Unfall mit Firmenwagen wer zahlt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da deine Frau dienstlich mit einem Dienstfahrzeug ? unterwegs war, sollten diesbezügliche Regelungen im Arbeitsvertrag zu finden sein. War es der Privatwagen von euch, den deine Frau tagsüber fährt sollte auch hierüber etwas in einem Vertrag zwischen dem Pflegedienst und deiner Frau zu finden sein. Bestehen keinerlei Vereinbarungen zu so einem Fall, haftet der Arbeitgeber, kann sich jedoch später Geld (prozentual) vom Mitarbeiter zurückholen. So geschehen bei einem Bekannten von mir.

Danke für das Sternchen

0

Eine Arbeitnehmerhaftung kommt nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz in Frage. Auch leichte Fahrlässigkeit reicht nicht, um den ArbN in Anspruch zu nehmen. Ob es sich um einen kleinen oder großen Schaden handelt, spielt keine Rolle.

Eine Arbeitnehmerhaftung kommt nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz in Frage.

Falsch. Auch bei mittlerer Fahrlässigkeit greift anteilige Artbeitnehmerhaftung :-O

Auch leichte Fahrlässigkeit reicht nicht, um den ArbN in Anspruch zu nehmen.

Das stimmt. Nun ist es aber sogar eine grobfahrlässige Pflichtverletzung, beim Ausparken ein stehendes Fahrzeug zu übersehen oder weiterzurollen statt neu zu rangieren und zu hoffen, es wäre schon genug Abstand und man würde es schon nicht streifen :-O

G imager761

1

Ja, denn bei grober Fahrlässigkeit greift Arbeitnehmerhaftung. Je nach Schadenshöhe allerdings quotal zur Arbeitsvergütung: Einen halben Monatslohn für eine Teillackierung muss sie nicht allein aus eigener Tasche bezahlen.

G imager761

Also würde meine Frau selbst bei grober Fahrlässigkeit den Schaden nicht allein tragen müssen?

0
Je nach Schadenshöhe allerdings quotal zur Arbeitsvergütung: 

Wo bitte steht das?

0

Darf ein Pflegedienstmitarbeiter von Patienten erben?

Ein Bekannter,der bei einem ambulanten Pflegedienst arbeitet,bekam von einem der Patienten gesagt,er würde ihm testamentarisch sein Erbe zuschreiben. Darf mein Bekannter dieses Erbe annehmen?

...zur Frage

Unfall auf privatem Bauernhof?

Hallo.

Ich fuhr langsam mit meinem Auto in der private Bauernhof rein um meine Tochter abzuholen bei bekannten die dort zum Miete wohnen.

Auf der linke Seite des großen Hof sind 2 Garagen miteinander gelegt. Als ich bei der 2-tem Garage mit seitlichen Abstand von 2 Metern fast vorbei gefahren bin, dann habe ich plötzlich ein schlag gehört an linke hintere Tür meines PKW. Eine ältere Frau ( Eigentumerin dieses Bauernhofes über 70 Jahre alt) ist plötzlich rückwärts aus dem Garage raus gefahren direkt auf hintere Tür meines Auto.

Und Ihre Sohn nach dem Gespräch mit Versicherung - behauptet dass die beide Parteien da dran Schuldig sind.

Ist das wirklich so ?

...zur Frage

Zählt dass zu fahrerflucht bzw wie verhält man sich richtig?

Wenn man beim ausparken ein anderes Auto anstupst, bzw man es nicht hundert prozentig weiß aber es einem so vorgekommen ist dass man das andere Auto leicht berührt hat, aber keinerlei schäden bei beiden Fahrzeugen zu sehen ist, wie verhält man sich dann? Muss man trotzdem die Polizei informieren?

...zur Frage

Ich dachte....Ist aber nicht.... Was ist die Alternative?

Hallo,

ich dachte dass der Verbraucherschutz eine Einrichtung ist, die Verbrauchern mit Rat um Tat zur Seite steht wenn es Probleme mit einem Hersteller geben würde.

Bsp.: Verbraucher kauft sich etwas über das Internet, der Artikel wird geliefert aber ist aus irgendeinem Grund nicht so wie es sein soll. Der Verkäufer; irgendein Großunternehmen gibt nicht nach.

Ich dachte dass in solchen Fällen der Verbraucher sich entsprechend mit dem Verbraucherschutz, als eine Art großer Bruder, gegen den Verkäufer wehren kann.

Nun habe ich hier gelesen dass der Verbraucherschutz für Sachen zuständig sind wie prüfen, vergleichen, warnen, zulassen. Also so eine Art Vorprüfung bevor etwas in Deutschland dem Handel zugägnlich gemacht werden soll.

Nun ist mir der Gedanke gekommen dass für Fälle, wie der im Beispiel beschriebene, im schlimmsten Fall Anwälte zum Einsatz kommen würden. Wobei es natürlich immer eine Frage der Kosten ist. Für ein geringfügiges Wirtschaftgut wird es es kaum lohnenswert sein einen Anwalt einzuschalten. Da die Kosten von diesem dann auch irgendwie bezahlt werden müsste.

Meine Frage gibt es eine Art Organisation die sich um solche Fälle kümmert. Also sowas wie einen Verein oder so mit einem kleinen jährichen Beitrag?

...zur Frage

Ich suche eine Parfum??

Ich habe es während einem Praktikum bei einem ambulanten Pflegedienst bei einem Patienten gesehen. Es ist ein heller länglicher Flakon. Da standen nur drei Buchstaben drauf. QVZ, XQV QXY oder so.. Leider weiß ich den genauen Namen nicht mehr und habe es bisher nicht finden können..

...zur Frage

Kilometergeld in ambulanter Pflege

ich arbeite für einen ambulanten Pflegedienst und

  • fahre täglich 2- 3 mal Patienten an, wobei ich von zuhause aus mit meinem PKW los fahre, in das Pflegedienstbüro,, gehe ich nie, da ich dort nichts zu tun habe,ist also nie meine erste Tätigkeitsstätte.
  • Für die Fahrten rechne ich 0,30 ct pro Km ab. Wenn ich also bei mir in der Nähe arbeite ZB 2,2 km , rechne ich diese ab, es gibt aber auch Patienten , bei denen ich 29 km abrechnen muss.
  • Nun will der Pflegedienst mir aber die Fahrt erst ab "Büro" bezahlen, sodass bei manchen Anfahrten mir jeweils 8 km nicht bezahlt werden.
  • logischer weise müsste ich dann ja auch bei Anfahrten von den 2,2 km in meiner Nähe, dann erst die Anfahrt zum Büro berechnen , als meiner Tätigkeitsstätte.

Wie sieht da nach dem neuen RK Gesetz die Beurteilung aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?