THC Test ohne Personenschaden in der Probezeit)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann die nun vorwerfen das man dir am Steuer nicht vertrauen kann. Leider ist es noch nicht legal, es könnte passieren ja. Der DHV hat auf Youtube ein ausführliches Video dazu.

Ich denke du kannst dich von dem Führerschein verabschieden.

Wir hatten einen ähnlichen Fall gerade in der Familie. Normale Verkehrskontrolle (also kein Unfall) + Probezeit beendet:

Genau genommen wirst du jetzt min. 4 x bestraft für diese einen Vorfall. Wenn ich jetzt nicht die korrekten Bezeichnungen benutze, dann siehe es mir nach.

  1.  Aktive Drogenfahrt, dafür gibt auch Fahrverbot und Geldstrafe. Das fällt aus nach Höhe der aktuellen Messung beim Unfall.
  2. Langzeitwert. Je nach Höhe gibt es dafür das weitere Fahrverbot. Diese Strafe ist meistens die Härtere.
  3. Oft gibt es hier nur den Führerschein wieder nach der bestandenen MPU. Was das bedeutet ist klar. Langzeitüberprüfung des THC-Wertes, Nachschulung der Einstellung und dann die MPU. Dafür mußt du tief in die Tasche greifen.
  4. Der strafrechtliche Teil. Du warst im Besitz von Drogen. Da ist es nicht ausgeschlossen, dass ein Staatsanwalt und in Folge ein Richter sich damit befassen.
  5. Wenn du glaubst, das wars, dann irrst du dich. Die Führerscheinstelle (bei uns die Kreisbehörde) hat viel Macht. Der Sachbearbeiter entscheidet ob du den zurück bekommst oder nicht. Selbst wenn du vor Gericht mit einem blauen Auge davon gekommen bist, das muß ihn nicht beeindrucken. Erst wenn dieser überzeugt ist, dann gibts den Führerschein wieder. Der Sachbearbeiter kann immer weitere Auflagen einfordern, bis er zufrieden ist.


Die Polizei wird Kontakt zu dir aufnehmen. Leider hatte mein Sohn bei der Polizeikontrolle  und später auf dem Revier schon viel zu viel gequatscht. Als dann die Aufforderung kam, erneut auszusagen, habe ich es ihm quasi verboten. Wir haben uns erst einmal von einem Anwalt beraten lassen.

Der hat die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen und war heilfroh, dass ich den Jungen nicht mehr zur Polizei gelassen habe. Er hat sich Akteneinsicht besorgt und denen gesagt, dass er nicht kommt. Derzeit versuchen wir die Einstellung der Ermittlungen durch den Staatsanwalt. Bin mal gespannt, ob er das erreicht.

Ich habe es oben schonmal geschrieben aber irgentwie wird es nicht angezeigt.

Also ich hatte einen tag zuvor einen geraucht.bin am nächsten tag zu meiner freundin habe eine kurve falsch eingeschäzt und bin aus der kurve geflogen und habe mich überschlagen.kein personenschaden.drogentest positiv aber nur leicht sichtbarer streifen bei thc.arzt bescheinigte mir das ich nicht unter dem einfluss gefahren bin.sah auch die polizei so da ich ja logischer weise nach 24 hundert pro clean bin.naja durch den hohen sachschaden musste halt der test gemacht werden da neuwagen....

Hab jetzt auch immernoch nichts bekommen nur an dem tag ein verbot die nächsten 24h ein fahrzeug zu bewegen.

Und ich frage mich halt ob da noch was kommt..

Vielen dank für die ausführliche antwort

0
@SeLfMaDeHuStL3R

Mein Sohn hatte zuletzt am Tage zuvor geraucht. Auch so ca. 24 h.

Die beiden Polizisten in der Polizeikontrolle um 00:00 h haben ihm sehr zugesetzt. Zu zweit haben sie ihn hart bearbeitet (verbal) bis er zugegeben hatte, dass er am Tage zuvor geraucht hatte. Daraufhin wurde er grob verhaftet und die Blutprobe einfach genommen. Er war daraufhin so eingeschüchtet, dass er unterschrieb, dass er damit einverstanden war. (Können nicht mehr beweisen, dass es unfreiwillig danach unterschreiben wurde.) Der Anwalt meinte, normalerweise bedarf das einer richterlichen Anordnung. Die wäre am nächsten Tag vermutlich so oder so ergangen. Anhand der Blutprobe am Blut-Abgabetag wird zurückgerechnet, wie hoch die Konzentration im Blut bei der Verhaftung ist. Dazu gibt es Tabellen.

Diese Probe wird noch mehrere Tag später als aussagekräftig angesehen. Da die Abbauprodukte des Joints noch einige Zeit im Blut erkannt werden können.

Wie lange ist es denn bei dir her? Bist du eventuell durchs Netz geschlüpft?

0
@Grandauer

Die Aufforderung zur Aussage bei der Polizei kam nach 2 Wochen. Die Post von den beiden Behörden kam nacheinander. Die Führerscheinstelle der Stadt schickte ihr Fahrverbot nach 4 Wochen, das Fahrverbot mit der Aufforderung der Kreisbehörde den Führerschein ganz abzugeben kam 2-3 Tage vorher.

0

Fahren unter Drogeneinfluß + Probezeit = Lappen weg.

Selbst ohne Probezeit gibt es da kein Pardon und der Führerschein ist weg. Dazu kommt eine Verhandlung wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und eine MPU. Ob zusätzlich noch eine Nachprüfung gemacht wird, weil du in der Probezeit bist, weiß ich nicht. Wird dir aber die Polizei sagen können.

Um das aufzuklären was anscheinend nicht viele tun am Ende ist doch alles gut gegeangen habe eine Anzeige wegen verstoß gegen das btmg bekommen diese würde fallen gelassen keine probezeitverlängerung und meinen Führerschein habe ich auch noch.

0

Bringt eine Therapie Etwas, wenn die Störung eh immer bestehen bleibt u man selbst evtl Schuld hat ?

Ich hatte schon seit langer Zeit Selbstzweifel und Probleme wegen Dingen, die mich an einer gesunden Entwicklung gehindert haben. Irgendwann hab ich mit einer Freundin Was geraucht, wovon ich bis heute nicht weiß Was es war und ich in dem Moment auch nicht gefragt hab, weil ich mit dem Motto "1x ist kein Mal" herangegangen bin. Das hat evtl ja dazu beitragen können, dass sich meine psychischen Probleme verstärkt haben. Zumindest meinte diese Freundin Damals und auch aktuell Leute zu mir, dass sie denken, dass ich manisch depressiv sein könnte. Und irgendwie hab ich auch das Gefühl.

Naja ich hab mich belesen und diese Störung soll nicht mehr ganz verschwinden können. Und naja falls ich Das durch so ne Aktion verstärkt haben sollte mit meinen psychischen Problemen bin ich ja selbst Schuld und naja dann ist eine Therapie ja evtl eh nicht im Interesse des Therapeuten, wenn ich Das sage oder es rauskommt, oder?

...zur Frage

thc fahrt in der probezeit mpu?

hallo ich wurde in der probezeit mit thc im blut kontroliert habe einen monat fahrverbot bekommen und eine ordentliche geldstrafe musste auch noch an einen aufbauseminar für alkohol und drogen auffällige jugendliche teilnehmen dazu wurde ich von meiner führerscheinstelle aufgefordert hab des alles gemacht und bestanden als ich von der polizei erwischt worden bin ist jetzt schon ca 6 monate her kann trotz allem was ich schon machen musste noch eine mpu angeordnet werden ?

...zur Frage

Kann mir jemand sagen was mich erwartet bei Unfall ohne schaden und ohne Personenschaden ausser mein auto bei blutwert von 1,30 promille 😞?

Ich bin letzten Samstag gegen eine Brücke geschleudert aus einer Kurve mit dem Wagen meines Vaters. Ohne Sachschaden und ohne Personenschaden nur das Auto. Der Blutalkoholwert liegt heute bei 1,30 Promille kann mir jemand sagen was mich da erwartet? Ich habe knapp 11 jahre meinen Führerschein und noch nie so ein mist gebaut auch nie auffällig gewesen und nie einen Unfall gehabt. Den Führerschein werde ich mit Sicherheit abgeben müssen, ich muss jetzt einen Verhörungsbogen ausfüllen. Weiss jemand wie lange und was noch auf mich zukommt?

...zur Frage

THC am Steuer auf Probezeit. Wie lange Führerscheinentzug?

Hallo, vorgestern musste ich bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle eine Drogentest machen. Da ich noch am selben Tag geraucht habe, war dieser natürlich Positiv ausgefallen. Jetzt würde ich natürlich gerne wissen was dies für mich heißt, da meine Probezeit bereits verlängert ist. Mit wie lange Fahrverbot oder Führerscheinentzug muss ich denn jetzt rechnen ? Bußgelder und andere Strafen sind mir grade relativ egal und ich möchte wirklich nur wissen wie lange ich denn nicht mehr Fahren darf da ich aufgrund meiner Ausbildung sehr auf meinen Führerschein angewiesen bin. Auch würde ich gerne wissen ob man sein Fahrverbot dann auch irgendwie kürzen kann, wenn man weiß für wie lange. Ich bin vorher noch nie mit Alkohol oder Drogen aufgefallen, falls dieses Wichtig sein sollte.

Ich hoffe ihr könnt mir genaueres bezüglich dessen sagen :x Danke im vorraus :)

...zur Frage

THC Positiv, Führerschein, Strafe?

Hallo,

Brauch dringend beratung/hilfe von euch :(

Ich bin auf Bewehrung und wurde bei einer Kontrolle angehalten. Urintest war Positiv auf THC. Anschließend wurde eine Blutabnahme genommen... diese Auswertung hab ich noch nicht. Ich hatte davor nie etwas mit Drogen oder sonstigen Rauschmitteln und Polizei zu tun gehabt. Das ist jetzt mein 1. mal. Einen oder mehr Jeys tuh ich gelegentlich mal mit Freunden auf Discos oder Hauspartys rauchen. Ich sag mal, die woche max. 3 Jeys. Nun hab ich einen Zeitungsbericht gelesen wo drinn stand jugendlicher fuhr unter drogeneinfluss usw. Klingt hart und wollte jetzt wissen was auf mich zukommt? bin ich mein Schein los? bekomm ich ein BTMG eintrag? Wird es eine verhandlung geben? und droht mir Knast wegen meiner Bewährung?

Derzeit sitz ich zuhause und alles ist o.k. Darf auch noch weiter Fahren. Hab nur eine 24. std Fahrverbot mündlich bekommen. Hab ich auch eingehalten.

...zur Frage

Kann ich Schmerzensgeld für Personenschaden bei einem Verkehrsunfall ohne Polizei fordern?

Hallo ihr,

ich hatte vor ca. 3 Wochen einen Verkehrsunfall. Eine Frau nahm mir morgens auf dem Weg zur arbeit die Vorfahrt und fuhr mir in die rechte Seite meines Autos hinein. Sie hat gleich alles anerkannt und mir ihre Adresse + berufl. Visitenkarte (war ihr Geschäftswagen) gegeben. Auch hat sie den Fall sofort ihrer Versicherung gemeldet, welche sich ca. 2 Stunden später bei mir meldete und auch bestätigte, dass sie für alles aufkommen.

Leider hat sich das mit meinem Personenschaden erst am nächsten Tag heraus gestellt. Der Arzt diagnostizierte ein Schleudertrauma. Im Verlauf der Behandlung hat sich jetzt heraus gestellt, dass sich durch den Unfall meine erste linke Rippe verschoben hat und zwischen ihr und Schlüsselbein ein Nerv eingeklemmt ist. Voraussichtliche Behandlungsdauer ist noch nicht klar.

Dummerweise lief der Unfall ohne Hinzuziehung der Polizei ab. Da ich nun doch einen Personenschaden davon trage, von dem am Tag des Unfalls noch nichts bemerkt wurde, würde es mich interessieren, was ich für Ansprüche und Rechte habe.

Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?